Bericht Der Smartphone-Markt 2012

Eirz

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
95
Solange aktuelle Smartphones eine Akku-Laufzeit von ca. einem Tag haben, werde ich keine 500-600€ ausgeben. Hoffe, dass endlich in diese Richtung etwas umgesetzt wird, Meldungen über neue Akku-Technologien gab es ja bereits dutzende.
 

live@1

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.609
schlimm finde ich die situation der nachhaltigkeit der geräte. warum kaum noch wechselakku, warum keine anständigen updates/upgrades ?
- sie wollen verkaufen - und richtig kohle machen.
und ja - ich bin auch einer der jenigen die einen unnötigen wechsel machten - vom s2 zum nexus4.
nicht aber aus gründen der hardware sondern der software (ausrede ;) ) .
ich hoffe der akku hällt lang genug. mit updates bin ich da sicherer. letztendlich hätte mein s2 auch alle basics noch lange gekonnt.

edit:

marktübersättigung 2013 ? preis leistung 2013 ?

da macht das nexus einen guten beginn. aber ich glaub nicht an wunder.
das wettrüsten geht weiter mit vollgas. z.b. galaxy s4 mit acht kernen ?! plausibel -
 
Zuletzt bearbeitet:

Schnitzel_12000

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.781
Solange aktuelle Smartphones eine Akku-Laufzeit von ca. einem Tag haben, werde ich keine 500-600€ ausgeben. ...... Meldungen über neue Akku-Technologien gab es ja bereits dutzende.
Da brauchts keine neuen Akkus sondern bessere bzw. intelligentere Software.
Den meisten Strom verbraucht das permanente Online sein.
Wenn da außerhalb von Anwendungen die eine permanente Verbindung zum Netz brauchen zB. nur alle 15 min ein Scan aller Social Networks bzw Konten gemacht wird würde das die aktuellen Smartphones mindestens drei Tage überleben lassen.
Macht mal den Test und schaltet Wlan,2G und 3G ab - ihr werdet euch wundern.
Derjenige der das auf den Markt bringt ist mein König.
 

kaimauer

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.161
@Schnitzel: Meinst du sowas wie "Juice Defender"?
 

Triversity

Captain
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3.102
@Schnitzel: Tasker erledigt genau das, was du willst. Damit kannst du z.B. Internet nur alle X min. anschalten lassen, oder Internet nur bei angeschaltetem Display anschalten etc. pp. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.
 

Yumix

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.803

Photon

Commodore
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
4.322
Ich beobachte schon seit einigen Jahren den Smartphone-Markt und sehe für meinen Fall irgendwie keine wirkliche Anwendung für Smartphones. Soweit ich sehen kann, sind die zwei großen Bereiche, in denen Smartphones benötigt werden, Internet (Browsing, soziale Netzwerke) und Spiele (Angry Birds etwa). Alles andere kann ein Handy genauso gut. Ist das einigermaßen richtig oder übersehe ich als langjähriger Smartphone-Verweigerer etwas? :)
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
735
Wieder mal nur langweiliges bla bla bla weder neue Infos noch hilfreiche Fakten die einem die Entscheidung leichter machen würden! Da kann man genauso gut die Computerbild lesen die hat in etwa das selbe Niveau! Bin mal gespant wann hier mal so etwas wie Obyektivität einkehrt denn diese ist fast vollständig abwesend!
 

WhiteShark

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.910
Ich beobachte schon seit einigen Jahren den Smartphone-Markt und sehe für meinen Fall irgendwie keine wirkliche Anwendung für Smartphones. Soweit ich sehen kann, sind die zwei großen Bereiche, in denen Smartphones benötigt werden, Internet (Browsing, soziale Netzwerke) und Spiele (Angry Birds etwa). Alles andere kann ein Handy genauso gut. Ist das einigermaßen richtig oder übersehe ich als langjähriger Smartphone-Verweigerer etwas? :)
Da übersiehst du einiges. Die Smartphones sind mittlerweile vollwertige Mp3-Player und haben noch den Vorteil, das ich den Player wechseln kann (gefällt mit der Stock nicht, nehm ich Poweramp, Winamp, usw).
Dazu kann man damit navigieren.
Auch die Fotoqualität ist mittlerweile brauchbar und ersetzt bei mir meine alte Kompaktkamera (Canon Ixus 400).

