Ein weiterer Doof möchte nen Pc kaufen und erbittet Rat :)

Cefreye

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
9
Ich weiß es gibt unendlich viele Beiträge in der Gaming Kategorie ~600€~ dennoch möchte ich nochmal einen weiteren Beitrag dazu erstellen ^^

Ich wollt mein System fit machen zum langen und ausdauernden zocken da mein jetziger den Geist aufgibt-.-"

Aus dem alten System wollt ich meine Festplatte 500 gb übernehmen damit sollte es ja keine Probleme geben oder ?
Dazu wollte ich noch dieses Netzteil weiterverwenden http://www.amazon.de/gp/product/B005EKZ54M/ref=oh_details_o04_s00_i00?ie=UTF8&psc=1 Den Ram wollte ich ebenfalls weiternutzen 8 Gb Ram DDR3 Standart halt.. da gibs ja keine besonderen Merkmale so wie ich das mitbekomme in diversen Threads meinen Arctic Cooler Frezzer würde ich gerne ersetzen da ich mit dem nicht wirklich zufrieden bin xD Ansonsten würde ich mich halt sehr gerne an das Model Gaming Pc 650€ orientieren.

Intel Core i5-4440 Boxed
Gigabyte GA-H87-HD3
R9 270X

So als Innenleben wobei ich mir nicht sicher bin ob ich nicht doch bissl mehr in den I7 investieren soll ? Die Grafikkarte sollte ebenfalls ausreichen oder lohnt es sich in die 280X zu investieren was denn wiederum oberste preisgrenze wäre :// Oder sollte ich doch lieber zu einer Nivida greifen ?

Beim Mainboard kenne ich mich noch weniger aus würde eig gerne 4 ram slots behalten um später auf 16 Upgrade zu können falls benötigt und mehr brauch ich im Prinzip dort nicht wobei ich preiswert enden möchte ;D

Zusätzlich soll ne SSD 120 gb rein fürs OS wobei man da auf nix sonderlich achten muss nehme ich an ?

Je nach Endpreis würde ich mich auch optional nach nen neuen Gehäuse umschauen wobei dieses gut aussehen sollte und vor allem effektiv sein müsste.

Zum Thema Kühlung noch .. wie schautes eig. aus mit einer Wasserkühlung ? Nötig ? Unnötig ? Pro/Contra und preislich gesehen ;D

Falls sich jemand die Mühe macht ein weiteres mal auf dieses Thema einzugehen vielen Dank im voraus!
 
P

#PITA

Gast
Um ehrlich zu sein bin ich momentan zu Müde um dir hier eine komplette Aufstellung zu machen.

1. BENUTZ DAS NETZTEIL NICHT WEITER! (Chinaböller)
2. Schau dir mal das BitFenix Shinobi an, das ist wirklich ein Top Gehäuse.
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.453
Das ist nicht ein Thema, sondern fünf.
- Waküs sind unnötig, solange man bei ATX bleibt und/oder übertakten möchte.
- Ob sich ein i7 und/oder eine R9 280X lohnt kommt darauf an, was du mit dem PC machen willst
- SSD sollte man ein wenig auf die Geschwindigkeiten achten. Samsung Evo und Crucial M500 sind recht gut&günstig
- Bitte Sätze mit einem Punkt (.) beenden, nicht mit einem Smiley, dann ließt sich das ganze auch
- Für Ratschläge bzgl. Gehäuse, Grafikkarte, Kühlung, CPU (also so gut wie alles) solltest du uns auch dein Budget verraten.
 

oelchenpoelchen

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.347
4570 und ne 270X würde ich sagen...Wenn du das Geld hast, dann auf jeden Fall ne 280X!!! Alte Festplatte würde ich rauswerfen! Die wird dich richtig nerven, außer sie ist Sata3... Bei der Kühlung reicht jeder Thermalright Lüfter, auf keinen Fall Wasser, das kostet dich über 150€ wofür?

Netzteil natürlich auch weg!
 

