Fragen zu Gehäuselüftern / Anschlüsse etc !

rainbowsix007

Ensign
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
246
Hi,
brauche dringend neue gehäuselüfter. Einen an der seite und einen hinten.
Ich komme durcheinander mit den verschiedenen Anschlüssen und Lautstärken.
es gibt 3 pin Molex (was immer das hei0en mag), 4 pin , 4 pin pwm, 5,25 ...
Was bedeutet das alles und wen braoche ich.
Habe zur zeit den standard Lüfter von Thermaktake soprano Gehäuse ( be Quiet 600 watt, msi plat powerup ed i975x)

brauche Empfehlungen / Anmerkungen. Was ist zu laut (30 db ??) ?? Welchen Anschluss brauch ich / reicht es nicht den lüfter einfach ans netzteil zu stecken (isz momentan bei meinem seitenlüfter so -> 4 pin stecker rot schwarz schwarz gelb genauso wie mein hinterer lüfter, das allerding zusätlich am mainboard angebracht ist (3pins) ) ?Adapter würde ich gerne vermeiden !!

DRINGEND !!
 

Nobbi56

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.222
Okay, 'mal schauen, ob wir's entwirren können :p:

Also, im Regelfall gibt es bei gehäuselüftern nur zwei Anschlussarten:

a) der kleine 3pin-Stecker für die Fan-Anschlüsse auf dem MoBo

b) der große 4polige "Molex"-Stecker für den Anschluss direkt an das Netzteil.

Manche Lüfter haben nur einen der beiden, manche auch alternativ beide Stecker. Sschau' Dir 'mal den Antec auf diesem Bild an, da erkennst Du links den 4poligen Molex-Stecker und rechts daneben den kleinen 3poligen!

Warum gibt es überhaupt diese beiden Stecker? Nun, die Fan-Anschlüsse auf dem mainboard sind in der Stromstärke begrenzt, sehr kräftige Lüfter brauchen mehr Strom und würden beim Anschluss an's Board selbiges zerstören - sie müssen deshalb direkt an das Netzteil angeschlossen werden und besitzen daher denselben Anschlus wie auch CD/DVD-Laufwerke.

Da aber das Netzteil stets eine konstante Spannung, z.B. 12 V abngibt, folgt daraus schon, dass man Lüfter mit dem Molex-Stecker grundsätzlich nicht regeln kann; der Stecker ist daher auch nur mit 2 Leitungen angeschlossen: 12 V und Erde. Der kleine 3polige Stecker hat dagegen noch eine 3. Leitung für das Tachosignal und kann vom Mainboard oder einer gesonderten Lüftersteueurng durch variable Spannung geregelt werden.

Dann gibt es seltene Lüfter mit einem kleinen, aber 4poligen Stecker: Diese werden mit Pulsweitenmodulation (PWM) geregelt, welche von Intel für die CPU-Lüfter auf Mainboards mit Intel-Chipsatz vorgeschrieben ist. Daher findet man diese besondere Anschlussart derzeit nur auf neuerwen Intel- sowie AM 2-Mainboards für den Anschluss von entsprechend kompatiblen CPU-Lüftern. Man kann dort zwar auch Lüfter mit 3poligen Steckern betreiben, diese sind aber nicht pWM-kompatibel und können daher nur dann geregelt werden, wenn im BIOS neben der PWM- auch die herkömmliche Regelung mittels variabler Spannung implementiert ist, was meines Wissens aber nur für Gigabyte und MSI zutrifft.

Nach den Herstellerangaben für den Schalldruck, gemessen in dB/A, solltest du Dich nicht orientieren, die sind meistens praxisfremd. Welches Lüfterformat brauchst Du (8 cm oder 12 cm?) und wie viel möchtest Du ausgeben?

LG N.
 

rainbowsix007

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
246
Danke für die Antwort :) -> sind schon mal echt gute infos
ich brauche einen 120mm und einen 92mm Lüfter (seite / hinten)
Preis: ~30 Euro für beide
habe an die gedacht: (kA ob die was taugen/ sollten nicht zu zu laut sein und sehr gute leistung haben)

wieviel m^3/h sollten es denn bei einem 120 bzw. 92 er sein ?
 