Es ersetzt also Handy, Kamera, Mp3-Player und Navi.

Desweiteren kann man die Geräte auch mit dem Full-Hd-Fernseher verbinden und auch Gamepads anschließen.
Zusammen mit Emulatoren ersetzt es noch diverse (ältere) Konsolen und kann ausserdem als Abspielgerät für Medien (Videos, Bilder) auf dem TV genutzt werden. Mit neueren Geräten geht das sogar alles ohne Kabel.

An sich sind das kleine Taschencomputer. Ich kann sogar remote auf meinen Firmen-PC zugreifen, oder mit einem Html-Editor und Ftp-Programm unterwegs Änderungen an meinen Webseiten vornehmen.

Es hat also deutlich mehr Vorteile gegenüber einem Handy.
 
L

Laggy.NET

Gast
Also die Laufzeit sollte Speziell bei Android Smartphones endlich mal gesteigert werden. Es kann doch nicht sein, dass ich mit meinem iPhone 5 (das nen mickrigen 1440 mAh akku hat) seit dem letzten Laden aktuell bei 49 Stunden Stand By Laufzeit und knapp 5 Stunden Nutzungszeit stehe aber der Akku noch zu 50% voll ist, während ich mit meinem S3 grade mal über den Tag gekommen bin (wobei es hier vollkommen egal war, ob ich es intensiv oder gar nicht genutzt habe, mehr als 4 bis maximal 5 Stunden Display laufzeit waren einfach nicht drin)

Mag vielleicht auch an den schrottigen Standard ROMs liegen, aber dann darf man nicht 500€ dafür verlangen...

Also mehr Akkuleistung, dann geb ich Android Smartphones auch wieder ne Chance.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

WhiteShark

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.910
3,7 Zoll Display benötigt halt deutlich weniger Strom als ein 4,7 Zoll.
Und beim S3 kann man ja den Akku wechseln. Und für einen Zweitakku findet man immer einen Platz.
Ein iPhone mit solch einem großen Display würde auch nicht länger halten.
 

spoin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
456
Ich wollte mir eigentlich das Nexus 4 kaufen nachdem ich mit dem Galaxy Nexus super zufrieden war. Aber dann war es vergriffen, es kam der Überhitzungsbug usw. Habe meinem Galaxy Nexus nun halt einen 2000mAh Akku gegönnt und bin begeistert wie lange es jetzt hält. Werd es noch ne Weile behalten nun.. vielleicht auch bis der Nexus 4 Nachfolger rauskommt. Mit Android 4.2 läuft es sehr geschmeidig und wenn ich ehrlich mit mir selber bin, es kann alles was es können soll. Und das schnell und flüssig.

Guten Rutsch euch allen.. :)
 

venom667

Banned
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
993
Ich habe jetzt erstmal alle meine Smartphones eingemottet da ich keinerlei Verwendung für sie habe. Hatte jetzt das Samsung Galaxy 1 und 3, sowie das Note und ein iPhone 4S. Habe lange mit den Dingern rumgespielt und versucht eine sinnvolle Anwendung für mich zu finden, was dann allerdings in der Praxis komplett gescheitert ist.
Ich benötige weder MP3 Player noch Internet unterwegs, Photos mache ich im Endeffekt immer noch mit meiner großen Nikon da die Qualität einfach besser ist. Selbiges beim Navi, da nutze ich lieber mein gutes 20" Alpine 3D Festplatten Navi.
Die Displays von allen Smartphones waren mir zu klein um damit angenehm surfen zu können, dauernd rein und raus zoomen, hin und her scrollen ging mir so auf die Nerven das ich doch immer wieder vor meinem PC oder Notebook saß. Die eingabe von Texten mit diesen Touch Displays fand ich auch immer zum brechen.
Zusammen mit der echt miserablen Akkulaufzeit von max 3 Tagen, wenn man alles abschaltet was man nicht braucht, habe ich mich dann entschieden wieder auf mein altes Nokia zu wechseln. Das kann alles was ich brauche und der Akku hält 2 Wochen.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Laggy.NET

Gast
Also das ist ja mal ne aussage...

