Fehlermeldung bei partition magic 8

onyx1st

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
11
Hallo miteinander,

ich habe ein riesen problem bei dem ich nicht weiterkomme.

Mein Vater hat versucht, die seine festplatte umzupartitionieren und dabei ist ganz am ende des vorgangs eine fehlermeldung gekommen. Anschliessend war ein teil der festplatte unpartitioniert und die dateien waren alle weg.
Ich kann garnicht beschreiben wie wichtig die dateien auf der festplatte waren, die privaten sachen sind mir inzwischen total egal, aber da ist soviel von der arbeit drauf...wenn ich dran denke wird mir wirklich schlecht...

Also die Fehlermeldung lautete "Error 1500 Bad boot signature byte".
Anschliessend war ein Teil der Festplatte unpartitioniert und die dateien waren weg. Ich habe dann direkt versucht Pc Inspektor zu installieren aber es kam immerwieder ein fehler sobald ich die datei angeklickt hab. Anschliessend hab ich versucht Testdisk zu starten und es kam wieder eine fehlermeldung beim anklicken.

Dann habe ich den pc neu starten wollen, doch beim booten der festplatte blieb der pc stehen. Der Pc lässt sich auch nicht mehr starten...
Soll ich die festpltte auf slave stellen und an meinem pc anschliessen? Oder soll ich anders vorgehen?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
 

rony12

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.255
immer mit der ruhe.... in solchen fällen ist es wichtig einen klaren kopf zu behalten, und leine kurzschlussreaktionen zu machen...

Also Welches OS hast du denn?

wenn es windows vista oder 7 ist, kannst du durch normales reparieren vom Datenträger das system bootbar machen.

Die Partition sollte, mittels Testdisk eig. wieder auffindbar sein.

Abe ich denke mal da kann die Fiona weiterhelfen.

Ein kleiner Tipp für das weitere leben, Partition Magic wird nicht mehr genommen, da es totl veraltet ist, gpated ist zu empfehlen, da es zu 99,9999% aller fälle keine problem gibt, auch nicht mit datenverlust etc...
 
F

Fiona

Gast
Lasse mal Partition Magic weg.
Ist obsolete und wird nicht mehr unterstützt.
Auch nicht mehr kompatible und verursacht massenhaft Probleme.
Daher nie mehr anfassen.

Mache mal eine Diagnose nach dieser Anleitung;

Lade dir mal Testdisk Version 6.12 beta für Windows.
Link dazu gibt es hier;
https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/festplatten/testdisk/
Starte Testdisk bestätige bei dem Log-Datei-Screen mit Enter, wähle deine betroffene Festplatte aus und bestätige mit Enter, bestätige bei Partition Table Typ Intel, bestätige bei Analyse mit Enter und setze mir einen Screenshot.
Bestätige auch bei Quick Search mit Enter (wenn nötig wegen Vista-check mit y) und setze mir auch den Screen.
Markiere mal die betroffenen Partitionen und drücke p auf der Tastatur ob deine Daten angezeigt werden oder eine Fehlermeldung.
Zurück kommst du mit q drücken.

Wenn keine Partition mit Daten gefunden wurde;
Bestätige weiter bis du zum Menü kommst wo unten steht [Quit] Deeper [Search] [Write] und gehe mit dem Pfeil auf [Deeper Search] (tiefere Suche) und lasse es laufen.
Setze mir auch einen Screenshot.
Die betroffene Partition sollte wenn du den Screen machst markiert sein.

Markiere mal die betroffenen Partitionen und drücke p auf der Tastatur ob deine Daten angezeigt werden oder eine Fehlermeldung.
Zurück kommst du mit q drücken.

Viele Grüße

Fiona
 

onyx1st

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
11
Hallo, danke für eure schnelle Antwort.
Wenn mein vater dass mit pm gewusst hätte...
Wir hatten auf dem pc leider win xp und bei mir hab ich win 7 drauf.

@Fiona
Soll ich also die festplatte bei mir am pc anschliessen und dann nach der anleitung vorgehen?
 

onyx1st

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
11
Das Problem ist ja das der pc garnicht mehr hochfährt. Sobald die festplatte beim booten gelesen wird, hängt sich der pc auf...
Also dann testdisk als FreeDos Boot-CD runterladen und ausführen?
 
F

Fiona

Gast
Mache mal eine Diagnose mit Testdisk als Boot-CD.
Zumeist benutzen User eine Digitalkamera oder ein Handy um Fotos mit geringer jpg-Auflösung zu machen.
Spart das abschreiben.
Anonsten würde ich die Infos bei Disk benötigen und die Partitionen die jeweils auf den 3 benötigten Screens angezeigt werden.
Dazu kannst du auch Bart's PE Builder nehmen.
Müßtest aber in Bart's PE Builder Testdisk für eine Diagnose integrieren.
Wäre diese Klickanleitung;
https://www.computerbase.de/forum/threads/s-m-a-r-t-datenrettung-noch-moeglich.229021/#post-2258849
Ansonsten kannst du auch die Testdisk FreeDOS Boot-CD nehmen;
https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/festplatten/testdisk/

Ansonsten die Diagnose wäre ungefähr;

Lade dir mal Testdisk Version 6.12 beta für Windows.
Link dazu gibt es hier;
https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/festplatten/testdisk/
Starte Testdisk bestätige bei dem Log-Datei-Screen mit Enter, wähle deine betroffene Festplatte aus und bestätige mit Enter, bestätige bei Partition Table Typ Intel, bestätige bei Analyse mit Enter und setze mir einen Screenshot.
Bestätige auch bei Proceed mit Enter (wenn nötig wegen Vista-check mit y) und setze mir auch den Screen.
Markiere mal die betroffenen Partitionen und drücke p auf der Tastatur ob deine Daten angezeigt werden oder eine Fehlermeldung.
Zurück kommst du mit q drücken.

Wenn keine Partition mit Daten gefunden wurde;
Bestätige bei Proceed und setze mir auch einen Screenshot.
Bestätige weiter bis du zum Menü kommst wo unten steht [Quit] [Search] [Write] und gehe mit dem Pfeil auf [Search] (tiefere Suche) und lasse es laufen.
Setze mir auch einen Screenshot.
Die betroffene Partition sollte wenn du den Screen machst markiert sein.

Markiere mal die betroffenen Partitionen und drücke p auf der Tastatur ob deine Daten angezeigt werden oder eine Fehlermeldung.
Zurück kommst du mit q drücken.

Viele Grüße

Fiona
 

onyx1st

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
11
Hab jetzt die fotos gemacht.
Zunächst kam eine Fehlermeldung (siehe 1. Bild).

Anschliessend konnte ich auch leider keine daten sehen, es kam immer wieder die fehlermeldung "No file found, filesystem seems damaged"
Ich habe nur die Dateien von der allerletzten Partition kopieren können.

Wie soll ich am besten weiter vorgehen?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

onyx1st

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
11
@ Fiona

Kannst du mir sagen was ich jetzt am besten tun soll? Wirst du aus den Bildern schlau?
 
Zuletzt bearbeitet:

onyx1st

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
11
Danke dir für die Hilfe, nach dem was ich so gelesen habe, scheint wirklich das dateisystem defekt zu sein. Hab jetzt einige Sachen wiederherstellen können.
Kann man mit photorec auch gezielt nur nach jpg oder doc Dateien suchen?
 
Top