Diashow am TV mit einer Fernbedienung steuern?

Gazpacho

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
772
Hallo, ich habe einige hundert urlaubsbiulder, die ich ganz gerne mit irgendeinem programm zu einer art diashow zusammenfassen moechte. Nun gaebe es ja die moeglichkeit, diese dann auf eine cd zu brennen, innen dvd player einzulegen und einfach abzuspielen. Allerdings moechte man ja nicht unbedingt bei jedem bild die gleiche zeitspanne haben, so dachte ich mir, dass es doch eine moeglichkeit geben muss, mittels fernbedienung manuell vorzuspringen zum naechsten bild. Aehnliches gibt es bei powerpoint praesis, bei denen man mit einer usb fernbedienung alles steuert. Allerdings will ich natuerlich keine bildershow mit PP machen :p

Weiss jmd rat?
 

blei2k

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.289
normalerweise haben heutige fernseher einen usb anschluss wo man einfach sein usb stick mit den bilder drauf reinsteckt und diese dann anzeigen kann und das ganze ganz normal mit der tv fernbedinung steuerbar ist. wenns der tv nicht kann, kann es der blu-ray player oder der mediaplayer oder oder oder.... wenn du nix hast womit das ohne weiteres möglich ist , biste technisch gesehen "altmodisch" ausgestattet ;)
 

Shririnovski

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.568
Notebook/PC ran, XBMC auf, Android/IOS Remote-App dafür angeschmissen und bequem mit dem Handy gesteuert. Falls keiner der Fälle die blei2k genannt hat zutrifft.
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.986
also bei so einer erstellten Diashow kommst Du um Software nciht herum. Meine Frau hat für die Hochzeit bzw Urlaubsbilder immer die Software verwendet:

http://www.aquasoft.de/diashow.as

kostet, ist aber ein echt fähiges Programm. Denk aber dran, wenn Du das auf DVD brennst geht die Bildqualität auf DVD Auflösung runter!

@ Shirinovski

Dein Vorschlag ist zwar nett aber extrem unpraktisch für den Anwendungszweck des TE, man will sowas ja im Regelfall weitergeben!
 

Gazpacho

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
772
danke fuer die tips. das mti dem usb stick geht schon. aber dann kann man ja nur einzelnde bilder abspielen denk ich ohne animationen wie uebergaenge und so oder ^^

@shri: was ist xbmc? muss ich wohl mal schauen.

@nite: danke, die software kenn ich, aber da kann ich zwischen den bildern ja auch nur ein festes interval eingeben oder? ich meine, es waere toll, wenn ich je nach lust und laune, wenn ich die show am tv abspielen lasse, dann die anzezigedauer bestimme
 
Top