Allein durch WhatsApp oder Facebook oder klassisch Email lässt sich nahezu vollständig auf SMS und MMS verzichten, womit man meist nen günstigeren Vertrag nehmen kann (oft auch das günstigste was möglich ist).
Zudem gibts etliche WIRKLICH praktische Apps, wie z.B. die Bahn App oder Google Maps. Somit findet man sich egal wo man ist extrem schnell und einfach umfassend zurecht und findet sofort was man sucht. (Und keiner kann mir erzählen, dass er immer ein Navi oder ne Karte in der Hosentasche hat, wenn er zu fuß unterwegs ist.)
Abgesehen davon ist ne Kamera für fast alles zu gebrauchen. Man muss ja damit nicht ernsthaft Fotographie betreiben. Ich nutze es z.B sehr oft, um mir irgendwas zu merken oder festzuhalten. Sei es ein Zeitungsartikel, ne Konfiguration eines Programms oder der Aufbau eines Gerätes, damit man beim zusammenbau keine Schraube vergisst...
Zudem ist es ja wohl deutlich praktischer wenn man nem Freund was zeigen will schnell mal ein Foto mit dem Handy zu machen und zwei sekunden später abgeschickt zu haben, als seine Dicke DSLR auszupacken, sie an den PC anzustecken und das ganze dann zu versenden.

Auch hat das Smartphone bei mir komplett Terminkalender, Notizblock und TV Zeitschrift ersetzt. Zudem erinnert es mich zu jedem Termin, so dass ich nichts vergessen oder übersehen kann.

Und allein schon wenn man sich mit bekannten unterhält treten immer mal wieder diskussionen und fragen auf (so ist das leben nunmal ;-) ) Da ist es nicht selten, dass google oder wikipedia weiterhelfen kann...

Dazu noch YouTube oder ein kleines Spielchen für zwischendurch, wer sagt da schon nein?

Man kann ja sagen, dass einem der Preis für das gebotene zu hoch ist. Aber zu sagen man habe für nichts davon Verwendung... Das kann ich mir nicht vorstellen.

EDIT: Ach ja, so ne Foto LED als lichtquelle ist hin und wieder auch sehr praktisch.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Photon

Commodore
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
4.322
Terminkalender, Notizblock, (schlechte) Kamera inklusive LED als Lichtquelle, kleine Spielchen (letztens Final Fantasy auf mein k600i aus dem Jahre 2005 geladen ;)) und mp3-Player bieten gewöhnliche Handys auch. WhatsApp/Facebook kann SMS/MMS nur dann ersetzen, wenn die Kontakte es auch nutzen, das ist z.B. bei mir nicht gegeben. Es bleiben: Internet-Zugriff zwecks Google/Wiki, Youtube, TV-Zeitschrift. Aber dafür nehm ich lieber meinen Laptop her, hab ich eh immer im Rucksack...

edit: Ach ja, Navi hab ich vergessen, so ein Navi ist natürlich schon schön. Aber einen Internetvertrag fürs Handy allein wegen dem Navi lohnt sich irgendwie nicht...
 

kaimauer

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.161
@venom
Du hast wirklich rund 2000€ für Smartphones ausgegeben, um dann festzustellen, dass du mit diesen Geräten nichts anfangen kannst? Das freut die Industrie :D
 

venom667

Banned
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
993
Nö ich hab das Geld nicht ausgegeben, das waren alles die alten Geräte aus meiner Familie. Hab die Dinger halt mal angeschaut wenn meine Eltern, Schwestern oder andere Verwandte mal wieder nen neues Gerät bekommen haben. Die sind dann ja ohne simlock und ich hab sie dann halt mal getestet.
Ein Vertrag hat sich für mich auch nie gelohnt, da ich selbst mein normales Handy so selten nutze das ich mit meinem Prepaid Guthaben von 10€ fast 4 Monate hinkomme.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top