News EU-Urheberrechtsreform: Kelber bekräftigt Ablehnung von Upload-Filtern

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.709

Sekorhex

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
422
Gab sogar einige Beiträge über die CDU, dass sie es doch nicht vorhaben es durchzubringen. Aber so wie ich es in Erinnerung habe lügt die CDU gerne somit nicht blenden lassen und weiter Demonstrieren gehen! #NieWiederCDU
 

QuerSiehsteMehr

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2019
Beiträge
58
Der Herr Solmecke der WBS hat auch noch einige Videos dazu veröffentlicht, wo nochmal verständlich auf die Artikel eingegangen wird. Hat auch einige Beispiele, wie sich das alles auswirken wird. Hat auch gut gezeigt, dass nicht nur Artikel 13 mit seinen Uploadfiltern sondern auch 11 und 12 es in sich haben. Für die, die sich da noch etwas Einblick verschaffen möchten und nicht ganz so in der Materie stecken, sicher ein Blick wert.

Es scheint jetzt aber endlich Wirkung zu zeigen. Die Demos und die ganzen Berichterstattungen zeigen wohl endlich Nutzen.
 

Sekorhex

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
422
Der Herr Solmecke der WBS hat auch noch einige Videos dazu veröffentlicht, wo nochmal verständlich auf die Artikel eingegangen wird. Hat auch einige Beispiele, wie sich das alles auswirken wird. Hat auch gut gezeigt, dass nicht nur Artikel 13 mit seinen Uploadfiltern sondern auch 11 und 12 es in sich haben. Für die, die sich da noch etwas Einblick verschaffen möchten und nicht ganz so in der Materie stecken, sicher ein Blick wert.

Es scheint jetzt aber endlich Wirkung zu zeigen. Die Demos und die ganzen Berichterstattungen zeigen wohl endlich Nutzen.
Da stimm ich dir zu Herr Solmecke hat es super erklärt. Ich hoffe aber auch, dass die Jugendlichen jetzt wissen wer hinter diesen blöden Gesetzen steckt und welche Partei man ausschließen sollte. Ich hoffe so richtig, dass die CDU auf die s.. fällt.
 

Candy_Cloud

Rear Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
5.792
Ich finde es ein Mal mehr total beschämend wie ein paar Menschen meinen sie können über Millionen von anderen entscheiden. Nur weil sie von den Rechteinhabern geblendet werden mit einem bündel Geld.

Hier reden ein paar Menschen, man nennt sie auch Politiker, von Dingen von denen sie kaum eine Ahnung haben, weil sie sich das notwendige Wissen auch erst an-lesen mussten und die Hälfte davon leider nicht verstanden haben.

Ich war im Betriebsrat eines großen deutschen Konzerns tätig und hatte es mit EDV Regelungen zu tun. Dem ganzen Betriebsrat eine neue Regelung zu erklären, welcher vornehmlich aus gemachten IGM Vertretern bestand ohne Ahnung von EDV oder moderner Technik, dass war eine echte Herausforderung.

Und genau das passiert hier. Große Rechteinhaber wie die GEMA verlangen von Politikern mit null Ahnung ein neues Urheberrecht um ihre Interessen zu vertreten. Die Politiker haben jedoch gar nicht die Möglichkeit es wirklich zu verstehen. Denn die Unterlagen der GEMA weißen mit Sicherheit nicht auf die technische Unmöglichkeit guter Filter hin. Sondern nur darauf das es Sache der Plattformbetreiber sei.


Das ganze stinkt von den Füßen her nach vergammeltem Fisch!
 

Heinzelwaffel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
456
"Der EU" ist das Urheberrecht egal. Es geht einfach nur darum Interfaces zu noch mehr Kontrolle und Überwachung zu haben.
Von daher ziehen bei den Drahtziehern (das sind nicht die Politiker) die Argumente gar nicht. Die wollen doch genau das.
 

yummycandy

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.844
Was macht ihr euch für Sorgen? Das betrifft doch nur jeden 70en.
Zuletzt warf er Gegnern des neuen Urheberrechts, die vor Erschwernissen für die Netzkultur warnten, vor, nicht sachlich diskutieren zu wollen. Daran anschließend meint er nun, dass nur 1,5 Prozent aller Internetplattformen überhaupt von der Uploadfilter-Regelung betroffen wären.
https://www.derstandard.de/story/2000099522644/vater-von-neuem-eu-urheberrecht-haelt-verbot-von-youtube-fuer
 

floh667

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
556
Mittlerweile geht der CDU der Popo auf Grundeis und sie haben ein papier veröffentlicht, in dem sie kund tun, wie sie die Urheberrechtsreform in Deutschland dann angehen würden (natürlich wieder groß formuliert, ohne Uploadfilter):
https://twitter.com/MatthiasHauer/status/1106654256537452544

Wie kommen die auf die Idee, man würde ihnen soetwas noch abkaufen? Einen nichtmal unterschriebenen Wisch vorlegen, der keinerlei verbindlichkeiten oder rechtliche Verpflichtungen beinhaltet, wo sie sich doch nichtmal zu schade sind, zusammen mit der SPD ihren eigenen Koalitionsvertrag zu brechen?
Das ist doch klassisches Wogen glätten vor einer anstehenden Wahl, nach der wieder alles beim alten sein wird. Das ist doch peinlich.
 

