News Erste Radeon HD 2900 Pro ab 235 Euro gelistet

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.429
#1
Der Preisvergleichsdienst Geizhals.at listet seit dem heutigen Morgen erstmals die neue gehobene Mittelklasse von AMD. Die Radeon HD2900 Pro soll die Lücke zwischen den Mittelklassemodellen HD 2600 und dem Flaggschiff Radeon HD 2900 XT schließen. Der Preis macht dabei derzeit einen sehr interessanten Eindruck.

Zur News: Erste Radeon HD 2900 Pro ab 235 Euro gelistet
 

I:r:O:n:I:C

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
498
#4
für leute die nicht so tief in die tasche greifen können, ist das doch ein gutes angebot von ATI :D
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.253
#11
naja ich weiss nicht, der 8800 GTS gibts schon ab 240 €, der viel schneller ist als die 2900 Pro :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2005
Beiträge
955
#12
In Betracht der aktuellen Lage, wären meiner Meinung nach Euro 200.- angemessener!

Mfg Selflex
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
686
#16
Das ändert trotzdem nichts daran, dass die 2900 zu viel Stromhunger hat ; ).... von mir aus kann sie 150 euro kosten - aber wenn der Stromverbrauch über 100 Watt liegt ist das einfach uninteressant für mich.. selbst wenn es die mega-dupa-supa karte wäre.
 
B

BustaFiles

Gast
#17
Ja macmaxx genau.
Aber ich vermute schon mal dass die AMD ablosen wird. :Glaskugelzurückstell:
Die XT tut sich ja jetzt schon schwer gegen die 8800GTS.
Wie wird wohl die Pro gegen die 8700 aussehen?
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.312
#18
Wow der Preis ist ja sehr gut. Hätte nicht gedacht dass sie in dem Segment liegt. Ein Test wäre sehr interessant. Der Stromverbrauch von 150W geht grade so noch...
 
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3
#20
Ich versteh das nicht so ganz,... laut dem Test hier auf CB (Klick) ist die Performance der 2900XT eindeutig besser als die einer 8800GTS (ohne Qualitätsverbesserung,...)

Allerdings sind diese Tests auch mit veralterten Treibern gemacht, und ATI/AMD hat in den letzten Treibern auch noch gut was an der Performance schraube gedreht,...

gibt es irgendwo aktuelle Benchmarks (Catalyst 7.9 gegen den aktuellen NVidia)? Auch hab ich das gefühl das hier immer der Preis von der 320MB NVidia version genannt wird, die im Qualitätsmodus bei den interessanten auflösungen (1600x1200) deutlich gegenüber der 640MB Version einbricht. Und somit auch langsamer als die 2900XT ist.

Klar vom Stromverbrauch sind die dicken im moment ziemlich uninteressant, aber so lahm wie einige die Karten gerne darstellen sind die nun auch wieder nicht,...
 
Top