Ebay Verkaufproblem hilfe!

Gotteshand

Banned
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.253
Hallo ihr lieben
ich befinde mich bestimmt im falschen Unterforum also bitte verschieben, danke
Ich habe neulich vor paar Wochen nen gebrauchten PC verkauft bei ebay. Der PC hat keine HDD und brenner ansonst funktionierte noch tadellos. Ich habe sehr ausführlich getestet und "für gut befunden" :lol:: . Nun mit Hermes abgeschickt, nach 2 tagen kam der Rechner bei dem Käufer an. Und der meinte der CPU ist loser und verursacht nen höllischen Lärm. Es ist mir aber vorher beim Test noch nie aufgefallen, der Rechner ist außerdem flüsterleise. Und er bekommt den Rechner nicht zum laufen, da er kein Bild bekommt, wenn er am Monitor anschließe. Das ist mir völlig unbekannt, da ich beim test jedes mal problemlos ins bios kam und (ich könnte sogar XP neu installieren wenn ne HDD drin wäre).
Und heute als ich nach hause kam, stand das Paket schon vor der Tür. Der Käufer meite, ich muss den PC in Gange bringen, oder ich muss ihn das Geld zurücküberweisen, sonst droht er mit Ebay und Anwalt etc... Ich sofort das Paket aufgemacht und siehe da der Lüfter ist wirklich lose und macht ein fürchterlichen Krach (es handelt sich um den AC Freezer 7). Und als ich den PC anschließe bekam ich auch kein Bild. Ich habe darauf ne PCI GK eingebaut um zu schauen ob es an der GK liege, der Bildschirm bileb aber schwatz.. :(
Was soll ich eurer Meinung nach machen. Noch mal zu erwähnen, der PC funktionierte voher mit HDD und Brenner tadellos. Ich schwöre die vorhin beschriebene entspicht der Wahrheit und ich habe ein absolut reines GEwissen. Ich möchte euch als experten nur um Meinungen bitten wie ich mich zu verhalten habe in dieser heiklen Situation. Da ich nicht soviel Ahnung in Sachen Hardware habe, habe ich ihn sofort zur reparatur geschickt, muss ich die neuentstandene Kosten übernehmen oder der Käufer. Bitte hilfffffffffffffffff mir! ich bin am ende
als beweis könnt ihr euch hier die auktion mal anschauen
-->hier klick<--

noch ne Frage: wenn der Defekt tatsächlich durch den Transport verursacht worden sein soll (hermes), wie kann ich es nachweisen?

edit: der Lüfter ging vor dem Versand absolut einwandfrei und flüsterleise!!! also das muss wohl durch den Transport schaden genommen haben
 
Zuletzt bearbeitet:

Lost_Byte

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.972
Bei Hermes ist man verpflichtet das Paket so einzupacken,d ass es einen Sturz aus min 50cm Höhe unbeschadet übersteht. Ansonsten übernehmen de schon mal keine Haftung (kann sein, dass ich mich bei der Höhe vertan habe, aber sie liegt in diesem Größenbereich). Und es ist quasi unmöglich nachzuweisen, dass es der Fall gewesen wär.

Du hast geschrieben, dass der Lüfter fachgerecht montiert worden sei. Wenn dies der Fall sein sollte, könnte der Kühler sich rein theoretisch nicht lösen.

Wenn du kein Bild hattest, obwohl du eine alternative Graka getestet hast, dann wird wohl irgendwas am Board kaputt sein...
Was hat die Reperatur denn für ein Ergebnis erbracht?


und ganz nebenbei: Man kann eine Rücknahme bei ebay nicht wirkich ausschließen. Das klappt nur bei unerfahreren Käufern^^
 

floschman

Banned
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
6.488
- Also ich glaube beiden, dir und dem Käufer! Ich hatte nämlich schonmal das gleiche Problem! Hab ja auch nen Freezer 7. Als ich dann mal den PC Transportiert haben, und @home ankan, lief das Ding auf einmal instabil. Grund war dass der Lüfter gelöst hat. Die Intel CPU Kühler befestigungstechnik ist einfach der größte Müll!