JpG

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.718
Ganz kurz mal die Antworten:

  • Das Netzteil sieht mir nicht sehr qualitativ aus, würde ich die Finger von lassen - 450W beQuiet und gut is
  • Festplatte kannst du weiterverwenden (Ich nehm an es ist eine SATA?)
  • RAM kannst natürlich behalten
  • I7 lohnt für Gaming nicht und ist teilweise sogar langsamer als ein i5.
  • (überleg dir nen Xeon)
  • Grafikkarte bringt natürlich am meisten, musst du wissen, ob es dir den aufpreis wert ist.
  • nVidia oder ATI ist eine Geschmacksfrage
  • Mainboard werden wohl alle 4 RAM-Slots haben
  • SSD nimmst einfach die aus Gaming PC-Thread
  • Gehäuse auch ;)

Wasserkühlung: PRO: leise & kühl | CONTRA: aufwendiger und teuerer als Luftkühlung
 

SoLLy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
401
Also, die Major Items wurden hier ja schon aufgeführt:

-> Netzteil Kategorie Chinaböller - das würde ich keine Sekunde weiter nutzen, ich hätte zuviel Angst um die Hardware...
-> WaKü - unnötig (in meinen Augen). Einen vernünftigen CPU Kühler und gut ist
-> HDD - falls noch IDE, dann wird das wohl nichts mehr mit aktuellen Mainboards (SATA only)

Ich hätte hier mal drei Aufstellungen für Dich, als Anhaltspunkte:

System 1 (~ 580 Euro):

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Intel Core i5-4570, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54570)
1 x Sapphire Radeon R9 270X Dual-X, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11217-01-20G)
1 x ASRock B85 Pro4 (90-MXGQB0-A0UAYZ)
1 x LG Electronics GH24NS95 schwarz, SATA, bulk (GH24NS95.AUAA10B)
2 x Cooler Master N400 (NSE-400-KKN1)
1 x be quiet! System Power 7 450W ATX 2.31 (BN143)

System 2 (~ 620 Euro):

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Crucial M500 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT120M500SSD1)
1 x Intel Core i5-4570, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54570)
1 x Sapphire Radeon R9 270X Dual-X, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11217-01-20G)
1 x ASRock B85 Pro4 (90-MXGQB0-A0UAYZ)
1 x Cooler Master Hyper T4 (RR-T4-18PK-R1)
1 x LG Electronics GH24NS95 schwarz, SATA, bulk (GH24NS95.AUAA10B)
2 x Cooler Master N400 (NSE-400-KKN1)
1 x be quiet! System Power 7 450W ATX 2.31 (BN143)

System 3 (~ 820 Euro):

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Crucial M500 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT120M500SSD1)
1 x Intel Xeon E3-1230 v3, 4x 3.30GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31230V3)
1 x Sapphire Radeon R9 280X Dual-X OC, 870MHz, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11221-00-20G)
1 x ASRock H87 Pro4 (90-MXGPA0-A0UAYZ)
1 x LG Electronics GH24NS95 schwarz, SATA, bulk (GH24NS95.AUAA10B)
1 x Thermalright True Spirit 120 M (BW) Rev.A (100700558)
1 x BitFenix Shinobi schwarz mit Sichtfenster (BFC-SNB-150-KKW1-RP)
1 x be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.4 (E9-CM-480W/BN197)

Die ersten beiden Systeme haben einen i5 Prozessor, dass dritte einen Xeon E3 1230v3 (vergleichbar mit einem i7-4770 - Stichwort Hyper Threating: 4 echte Kerne - 4 virtuelle Kerne). Nun gibt es noch diverse Möglichkeiten, die Zusammenstellungen abzuändern, je nach Geschmack oder auch Budget.

Bei der SSD habe ich die Crucial m500 120GB RAM Variante genommen, viel Leistung, günstiger Preis - Top P/L. Bei der GPU ist auch immer so ein Fanboy Kampf am toben zwischen Nvidia und AMD Radeon. Hier solltest Du entscheiden, was Dir am wichtigsten ist. R9 270X / R9 280X / GTX 770, dass sind die Gewichte in deiner Kampfklasse. Mit der R9 270X kann man, je nach Auflösung, schon sehr gut mit hohen Details spielen. Geht es in Richtung FullHD mit einem großen Monitor, wäre hier eine R9 280X oder eine GTX 770 zu empfehlen.

Und das leidige Thema Gehäuse. Meine Zusammenstellungen sollen lediglich nur aufzeigen, wie man es machen könnte. Hier findest Du einen Link zu einer Liste von Gehäuse, die man alternativ nehmen könnte, ganz nach Geschmack oder Geldbeutel - which ever comes first.

Manch einer hier hängt sich an den CPU Kühlern auf. Auch hier ein Link zu einer kleinen Auswahl an Kühlern, welche alle für die oben genannten CPU's geeignet sind. Wobei angemerkt sein möchte, dass der Thermalright HR-02 Macho für alle oben genannten CPU's von seiner Leistung absolut oversized ist, außer, Du möchtest es absolut leise im Gehäuse haben (bitte CPU Kühler Höhenangabe bei Gehäuse beachten !!!).

