Festplatten-Raid 0 aufbauen -> falsche Platte bekommen.

CrazyTiger

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
58
Hallo,

ich habe bei mir im System eine Maxtor 160GB Diamond Max +9 eingebaut. (Festplattencode 6Y160M0). Will eigentlich einen Festplattenraid 0 aufbauen.
Habe mir nun eine zweite genau gleiche Platte bestellt, habe aber jetzt die falsche bekommen. Folgende habe ich erhalten Maxtor Diamond Max 10 160GB (Festplattencode 6B160M0)
Als Mainboard verwende ich das K8V SE Deluxe.

Was soll ich machen, zurückschicken oder kann ich diese beiden Platten auch zusammen verwenden?

Bitte um Hilfe!

Danke :freak:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Multiple Satzendzeichen)
M

Mr. Snoot

Gast
Re: Festplatten-Raid 0 aufbauen!!! Hilfe Hilfe falsche Platte bekommen.

Du kannst theoretisch jede Platte mit jeder kombinieren, aber, die langsamere der Platten gibt das Tempo vor!

Ich vermute mal, dass die Max 10 ein neueres Modell ist und evtl. schneller als deine jetzige Max +9 - wenn du die beiden als RAID einsetzt ist also die +9 für die Geschwindigkeit verantwortlich. Wenn du zwei +9 einsetzt ist es quasi das gleiche, da hier auch die +9 die langsamste Platte ist ;)

Müsste man halt jetzt klären, ob die 9 oder 10 schneller ist.

Wobei man es auch nicht sooo eng sehen darf. Geringe Unterschiede machen auch nichts aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

CrazyTiger

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
58
Re: Festplatten-Raid 0 aufbauen!!! Hilfe Hilfe falsche Platte bekommen.

also ich hab mir jetzt mal im Internet verschiedene Berichte angeschaut, anscheinden müsste die Diamond Max 10 die schnellere Platte sein, da sie mit der S-ATAII Technik bereits ausgestattet ist aber auch S-ATA unterstützt.
Dann wird wohl im Raid Betrieb meine Diamond Max +9 den Takt angeben, was ja auch keinen Nachteil hätte, da ich ja eigentlich eh eine gleiche haben wollte.
Das Problem ist nur, dass ich halt nachher beim Zusammenschluss keine Probleme bekomme, dass sich die Platten nicht verstehen!
 
S

spiro

Gast
Re: Festplatten-Raid 0 aufbauen!!! Hilfe Hilfe falsche Platte bekommen.

Fast jeder, der hier einen Thread eröffnet, erwartet sich Hilfe. Mehrfache Satzendzeichen machen das auch nicht dringlicher. ;) http://learn.to/cool.down

Die Diamond Max 10 ist zwar eine SATA 2 (merkwürdig, dass Maxtor hier max. 150 MB/s statt den theoretisch möglichen 300 MB/s angibt), unterstützt NCQ und verfügt über 8/16 MB Cache (Diamond Max 9 hat 2/8 MB). Trotzdem sollte das Erstellen eines Raids mit dieser Kombi möglich sein - dein Board kann mit den Features der Max 10 eh nichts anfangen.
 
S

spiro

Gast
Re: Festplatten-Raid 0 aufbauen!!! Hilfe Hilfe falsche Platte bekommen.

Wenn du dem obigen Link gefolgt wärest, hättest du gesehen, dass dort bei der Diamond Max 10 SATA II als Schnittstelle ausgewiesen wird.

Für dich noch mal in grün -> DiamondMax 10 *klick mich*
 

Cantara

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
11
Re: Festplatten-Raid 0 aufbauen!!! Hilfe Hilfe falsche Platte bekommen.

Zitat von spiro:
Wenn du dem obigen Link gefolgt wärest, hättest du gesehen, dass dort bei der Diamond Max 10 SATA II als Schnittstelle ausgewiesen wird.

Für dich noch mal in grün -> DiamondMax 10 *klick mich*

Ja, habe ich gesehen, deswegen habe ich meinen Beitrag ergänzt, dass es sich hierbei um einen Fehler auf der deutschen Seite handeln muss, auf der englischen Seite steht es nämlich korrekt: SATA-I + NCQ.

Für dich nochmal in "Standardlinkblau":
http://www.maxtor.com/portal/site/M...ktop/DiamondMax 10&productview=Specifications
 
S

spiro

Gast
Re: Festplatten-Raid 0 aufbauen!!! Hilfe Hilfe falsche Platte bekommen.

Imo ist NCQ ein Feature, das erst mit den Spezifikationen von SATA II realisiert wurde.
Somit kann ich mir SATA I + NCQ irgendwie schlecht vorstellen -> http://www.sata-io.org/docs/S2Ext_1_2_Gold.pdf

Aber, wie heißt es so schön: Nichts ist unmöglich... ;)
 

Cantara

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
11
Re: Festplatten-Raid 0 aufbauen!!! Hilfe Hilfe falsche Platte bekommen.

Ihr habt sogar einen Test der Maxtor MaXLine III:
https://www.computerbase.de/2004-06/test-maxtor-maxline-iii-250gb/

Zitat: "Neu im Programm hat Maxtor jetzt die MaXLine III-Serie, die neben einem erweiterten Cache von 16 MB bereits einige Funktionen des SATA II-Standards beherrscht. Die Festplatte ist selbstverständlich voll abwärts kompatibel zu älteren S-ATA-Controllern. Um die Möglichenkeiten des neuen Standards voll ausreizen zu können, benötigt man natürlich einen passenden Chipsatz. Mit der offiziellen Vorstellung der neuen Intel-Chipsätze steht nun ein solcher Controller in Form des ICH6R bereit."

Der ICH6R ist kein SATA-II Controller, also könnte man damit schlecht eine SATA-II Platte ausreizen. ;)
 

CrazyTiger

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
58
Kann das beim Verbund Raid 0 Probleme geben, wenn ich die Max9+ mit der Max10 verbinde??? Die Max 10 ist etwas schneller, oder richtet sich die Geschwindigkeit dann nach der langsameren Platte? Nicht dass die Daten später falsch gelesen oder gespeichert werde da beide Platten unterschiedliche Geschwindigkeiten haben.
 
Top