CrazyT

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.359
Naja, durchsatz schreiben hersteller eh immer horrende Werte,

Hier mal meine Empfehlung

Sauleise/guter Durchsatz 120mm: Aerocool Turbine

Guter/Leiser 92mm: Papst N2/GL

Oder Halt der 92er: Coolink SWiF-921 p.s. der hat noch n drehzahlregler bei (poti) falls du ihn auf volle pulle zu laut findest :)

Alles in allem der 120 von Aerocool is Superleise (Max 1000U/Min) un kühlt meinen C2D recht zuverlässig :) Bekomme die woche noch 2 damit die restlichen lüfter im gehäuse ersetzt werden können weil so leise lüfter hab ich selten gehabt auf 12Volt Insgesamt sind davon dann 4 stück ins gehäuse gewandert un machen keinen Mucks

Die 92er Hab ich beide, hörbarer unterschied besteht kaum!

Luftdurchsatz: kann ich nur "so grob" beurteilen, aber die reichen für die umdrehungszahl ist das kühlergebniss der hammer, Der 120er dreht 200 umdrehungen weniger un Kühlt besser wie sein Vorgänger auf dem CPU! Der Standard von Scythe

€ Seh grad, hast Das Soprano, Mein Tipp:

Schmeiss beide Standard 120er Raus un kauf Dir 2mal die 120er Von Aerocool die Sind leiser UND besser vom durchsatz.

Bei zu Hohen temps an der Graka, Dremel einfach mal n Loch ins Plexi unterhalb der graka auf der Seite wo der Lüfter der Karte Luft saugt und las da nen Lüfter Frischluft reinpusten...Wirkt Wunder Glaub mir

Bei CPU Temp Problemen solltest mit dem 1x 92er gut bedient sein :) Falls nich...kauf dir n vernünftigen CPU Kühler nich diesen Intel Kleinkram da ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

rainbowsix007

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
246

CrazyT

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.359
Die haben in Der Regel nen Adapter von 4pin auf entsprechenden Lüfternschluss bei

Guckste HierKlick mich

Also kannste die Getrost an 4Pin (5,25) anschlüsse Klemmen :) die beiden Papst von dir sind schon recht laut, meiner meinung is alles über 22 DB recht laut einzustufen!

Un bei nem 120er sind 1600U/min schon recht viel des verursacht große schwingungen am Gehäuse und macht dadurch Recht viel Krach 120 sollteste bis max. 1200 U/min kaufen 92er...naja....bis 1600 ca

Dann dürfte es leise von statten gehen
 
Zuletzt bearbeitet:

rainbowsix007

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
246
Zuletzt bearbeitet:

CrazyT

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.359
Nimm Lieber die DEN HIER ist Leise guter durchsatz...

Die Scythe "rattern" oft vom lager (ich hab ja n Scythe gehabt) und der wurde des Gehäuses Verwiesen :D

Haste kein KMElektronik in der nähe? weil ich rate dir echt zu denen die ich gepostet hab...unfassbar Leise...

Ansonsten bestell halt bei Caseking (superschneller Versand)

Ich seh du schaust viel das die Viel durchschieben, is bei deinem case aba nich wirklich relevant is rel. klein und der 120er sitzt direkt hinterm CPU saugt also recht schnell die warme abluft weg und der 92 er soll ja direkt zum CPU frische Luft Pusten, das sollten die oben von mir geposteten reichen :) kannst ja ma auf meine signatur Klicken :D

Mag ja sein das du nich Empfindlich bist aber wenn dein gehäuse die schwingungen aufnimmst bzw der lüfter "rattert" wird unangenehm...


Joah sind so nich Schlecht nur sind "2 120er" du wolltest doch 1 120 un 1 92 oder? :D
 
Zuletzt bearbeitet:

rainbowsix007

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
246
ok alles klar

erst mal zu deinem system: GEILO ! einfach heavy - da kann meiner nicht mithalten (hab fast 10000 3dMarks06 warte auf n q6600 für meine 8800 gts xxx)
die Lüfter brauch ich zum besseren kühler der Graka

Also meine Überlegungen:

120:
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=143080&showTechData=true
oder
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=186376&showTechData=true#tecData


92:
http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=26_85&products_id=320&osCsid=ca107f3c5f1616ebcefd1f998012003a
oder
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=186366&showTechData=true#tecData

Also was empfiehlst du ?? Ich würde die beiden Noiseblocker nehemn -> billig und gut oder nicht ? Adapter Nachteile gibt es net oder (langsamer) ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Gotteshand

Banned
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.253

Laemmchen

Ensign
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
223
kommt drauf an ob er rein ooder raus bläst wenn er rein bläst würde ich einen bestellen
 

Tho

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.110
kann dir auch wie CraZyT die Aerocool Turbien empfehlen,
meine laufen auf 7V und sind fast nicht hörbar,
allerdings spürt man fast keinen Druck mehr bei ~700rpm
 
Top