Und wie sollte es bei so viel Auswahl sein, auch bei den Mainboards geht noch etwas. In dieser Liste findest du eine Auswahl an geeigneten Mainboards, wobei die ASRock Boards schon echt ein gutes P/L Verhältnis haben.

Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen! ;)
 

Cefreye

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
9
Vielen Dank für diese umfassenden Tipps in jegliche Richtung. !

Bin euch sehr dankbar und werde mich ma die Tage mit dem ganzen auseinandersetzten jedoch frage ich mich echt was ihr alle gegen das Netzteil habt XD

Noch eine kurze Frage da ich mich zu hoher Wahrscheinlichkeit für die 270X entscheide .. lohnt es sich in die 4 Gb version zu investieren ?

Jay 2 te mal bearbeiten sehe grade noch .. SSD für 60 Euro ? Taugt die echt was ? Wirkt nämlich ziemlich günstig auf mich ! ^^"
 
Zuletzt bearbeitet:

Schrottkopf

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.354
Inter-Tech ist nicht grade der zuverlässigste Hersteller was NTs angeht. Viele von denen versprechen mehr, als sie können. Hätte da so meine Bedenken das Ding Richtung Vollast laufen zu lassen, da dir da auch gerne mal das Netzteil flöten geht und mit ganz viel Pech der Rest deiner Hardware auch. Spulenfiepen und minderwertige/nicht grade haltbare Komponenten sind auch oft verbaut. Z.T. werden auch die ATX Vorgaben nicht erfüllt, sodass Spannungen zu hoch/niedrig sind, oder es Nipple/Noise Werte im Bereich des schädlichen gibt. Des Weiteren ist es überdimensioniert.
 

SoLLy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
401
Vielen Dank für diese umfassenden Tipps in jegliche Richtung. !

Bin euch sehr dankbar und werde mich ma die Tage mit dem ganzen auseinandersetzten jedoch frage ich mich echt was ihr alle gegen das Netzteil habt XD

Noch eine kurze Frage da ich mich zu hoher Wahrscheinlichkeit für die 270X entscheide .. lohnt es sich in die 4 Gb version zu investieren ?

Jay 2 te mal bearbeiten sehe grade noch .. SSD für 60 Euro ? Taugt die echt was ? Wirkt nämlich ziemlich günstig auf mich ! ^^"
Als Schrottkopf hat die Situation mit dem Netzteil schon sehr gut beschrieben. Kannst du uns ruhig glauben, wäre nicht das erste Netzteil, was die Grätsche macht und noch weitere Hardware dabei kaputt macht. Hier zahlt sich im wahrsten Sinne des Wortes Qualität aus.

Eine SSD für 60 Euro, in diesem Fall die Crucial M500 120GB taugt wirklich was. Ebenso die Samsung 840 Evo 120GB, die ist allerdings etwas teurer. Beides sehr gute SSD's.

Bezüglich den 4GB VRAM bei einer GPU. Ich sags mal so, wenn du das Geld dafür hast, dann hol dir eine. Aber 2GB VRAM sind auch absolut okay für Spiele. Weil man beachte die alte Weisheit: Hubraum, kann man nur durch noch mehr Hubraum ersetzen... ;)
 

Cefreye

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
9
Also mal im ernst ich liebe euch xDDD

Werde mich sogar vielleicht f+r die 280X entscheiden da diese einfach direkt 3 Gb hat und der Preisunterschied dann auch recht gering ist zur 270X 4 Gb ^^

Sind 450 W für ein Netzteil nicht relativ wenig ? Da dieses Interschrottding ja immerhin mit 750W dimensioniert ist :// .

Okay wusste einfach nicht das es SSD bereits in dieser Preisklasse gibt werde dann wohl direkt zugreifen !

Würdet ihr eigentlich eher Windows 7 oder Windows 8 empfehlen ? Oder besser auf 9 warten ^^" ??

Von dieser CPU Art Xeon hab ich ehrlich gesagt noch garnichts gelesen .. die Preislichen unterschiede fallen da ja recht gering aus zwischen der I5 oder dieser vorgeschlagegenen Xeon CPU oder ? Finde das relativ interessant da viellleicht doch umzudenken obwohl ich mich eig auf die vorgeshclagene I5 festgesetzt hatte.

Beim Kühler kann ich mich ehrlich gesagt nicht wirklich entscheiden... welcher is denn am optimalsten von P/L Größe und Lautstärke ??