Hauro

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
6.100
Die CDU und die Befürworter zünden gerade Blend- und Nebelgranaten.

Die (Politiker der) EU arbeitet gegen die Interessen ihrer eigenen Bürgerinnen und Bürger. Bin auf die Europawahl vom 23. bis 26. Mai 2019 gespannt - wird sich wohl nichts ändern. da auch hier die Masse ein weiter so wählt. Leider sind die Parteien anderer Länder, wie die Fidesz, in Deutschland nicht zu wählen.

Demonstrationen bringen nichts (mehr). Dies zeigt die Mouvement des Gilets jaunes, wo Demonstranten zum Krüppel - Gummigeschosse - gemacht werden und die Falschdarstellung vor allem in den deutschen Medien.

Mit Artikel13 geht die EU endgültig in Richtung Diktatur, anders lässt sie sich auch nicht mehr aufrecht erhalten, da die Bürgerinnen und Bürger merken, dass diese EU nicht mehr ihre Interessen vertritt, sondern diese sogar mit Füßen tritt.

Ich kann jeden verstehen, der auswandert, die EU und vor allem Deutschland schafft sich ab.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)

yummycandy

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.844
Wie kommen die auf die Idee, man würde ihnen soetwas noch abkaufen? Einen nichtmal unterschriebenen Wisch vorlegen, der keinerlei verbindlichkeiten oder rechtliche Verpflichtungen beinhaltet, wo sie sich doch nichtmal zu schade sind, zusammen mit der SPD ihren eigenen Koalitionsvertrag zu brechen?
Das ist doch klassisches Wogen glätten vor einer anstehenden Wahl, nach der wieder alles beim alten sein wird. Das ist doch peinlich.
Das ist doch eine reine Reaktion auf den Gegenwind. Erreichen werden sie damit nichts und das wissen sie bzw. wollen das auch gar nicht. Ein nationales Papier, was EU-Recht konterkariert? Das schließt sich nunmal aus.
 

Protogonos

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2018
Beiträge
15
Es werden trotzdem wieder viele CDU wählen weil die wieder alles vor dem Wahlkampf versprechen, ich werde diesmal eine Alternative wählen die etablierten Parteien hatten lange genug Zeit die Infrastruktur zu verbessern und eine GEZ Reform in Anschub zu bringen hat leider nicht geklappt sie wollten viel aber gemacht haben sie nichts nur alles Worthülsen. Art. 13 wird kommen egal wie viel Leute hier auf die Straße gehen oder nicht das hat keinen Einfluss in Brüssel und wenn hier jemand spricht dass der Druck steigt das ist nicht so ich war früher auch mal Mitglied in der CDU und egal was von außen herangetragen wird, es interessiert einfach nicht wir haben immer unser eigenes Ding gemacht. Dieser Filter ist übrigens nur für die EU und gilt nicht worldwide ....
 

LyGhT

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
2.042

bernd_b

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
72
"Lobby-Vertreter warfen Kaye mangelnde Neutralität vor, weil dieser in seinen Äußerungen zu einem Text über Artikel 13 auf die Web-Seite einer Grundrechtsorganisation verlinkt hatte ."
Das tut richtig weh. Was kommt als nächstes aus der Welt der alternativen Fakten? Energieindustrie hält alle Politikern, die sich mal mit Umweltschützern getroffen haben, für befangen?
Eltern dürfen nicht mehr über Bildungspolitik entscheiden, da sie ja selbst Kinder in der Schule haben (und dort sogar schon gesehen wurden?) usf. ...
 

Palmdale

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.057
Man will mit Absicht nicht auf die Experten hören, selbst die expliziten Fachausschüsse der jeweiligen Regierungsparteien haben in die gleiche Kerbe geschlagen wie Herr Kelber. Nur Schall und Rauch, die Verwerter möchten endlich ihr europaweites Leistungsschutzrecht bekommen, koste es was es wolle (und da dürften Millionen an Lobbyarbeit geflossen sein). Technikhörig bis zum geht nicht mehr
 

Cardhu

Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
7.901
Ich hoffe so richtig, dass die CDU auf die s.. fällt.
Keine Angst, da brauchst du dir keine Gedanken machen. Die Hauptgruppe der CDU Wähler sind Altwähler, die sich für das Thema zum einen nicht interessieren und wenn sie doch etwas durch die "klassichen Medien" mitbekommen, ist es so ein pseudosatirischer Beitrag wie von Extra3.
 

new Account()

Commander
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
2.736

Cardhu

Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
7.901
Hast du für deine Behauptungen auch Belege?
Wenn man etwas fordert bei dem man weiß, dass es nicht umsetzbar ist, aber man auf einem völlig abstrusen Vorschlag beruht und den definitiv drin haben will, wird das schon einen Hintergrund haben.
Würde es nur darum gehen das Gesetz sinnvoll umzusetzen, würde man sich als Gesetzgeber auch etwas um die Machbarkeit kümmern bzw ob das überhaupt möglich ist.
Wenn ich sage, dass alle Katzenköttel via 2 Minuten via Drohne abgeholt werden muss, aber keine Drohnen fliegen dürfen, könnte das problematisch werden. Natürlich kann man auch anders zusehen, dass es entfernt wird. Wie? Keine Ahnung! Das ist ja nicht unser Problem! Was könnte die Intension hinter dieser neuen Katzenschissreform sein? Ein Schelm wer böses denkt
 
Top