News Erstes Update für Windows 8.1 ab dem 2. April

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Registriert
Apr. 2001
Beiträge
15.418
Um auch in der Bezeichnung den Bruch mit dem viel kritisierten Windows 8 zu wagen, habe sich Microsoft zum vorgezogenen Wechsel des Namens entschieden

Ein neuer Name allein wird aber die Kritiker nicht verstummen lassen wenn sich an den Hauptkritikpunkten nichts ändert.
 
Bevor jetzt wieder die Heerscharen kommen, um kund zu tun was für ein Müll Win 8 doch sei, habe ich eine Frage:

Wenn denn Windows 9 lediglich ein weiteres grösseres Update für Windows 8 (8.1) werden soll, muss man sich dann wohl keine neue Version kaufen, sondern das bestehende 8 wird in 9 "umgelabelt", oder wie darf ich das verstehen?
 
Ich kann mir gut vorstellen das Microsoft es wie Apple macht und eine Gebühr für das Update von 8 auf 9 nimmt.
 
Und ich dachte mit Mausfreundlicher meinen sie dass die Spiele wieder funktionieren. Hab mich noch nicht getraut auf 8.1 upzudaten. Bestehen die Probleme noch?
 
Kowar schrieb:
Ich kann mir gut vorstellen das Microsoft es wie Apple macht und eine Gebühr für das Update von 8 auf 9 nimmt.
Also so, wie bei den bisherigen Updates von z.B. XP auf Vista und Vista auf 7 - da kosteten die Updates ja auch immer eine "Gebühr". ;)

Das wäre ja mal eine wahrlich revolutionäre Neuerung...
 
Falc410 schrieb:
Und ich dachte mit Mausfreundlicher meinen sie dass die Spiele wieder funktionieren. Hab mich noch nicht getraut auf 8.1 upzudaten. Bestehen die Probleme noch?

Ja. Aber dieses Problem hat man ja bei fast jedem Sprung auf eine neue Windows-Version.
 
@Jesterfox
Lange Mauswege sind benutzerfreundlich?

_Systemfehler_ schrieb:
sondern das bestehende 8 wird in 9 "umgelabelt", oder wie darf ich das verstehen?
Genau wie Windows 7 nur ein leicht modifiziertes Vista / -Kernel ist. Naja ich werde 8.11 mal in meiner VM testen und sehen ob es immernoch für nutzlos empfunden wird. ModernUI bringt keine Vorteile und drängt sich nur dumm in den Fokus bei produktiver Arbeit.
 
hoffentlich kann man die ersten paar Wochen/Monate wieder günstig upgraden auf Win 9, das war beim Umstieg von 7 auf 8 echt klasse, da Win 8 essentiell dasselbe ist wie Win 7, nur halt mit neuem, vereinfachtem Startmenu
 
4ndreas schrieb:
Warum nicht bei Vista und W7 hats doch auch geklappt...

Kann man nicht direkt vergleichen denn mit Win 7 waren ja die Hauptkritikpunkte von Vista ausgemerzt, weshalb es dann auch entsprechend positiv angenommen wurde. Das es dabei im Grunde "nur" ein ausgereiftes Vista war ist nicht von Bedeutung.

Sollte dies für Win 9 dann auch zutreffen kann es ebenso erfolgreich sein.
 
Ich hoffe das Ding kommt als klassisches Service Pack, dass auch alle bisherigen Updates enthält.
Sodass man es in Installationsmedien integrieren kann (slipstream).

Bei Windows 7 ist auch mal ein weiteres Service Pack angebracht. Mittlerweile dürften das über 150 Updates sein und ich prognostiziere. dass Win 7 noch bis 2020 einen relevanten Marktanteil haben wird.
Dass es da noch kein Service Pack 2 gibt, zeigt wie auch bei der Metro UI, dass Microsoft die Belange der Kunden ziemlich am Arsch vorbei geht.
 
Sehr schön - freue mich schon darauf. Obwohl ich bisher mit 8.1 SEHR zufrieden war/bin :)
 
Kowar schrieb:
Ich kann mir gut vorstellen das Microsoft es wie Apple macht und eine Gebühr für das Update von 8 auf 9 nimmt.

Ach ja deswegen hat mich das Update von 10.8 auf 10.9 genau 0 gekostet :freak:
 
Win 9 wird dann meins.
Irgendwann muß ich ja von Win 7 weg :)

...wird ja künstlich ausgebremst(Scheduler usw.)... wie alles... mein Nexus 9250 hat auch plötzlich sekundenlange Lags die es vorher nie hatte.... seit für die anderen Nexen das 4.4 da ist und meins bei 4.3 verharrte.... ein Schelm der dabei böses denkt...
 
Zurück
Oben