Meine jetzige 500 GB Festplatte ist natürlich SATA wobei ich bei dem Preis vielleicht nachträglich aufrüste ^^

Vielen vielen Dank nochmal für diese regelmäßige Bearbeitung :D
 

Schrottkopf

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.354
Werde mich sogar vielleicht f+r die 280X entscheiden da diese einfach direkt 3 Gb hat und der Preisunterschied dann auch recht gering ist zur 270X 4 Gb ^^
Naja, die 270X 4GB Variante lohnt sich eh nicht, da die Grafikkarte nicht mehr genug Leistung bringen würde, bevor die 4GB voll sind. Mit der R9 280X kannst du auf jeden Fall nciht viel falsch machen.
Sind 450 W für ein Netzteil nicht relativ wenig ? Da dieses Interschrottding ja immerhin mit 750W dimensioniert ist :// .
Nein. So ein System zieht unter Vollast, mit einem übertakteten i7 unter 400W.
Würdet ihr eigentlich eher Windows 7 oder Windows 8 empfehlen ?
Hast du schon ein Betriebssystem zu Hause rumfliegen (win7)? Wenn nicht, dann ist beides möglich. Wenn du eins günstig haben willst solltest du auf ebay nach OEM Versionen gucken, die Kosten relativ wenig.
Ansonsten Win8, die Ansicht kannst du (wenn ich das richtig weiß) auch auf die von win7 umstellen.
Von dieser CPU Art Xeon hab ich ehrlich gesagt noch garnichts gelesen .. die Preislichen unterschiede fallen da ja recht gering aus zwischen der I5 oder dieser vorgeschlagegenen Xeon CPU oder ? Finde das relativ interessant da viellleicht doch umzudenken obwohl ich mich eig auf die vorgeshclagene I5 festgesetzt hatte.
Der Xeon ist ein i7 4770 mit 100MHz weniger Taktrate und ohne iGPU (integrierte Grafikeinheit), die du nicht benötigst, weil du eine dedizierte Grafikkarte drin hast. Die 100MHz sind vernachlässigbar und quasi nur mit Benchmarks feststellbar. Dafür besitzt der Xeon im Gegensatz zu dem i5 Hyper Threading, welches bei Spielen die das unterstützen, deutlich mehr Leistung bringt. Es ist halt ein i7 zum Preis von knapp über einem i5.
Beim Kühler kann ich mich ehrlich gesagt nicht wirklich entscheiden... welcher is denn am optimalsten von P/L Größe und Lautstärke ??
Also, mein Favorit ist der Raijintek Themis. Er ist leise und hält den Xeon kühl genug.
 

SoLLy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
401
Also Schrottkopf's Worten kann man eigentlich nichts mehr hinzufügen, wirklich wunderbar erklärt!

Zu den CPU Kühlern, schau mal in diese Liste -> Klick <-. Die Kühler kannst du alle nehmen, wobei die beiden Thermalright Kühler (True Spirit und Macho 120) unbedenklich genommen werden können oder eben auch der Raijintek Themis. Hier kannst du gefahrenlos deinen Geschmack entscheiden lassen! ;)
 

Schrottkopf

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.354
@SoLLy
Den True Spirit solltest du da rausnehmen. Rev. A ist wohl der Lüfter ziemlich miserabel. Ich meine, dass bei dem T4 der Einbau sich auf vielen Mainboards als nicht ganz so einfach gestaltet. Kann aber auch sein, dass ich das grade mit einem anderen Cooler Master Modell verwechsel.
 

SoLLy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
401
Also den T4 habe ich selbst schon bei einem Kumpel verbaut, ging - natürlich subjektiv gefühlt - recht gut und einfach. Klar ein bissl basteln, aber nichts dramatisches, wenn man ein paar handwerkliche Fähigkeiten besitzt... ;)
 

Cefreye

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
9
Ich bin euch schon ziemlich dankbar XD

Finde es toll wie sehr ihr einen weiterhelft bei so einem wehleidigen Thema aber denke kann mich nun gewissenhaft fürs richtige entscheiden xD

Wird also diese XEON und vermutlich die 270 / 280X das würfel ich nun noch aus XD
Beim Mainboard greife ich dann einfach blind zu dem empfohlenen genau wie beim Netzteil und der SSD ! :)
Als Betriebssystem wird wohl das alte W7 hinhalten weil ich gespannt auf 9 warte.

Eine abschileßende Frage noch ..

Der XEON verfügt über keine eigene Grafikeinheit. . wie mach ich das eig dann mit dem Treiber der Graka installen ich muss ja was sehen dafür oder versteh ich da was falsch ? :)
 

Cefreye

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
9
Was hat das mit der Boost Edition auf sich ? Und ich hab nu mal nach der 280X auf Geizhals geguckt und dann gibt es ja millionen von Versionen .. wie soll man sich da entscheiden ? XD
 
Top