Ansonsten muss ich sagen: Ich würde probieren es wieder hin zu bekommen! 300 euro für son Ding zu zahlen ist nur krank! Haste den Typen eigentlich geil abgezogen :evillol: Also auch wenn du nochmal 50 Euro investieren must, fände ich es ok.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lost_Byte

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.972
Es kann zwar sein, dass die Intel Kühler Befestigung nichts taugt, aber trotzdem kann man das als Argument heran ziehen, dass der nicht fachmännisch montiert worden wär und somit wird nicht das Produkt verkauft, das angeboten wurde -> man kann den zurück geben, oder versuchen nen Garantiefall daraus zu machen.
 

baFh

Captain
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
3.711
dein auktionstext: "Nach neuer Rechtslage muß ich darauf hinweisen,dass essich um eine Privatauktion handelt,bei der ich eine Garantie und Rücknahme ausschliesse."
Somit kann eine Formulierung, die lediglich einen Garantieausschluss beinhaltet, zum Bumerang für den Verkäufer werden, der sich plötzlich einer vollen Gewährleistungspflicht gegenüber sieht.
http://www.internetrecht-rostock.de/ebay_garantie.htm

lesen und heule. und noch weiter unten

Auf Grund aktueller Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes ist eine Einschränkung der Gewährleistung auch für Privatverkäufer nicht mehr durch einfache Formulierungen zu regeln.
wenn der käufer es drauf anlegt, bist du am ar... popo. :mad:
 

Alufoliengrille

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
1.893
da Lüfter besonders leise sein sollen sind sie wegen großem Kühlkörper ziemlich schwer. Beim Transport sollte man den Lüfter wohl besser abmachen da der ja meist am CPU eh nur an kleinen Plastiknasen eingehakt wird.
 

Lost_Byte

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.972
is das EU recht ja doch zu etwas gut.

Das einzige, was man heute noch machen kann, um auf Nummer sicher zu gehen ist, dass man es als defekt verkauft, wobei man aber versichern darf, dass das Gerät beim letzten Nutzen noch in dem Zustand war.
Wer sich dennoch beschwert, dass das Gerät heile ist, dem ist auch nicht mehr zu helfen^^
 

dogio1979

Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
7.311

Gotteshand

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.253
noch mal meine Frage: der PC fährt nicht hoch weil der CPU Lüfter nicht geht oder woran kann es noch liegen?
 

dogio1979

Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
7.311
daran kanns liegen, jepp
 

Gotteshand

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.253

Keniji

Lieutenant
Dabei seit
März 2007
Beiträge
663
Das ist mal was ganz seltenes bei ebay, nämlich dass der VERKÄUFER den Dreck im Schachterl hat und nicht der KÄUFER. Normalerweise können doch die Käufer nix machen etc. sind machtlos :freaky:

Naja, bau mal alles ein/aus/ein etc. und probier mal das Wochenende lang rum, obs geht und wie. Erst wenn dus wirklich nimma hinkriegst, dann ab zu Reperatur. Die Kosten werden aber bestimmt happig sein für die Reperatur :freak:.

Wüsst ned was du da noch tun könntest ausser hoffen, dass der Käufer geduldig ist. Kannst ihn ja mal auf den Thread hier hinweisen, dass er sieht, dass du dich wirklich drumkümmerst und dir Sorgen machst :p
 

eric04

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.304
Dein einziges Problem war, das du den Rechner angenommen haßt, weil du haßt ja erläutert das dies eine Privatauktion ist.
Ich hätte jetzt den Rechner einfach wieder zurückgeschickt, mit Empfänger bezahlt, denn nun bißt du wieder der Besitzer und mußt zu sehen das er läuft;)
Also Rechtlich biste jetzt in der Pflicht:mad:
 

dogio1979

Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
7.311
Ob Privatauktion oder nicht: Das verkaufte Artikel muss der Artikelbeschreibung entsprechen, sonst kann es als Betrugsversuch gewertet werden und wenn dann ein Käufer keinen Spaß versteht, erstattet er polizeiliche Anzeige.
 

kA von PCs

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
732
Nacheinem Urteil vom BGH sind alle diese Klauseln unwirksam.

Es gibt eine speziell formulierte Klausel, die solche Sachmängel ausschließt.

Aber manche Sachen lassen sich nicht ausschließen z.B. grobe Fahrlässigkeit deinerseits.

Nachzulesen in der aktuellen Computerbild, die Morgen rauskommt (ich will jetzt keine Kommentare zu Computerbild hören!)

Den Schaden wirst du wohl beheben müssen, oder du fragst ihn mal, auf welcher Rechtsgrundlage er das Teil repariert haben will. Wenn er dir das nicht sagen kann, dann gehts erstmal zurück :D

Frage auch mal bei Hermes nach, ob die nicht vielleicht zahlen wollen, weil es ein Transportschaden war...

Frage ihn auch nach Zeugen, die belegen können, dass der Rechner defekt geliefert wurde. Er könnte ja rein hypothetisch selber dran geschraubt haben...auch wenn ich ihm nichts unterstellen will
 
Top