Desktop PC für Bildbearbeitung (Hobby)

kokolorix

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
75
Hallo zusammen,

mein Lenovo Laptop ist mittlweile einige Jahre alt und macht nicht mehr so mit wie ich mir das vorstelle. Da ich nun bereits einen Bildschirm zur Bildbearbeitung mit Photoshop und Lightroom einen externen Bildschirm nutze und das Teil nicht mitnehme, soll es ein Desktop PC werden.
Sonst dürfe ich nur im Internet und nutze die Office - Programme.

Das Notebook hat aktuell folgende Eckdaten.

Intel i5 Prozessor M450 2,4 GHz
4 GB Arbeitsspeicher
Grafikkarte GeForce 310M
Win10 64 Bit

Aber alles ist sehr langsam, stürzt ab oder bleibt öfters hängen. :-(

Könnt ihr mir einen PC mit passenden Eckdaten empfehlen oder Komponenten, die ein Eigenbau enthalten sollte?
Preislich sollte es 600€ nicht über steigen.

Ich benötige also nur den reinen PC, keinen Bildschirm, keine Tastatur, keine Maus und kein Betriebssystem.

Wenn ihr noch andere Infos braucht, bitte Bescheid sagen. :-)

Frei mich auf eure Expertentipps.

VG Tobi
 
Du kannst dich am tutorial orientieren (der beste Office PC) aber mit 16gb RAM und der Prozessor darf ruhig ein i7 sein wenn möglich
[
 
Zuletzt bearbeitet:
Hey,
vielen Dank für die schnellen Antworten.
Von solchen Komponenten hab ich gar keine Ahnung, aber ich hätte jemanden, der mir beim Zusammenbau helfen kann.

Ich brauche auch WLAN und ein DVD Laufwerk. Sind FrontUSB Anschlüsse an so einem Gehäuse? - ja gerade gesehen. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Guten Morgen und vielen Dank für deine Anregungen und Tipps.

Werde mich nun mal schlau machen, wie und wo ich diese Teile bekomme, auf etwas anderes spekuliere ich erst gar nicht, da ich eh keine Ahnung davon habe. :-)

Da muss ich dir voll und ganz vertrauen. Sollte ich denn lieber von Beginn an die 16 GB Aarbeitsspeicher verbauen oder gibts da auch Unterschiede in der Qualität der Hersteller? Sind ja zwei verschiedene, die du empfohlen hattest...

Und warum empfiehlst du den Xeon Prozessor? habe ich vorher nie gelesen oder gehört. Immer nur von i3, i5 oder i7? Wo sind denn da die Unterschiede?

Einige Videos zum Zusammenbau habe ich mir ebenfalls bereits angesehen. Wie kann man sich denn "erden"?

Vielen Dank und Grüße

kokolorix
Ergänzung ()

Achso,
fehlt in deiner Aufstellung nicht noch ein Mainboard? :-)
Ergänzung ()

Hab grad mal nach den Preisen geschaut - da liege ich ja doch schon deutlich über dem Budget und das Mainboard noch dazu? Das ist ja doch ne Menge, aber günstiger geht es wohl nicht, oder?
 
Sollte ich denn lieber von Beginn an die 16 GB Aarbeitsspeicher verbauen
wenn dein budget es zulässt.
gibts da auch Unterschiede in der Qualität der Hersteller?
so gut wie keine.
Und warum empfiehlst du den Xeon Prozessor? habe ich vorher nie gelesen oder gehört. Immer nur von i3, i5 oder i7? Wo sind denn da die Unterschiede?
der xeon ist mit dem i7 vergleichbar, es fehlt ihm nur die integrierte gpu.
zb. eine nicht lackierte stelle eines heizkörpers anfassen.
fehlt in deiner Aufstellung nicht noch ein Mainboard? :-)
stimmt, vergessen.

hier ein neuer vorschlag:

Seagate Desktop SSHD 1TB
Intel Core i7-4790
ASUS B85M-Gamer (dazu gibt es aktuell auch eine cashback aktion)
Crucial Ballistix Sport 8GB
EKL Alpenföhn Ben Nevis
Fractal Design Core 1100
be quiet! Pure Power L8 300W
LG Electronics GH24NSD1
Gigabyte GC-WB867D-I
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke für die schnelle Info Nightfly.

Welches Mainboard würdest du denn passend dafür empfehlen?

VG
Ergänzung ()

Danke, da hat sich meine Antwort mit deinem neuen Vorschlag überschnitten.

Kurze Frage noch zur WLAN Karte. Wohin packe ich diese Antenne? Einfach mit ins Gehäuse?

Sonst wirds wohl so werden, aber dann schon mit 16 GB wenn es jetzt einmal wird.

Wo sollte / kann man mit ruhigem Gewissen bestellen? Oder darf das hier nicht genannt werden?
 
die antenne wird irgendwo außerhalb vom gehäuse plaziert. bei gutem empfang, kannst du die an beliebiger stelle unterbringen, bei schlechtem empfang solltest du ein wenig probieren, wo du die beste verbindung bekommst.

ich bestelle wegen dem guten service bevorzugt bei alternate, da die aber teilweise deutlich höhere preise haben, weiche ich bei zu großem preisunterschied auf mindfactory aus. die lieferung von mindfactory hat bei mir bisher immer gut funktioniert und den service musste icgh da noch nicht in anspruch nehmen, nach allem was ich bisher so gelesen habe, kann es da in einzelfällen schon mal zu problemen kommen.
 
