Festplatte wird nach Ubuntu Installation nicht mehr erkannt - 2. Mal!

mcemsi14

Ensign
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
222
Hallo Leute,

mein neuer Rechner scheints nicht so mit Festplatten zu haben,
habe letzte Woche eine Festplatte eingebaut und Ubuntu installiert.

Nach ein oder 2 Mal neustarten wurde Sie nicht mehr erkannt.
Ich dachte mir Pech gehabt ist eben kaputt (war ne alte 40Gb IDE Platte)

Heute hatte ich jedoch genau dasselbe Problem.
Ich habe eine ca. 6 Monate alte 1,5TB S-ATA Platte eingebaut, wieder Ubuntu installiert
und nach dem Neustart genau das Selbe. Platte wird im BIOS nichtmehr erkannt.

Vielen Dank schonmal,
mcemsi
Ergänzung ()

also, habe die 1,5TB Platte gerade einmal in ein externes Festplattengehäuse gebaut, und siehe da sie wird erkannt.

Nur der PC scheint Sie nichtmehr zu erkennen.

Es handelt sich um ein ASUS Asrock K7S41GX und eine AMD Geode NX 1750 CPU
 
Zuletzt bearbeitet:

enteon

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.092
hast du sie mal mit gparted sauber partitioniert? bzw. was zeigt der an?

und was heißt nicht erkannt? überhaupt gar nicht oder will das bios nur nicht davon booten?
 

mcemsi14

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
222
habe sie dann über das Festplattengehäuse am anderen PC angeschlossen wieder formatiert,
und es schien alles ok zu sein.

Wenn ich nun jedoch wieder versuche Ubuntu zu installieren hängt er sich immer auf beim erzeugen des ext4 Dateisystems. Weder Ubuntu noch Ubuntu Server lassen sich installieren.
 
Top