Empfehlung für IDE-Festplatte

F

fm2606

Gast
Danke Dir, sieht gut aus! Und die könnte ich verbauen?

Hier ist, was ich im Handbuch zum Thema Festplatte finden konnte:
On-Board IDE
Ergänzung ()

2 IDE bus master (UDMA33/ATA66/ATA100/ATA133) IDE ports
for up to 4 ATAPI devices
Supports PIO mode3,4 (UDMA 33/ATA66/ATA100/ATA133) IDE
& ATAPICD-ROM
 
Die Threads hast Du sichtlich ausgeweitet mit deinem alten Mainboard.

Insgesamt würde ich dein Board weder mit 3 Gb Ram versehen noch irgendetwas anderes damit machen, wenn Du tatsächlich Neuteile dafür kaufen willst. (Neu 3GB 60€ für PC 2700)

Wenn es denn eine HDD sein soll, dann bitte eine SATA mit Adapter. Dass kommt dich gleich teuer vielleicht sogar billiger und Du kannst die HDD wiederverwerten.

Guck Dir doch die Preise und die Auswahl beim Preisvergleich an. IDE im Dektopbereich ist so gut wie tot. Zum Teil werden noch einige SSDs mit IDE angeboten. Aber erstens sind diese zu teuer für die Leistung, die IDE eh nur liefern kann und unnötig für einen Desktop von 2004.
Besonders der SIS Chipsatz ist nicht der beste für Sockel 478.
 
Ich wollte nicht Software-, Platten- und Speicherfragen in einem Forum posten. Wenn dies ein Fehler war, sorry. Jedenfalls wusste ich nicht, dass es solche Adapter gibt. Was genau brauche ich da?

Danke!
 
Zurück
Top