Danke für die Tipps.
Dann gehts mal los mit der Bestellung. :-)
Ergänzung ()

Hallo nochmal:

Doch nochmal kurz zur 2. Konfi: Kann ich doch den Xeon Prozessor statt des i7 nehmen? Das ist ja preislich doch ein Unterschied und die gleiche Grafikkarte bleibt ja dabei... :-)
Ergänzung ()

Ich habe es mir nun so in den Warenkorb gelegt, ist das in Ordnung?

1. Seagate 1 TB HDD
2. Samsung Evo850 250 GB SSD
3. Intel Xeon e3 1231v3
4. Kingston 16 GB DDR3 RAM
5. Mainboard Asus B85M Gamer
6. Lüfter EKL Alpföhn
7. Netzteil be quiet! 300 Watt
8. Gehäuse Fractal Design Core 1100
9. DVD Brenner LG GH24NSD1
10. WLAN Gigabyte GC-WB867D-I
11. GPU Zotac GeForce GTX 750 Ti

Geht das so? Oder ist das dann übertrieben? Immerhin bin ich dann bei 800 Schleifen statt der geplanten 600.
Wie ist denn die GPU des i7 im Vergleich zu dem Xeon mit der GeForce GTX 750i?
 
Zuletzt bearbeitet:
In Anbetracht des Budgets und den Anforderungen sollte doch ein i5 locker reichen, grad weil der Intel Core i5-4590 aktuell "schon" für ca. 185€ zu bekommen und damit grad günstig ist. Um einen Xeon/i7 zu rechtfertigen fällt mir grad nicht viel ein. Profitieren PS und LR so stark von HT?
 
Vielleicht würde ich zum Anfang einen Skylake i5 nehmen und mit dessen iGPU arbeiten d.h. ohne separate Grafikkarte. Hat den Vorteil, dass man gleich DDR4 RAM verwenden kann, was zu höherer RAM Kapazität führt. Vllt. nicht unwichtig wenn man den Rechner länger verwenden möchte.

Intel Core i5-6500 (http://geizhals.de/intel-core-i5-6500-bx80662i56500-a1290386.html)
ASUS H170M-Plus (http://geizhals.de/asus-h170m-plus-90mb0mt0-m0eay0-a1318804.html) -25€ Cashback

und für die HDD einen Sharkoon HDD Vibe-Fixer (http://geizhals.de/sharkoon-hdd-vibe-fixer-4044951000029-a108251.html), damits etwas ruhiger wird.
 
Ihr verwirrt mich jetzt aber :D

Nein, Spaß! :-) möchte ja das beste P/L-Verhältnis erzielen und daher sind verschiedene Meinung herzlich Willkommen. :)

Ich kann halt nicht sagen, was die Bildbearbeitung für Ressourcen frisst und auch nicht welche, ob CPU, GPU, RAM etc.

Darf ich fragen, was ein Skylake i5 ist? Ist es einfach ein Intel Core i5 mit integrierter Grafikeinheit? Und ist diese dann gut dimensioniert für meine Anforderungen?

Und wie ist der Unterschied von DDR3 zu DDR4 Ram?

Vielen Dank für eure Geduld mit mir :-)
 
Skylake ist die neuste Version der aktuellen Intel Prozessoren, also der oben verlinkte Intel Core i5-6500. Das bessere P/L wirst du vermutlich mit der "älteren" Haswell Generation erzielen also einem Intel Core i5-4590. Beide verfügen über eine integrierte Grafikeinheit wobei die vom Skylake etwas stärker ist.

Unterschied DDR3/DDR4 -> Kein merklicher, DDR3 ist grad günstiger und wird irgendwann von DDR4 abgelöst. Mit DDR3 wirst du am Ende bei 4 RAM Slots nicht über 32GB RAM hinauskommen. Bei DDR4 RAM sind jetzt schon 64GB mit 4 RAM Slots möglich und da wird später noch mehr drin sein. Evtl. mal sinnvoll bei der Bildbearbeitung.
 
Ah okay, das habe ich verstanden. Kann ich denn jetzt auch noch DDR3 verbauen wo auch DDR4 reinpasst? Sprich ist das vorgeschlagene Mainboard in der Hinsicht auch abwärtskompatibel?
 
Nein, DDR3 und 4 sind nicht untereinander kompatibel. Du musst dich also beim Boardkauf entscheiden. Es gibt zwar auch Boards mit 2x DDR3 Slots und 2x DDR4 Slots aber von so etwas sollte man Abstand halten.
 
Okay, das hab ich nun...
Ein Bekannter hat auch einen AMD Prozessor ins Spiel gebracht, die seien günstiger und für meine Zwecke ausreichend. Genauer sagte er, es gehe um den FX-8350.

Was haltet ihr davon?
 
Ist auch eine Möglichkeit, die haben nur keine iGPU. Da müsstest du eine kl Grafikkarte kaufen, zB eine angesprochene GTX 750(Ti) - allerdings rate ich zu einer passiv gekühlten. …Bei AMD, schau dir eher einen FX 6300, FX 8320(E) oder FX 8300 an. Da ist das P/L besser als beim FX 8350.
 
Zurück
Top