Einstellungen im Bios für 2500+ und Epox 8rda3+

LoveBunnyHunter

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
730
Ich habe mal ne dumme Frage,

ich habe den PC gestern bekommen, habe außerdem noch Speicher von MDT drin 512 MB CL2,5
was muss ich einstellen, unter fsb usw und vcore, damit der Proz als 3200+ läuft. ich habe das schon probiert und da hat er entweder immmer angefangen wild um sich zu piepen und ein Fehler im Speicher wurde angezeigt, dann musste ich das bios löschen und dann konnte ich ihn wieder starten, als ich dann den nur FSB des Prozessors angehogen habe, und den speicher auf 166 gelassen habe, da lief er bis er den SATA Controller initialisiert hatte, aber windows startete nicht, sondern er machte einen reboot und beim nächsten mal kam das windows startmenü, was aber auch keinen erfolg brachte. die temperatur des Prozessors liegt bei 44 Grad.
Ich weiß nu echt nicht mehr weiter. Welche Einstellungen muss man denn einstellen damit das system noch stabil läuft?

Danke schonmal im voraus
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Setzte doch zuerst mal aller Werte wieder auf default und lasse vielleicht gleich mal einen RAM-Test laufen, damit man Fehler durch denselben ausschließen kann. Nicht jeder 2500+ läuft als 3200+, soviel habe ich auch schon durch div. Threads hier herausbekommen. Kann sein, dass Du den Multi runterschrauben musst, um ihn mit FSB 400 betreiben zu können.
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
Zitat von LoveBunnyHunter:
ich habe den PC gestern bekommen, habe außerdem noch Speicher von MDT drin 512 MB CL2,5
was muss ich einstellen, unter fsb usw und vcore, damit der Proz als 3200+ läuft. ich habe das schon probiert und da hat er entweder immmer angefangen wild um sich zu piepen und ein Fehler im Speicher wurde angezeigt, dann musste ich das bios löschen und dann konnte ich ihn wieder starten, [...] Welche Einstellungen muss man denn einstellen damit das system noch stabil läuft?
Wie traurig ist das denn? Dein Pc ist genau ein Tag alt, du hast offenbar keine Ahnung was du da tust und trotzdem gleich mal in die Vollen. Weißt du womit dein Sytem stabil läuft? Mit den Standardeinstellungen. Und dann kannst du dich z.B mal hier im Forum umschauen wie man denn vernünftig an die Sache rangehen kann. Zuerst würde ich die aber erstmal raten dich mit deinem Pc vertraut zu machen und zu schauen ob nicht die Spiele und Anwendungen auch so vernünftig laufen, bevor du ihn über den Jordan schickst.

Und lies weniger Chip und Konsorten.
 

LoveBunnyHunter

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
730
der speicher ist DDR400 von MDT. Habe mir vorhin mal das Datenblatt dazu runtergladen. da steht drin, das man sie mit CL2,5 / Trcd 3 / Trp 3 und tras habe ich auf 8 gesetzt. das läuft auch so alles. habe ja auch schon den fsb auf 200 erhöht, da läuft er ja auch bis er versucht windows zu laden. die anzeige auf dem mainboard gibt auch keinen fehler aus.

Mit PC kenne ich mich auch gut aus übrigens.
Habe ja erst ungefähr 5 Stück gehabt und auch alle einwandfrei übertaktet, nur hier stimmt irgendetwas nicht. und wenn ich ehrlich bin hatte ich noch nie so viele einstellmöglichkeiten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.128
wie wärs wenn du es erstmal mit niedrigeren takt versuchst? normalerweise tastet man sich langsam an limit/wunschergebnis ran und wuchtet das teil nicht gleich so hoch. evtl. kannst du nochmal den vcore erhöhen, aber davon würd ich an deiner stelle die finger lassen, weil du damit ohne weiters damit deine cpu bruzeln kannst.
 

LoveBunnyHunter

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
730
Also jetzt läuft er Stabil auf 200 FSB mit einem Multiplikator von 10,5. Bei 11 hängt er sich wieder beim starten von windows auf. Allerdings habe ich das speicher timing auch runtergeschraubt. auf 8-4-4-2,5.

Mehr geht wohl nicht ohne erhöhung der VCore Spannung
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
Zitat von LoveBunnyHunter:
Mit PC kenne ich mich auch gut aus übrigens.
Habe ja erst ungefähr 5 Stück gehabt und auch alle einwandfrei übertaktet, nur hier stimmt irgendetwas nicht. und wenn ich ehrlich bin hatte ich noch nie so viele einstellmöglichkeiten.
Also vielleicht hat mein Post etwas hart geklungen, aber du wärst nicht der erste der seinen Pc grillt, weil eben nicht genau weiß was er tut. Ich habe mich ja auch nicht gleich ausgekannt mit meiner aktuellen Hardware, aber bevor ich was kaputt mache informiere ich mich vorher und schaue dann Schritt für Schritt wie weit ich denn komme und was denn die Einstellungen so bewirken. Ich jag meinen Prozessor auch nicht gleich 500 MHz höher bloß weil irgendwo es mal einer geschafft hat ihn damit stabil laufen zu lassen. Gerade beim Overclocking braucht es ein bisschen Fingerspitzengefühl.
 

P13RR3

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.147
Zitat von HappyMutant:
Also vielleicht hat mein Post etwas hart geklungen, aber du wärst nicht der erste der seinen Pc grillt, weil eben nicht genau weiß was er tut. Ich habe mich ja auch nicht gleich ausgekannt mit meiner aktuellen Hardware, aber bevor ich was kaputt mache informiere ich mich vorher und schaue dann Schritt für Schritt wie weit ich denn komme und was denn die Einstellungen so bewirken. Ich jag meinen Prozessor auch nicht gleich 500 MHz höher bloß weil irgendwo es mal einer geschafft hat ihn damit stabil laufen zu lassen. Gerade beim Overclocking braucht es ein bisschen Fingerspitzengefühl.
Da kann ich dir nur zustimmen! Ich habe ebenfalls den 2500+ Barton (siehe Signatur). Aber mal ne Frage an den Thread-Ersteller:

was hat deine CPU eigentlich für ein Stepping?

Vielleicht hast du auch einfach nur Pech und deine CPU ist einfach nicht zu übertackten (es kann dir ja keiner garantieren, dass sich deine CPU so leicht zu übertackten lässt!). :rolleyes: Ich hatte ganz klar richtiges Glück bei meiner CPU, ich habe sie mir bei e-bug bestellt, da stand aber nicht, ob sie locked oder unlocked war. Naja, zum Glück war sie unlocked ;):)

MFG;
Pierre

P.S.: vielleicht ist auch einfach nur dein Board nicht dazu geeignet.!?
 

LoveBunnyHunter

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
730
Das ist ja gerade das praktische an meinem Board (Epox 8rda3+). Dem Board ist es egal ob der Prozessor gelockt ist oder nicht, man kann den multi schon verstellen. er läuft jetzt auch stabil auf 202 * 10,5 bei 46 grad ruhezustand und 49 grad unter vollast (30 min CPU Benchmark).
habe die VCore auch noch nicht angehoben. Aber bei 1,7 V müsste auch 11,5 drin sein, habe ich aber noch nicht ausprobiert.
Das stepping ist wenn ich richtig gelesen habe das AQZEA, oder AQZFA

Danke nochmal für die Antworten.

wenn jemand noch mehr Tipps hat, dann würde ich mich freuen.
 

LoveBunnyHunter

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
730
Top