Fragen zur Konfiguration

meqqo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
127
Hey,

bin ja gerade dabei mir Komponenten für meinen Gaming PC zu bestellen, habe jedoch wieder fragen. Ich bedanke mich im Voraus. :D

Fragen?
a.) Wofür? Gaming, nebenbei Musik hören und/oder Videos schauen
b.) Welche Spiele? Fortnite, Rocket League, COD MW, Rainbow SS
c.) Auflösung? Full HD (1920x1080)
d.) Qualität? Hohe Qualität
e.) Wieviel FPS? Mindestens 144 FPS
f.) Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD? Nein
g.) Besondere Anforderungen?
1. Eventuell CPU Overclocking
2. MSI Mainboard
3. Windows 10
4. Leiser PC
5. Kabelmanagement
h.) Wann? Kein fester Zeitpunkt. Ich schnappe zu, wenn Einzelteile im Angebot sind.
i.) Wie viel Monitore momentan? Zwei 1: 60 Hz, Samsung, Full HD, FreeSync; 2: 60Hz, BenQ, Full HD
j.) Wie viel Monitore will ich? Zwei mit 144 Hz
k.) Wann Aufrüsten? In ein paar Jahren
l.) Wie viel möchte ich ausgeben? Für die restlichen Komponenten nicht mehr als 700 Euro
m.) Alter PC vorhanden? Alienware X51 R3
n.) Selber zusammenbauen? Ja

Mein System

Gehäuse: Sharkoon TG5 - gekauft am 23.08.19
SSD: 500GB Crucial MX500 - gekauft am 07.09.19
CPU-Kühler: Arctic Freezer 34 Duo - gekauft am 16.10.19
RAM: 16GB Corsair Vengeance RGB Pro - gekauft am 22.10.19
Lüfter: 3x Sharkoon Shark Blades - gekauft am 22.10.19

NT: 600W be quiet PP11 CM
GPU: Asus RX Vega 56
CPU: Ryzen 5 2600
Mainboard: MSI B450 Gaming Pro Carbon AC
(Gehäuse: be quiet Pure Base 500 weiß)


Meine Fragen/Vorhaben

a.) Weshalb ich mich für diese Komponenten entschieden habe


Wie ihr seht habe ich mich für keine RX 5700 und Ryzen 5 3600 entschieden, weil ich ein wenig Beleuchtung wollte und ich soviel Leistung eigentlich gar nicht benötige. Ich finde 80 Euro Aufpreis für ein wenig mehr Leistung viel zu viel. In meiner vorherigen Konfiguration war eine Pulse RX Vega 56 drinne. Dann wollte ich, aufgrund des Preisanstiegs der Vega 56, mir eine RX 5700 gönnen. Ich finde jedoch, dass es einfach zu viel Leistung für meine Anforderungen ist. Außerdem möchte ich mein Sharkoon TG5 auf Ebay verkaufen, weil es nicht mehr auf Amazon geht (nur einen Monat Zeit, um es zurückzusenden). Dafür möchte ich mir ein be quiet Pure Base 500 in weiß gönnen. Für das Mainboard habe ich mich entschieden, weil es mehrere RGB Header, Bluetooth und W-LAN hat. Für 35 Euro mehr als das Tomahawk Max ein guter Preis meiner Meinung nach. Die restliche Konfiguration würde somit momentan 666 Euro kosten. Wie ihr eventuell merkt, lege ich viel Wert auf das Aussehen. Nun habe ich ein paar Fragen an euch.

b.) Meine Fragen

1.) Im Pure Base 500 habe ich noch Platz für zwei Sharkoon Shark Blades, die ich gerne einbauen wollen würde. Wenn es nicht zu viel ist, hätte ich sogar vor, die CPU-Kühler-Lüfter mit Sharkoon Shark Blades ersetzen. Insgesamt dann entweder 5 oder 7 Sharkoon Shark Blades. Ich habe schon ein Mal von RGB Splitter gehört, jedoch habe ich keine Ahnung welche gut sind/ihren Zweck erfüllen. Könntet ihr mir welche empfehlen?

2.) Passen alle Komponenten so zusammen? Habe ich etwas übersehen?

3.) Reicht ein 600Watt NT, wenn ich mein CPU übertakte?

4.) Irgendwelche Erfahrungen mit dem B450 Gaming Pro Carbon AC?

5.) Könnt ihr mir ein gutes Toolkit empfehlen? Sachen für Kabelmanagement wären auch nice.

Edit: Ich merke gerade, dass es im falschen Unterforum ist, richtig? xD
 

iNFECTED_pHILZ

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
3.063
Ich finde es sjdn eigentlich alles verkrafte bare Kompromisse. Für 144hz würde ich aber definitiv zum 3600 greifen und bei whqd zusätzlich auf 5700(xt) setzen.

Ist viel bang for the bucks seine Zusammenstellung. Beim Board vielleicht aufs tomahawk max aber deins ist auch nicht verkehrt
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.603

Joc

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.134
1.) Im Pure Base 500 habe ich noch Platz für zwei Sharkoon Shark Blades, die ich gerne einbauen wollen würde. Wenn es nicht zu viel ist, hätte ich sogar vor, die CPU-Kühler-Lüfter mit Sharkoon Shark Blades ersetzen. Insgesamt dann entweder 5 oder 7 Sharkoon Shark Blades. Ich habe schon ein Mal von RGB Splitter gehört, jedoch habe ich keine Ahnung welche gut sind/ihren Zweck erfüllen. Könntet ihr mir welche empfehlen?
Du bräuchtest dann wohl so etwas: http://www.xs-pc.com/fans-radiator-...dressable-rgb-splitter-hub-sata-powered-white
Für Splitter-Kabel ohne zusätzliche Stromversorgung ist das 5V Signal eher zu schwach.
CPU Kühler über Shark Blades ist so eine Sache, da es DC Lüfter sind.
Du musst im BIOS auf DC umstellen, und gut darauf achten, dass die Lüfterkurve die Anlaufspannung nicht unterläuft.
PWM ist das etwas sicherer.

Anmerkung: Hast du dir schon das Sharkoon Pure Steel RGB in weiß angeschaut?
Kommt inklusive 4 Shark Blades und hat einen RGB Hub für bis zu 8 ARGB Komponenten integriert.
https://de.sharkoon.com/product/26616
 
Zuletzt bearbeitet:

meqqo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
127
@iNFECTED_pHILZ Hm, schwierig. Vielleicht schaue ich mal, ob ich die 80 Euro doch zusammengekratzt kriege.

@Axxid Ich würde 144FPS nicht als Überleistung bezeichnen. :D

@Joc Danke für deinen Tipp!

Das Pure Steel sieht auch schon echt hammer aus. Jedoch gefällt mir das Pure Base besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

Denniss

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.597
ich würde den blinkenden Speicher zurückgeben und dafür bessere Qualität ohne blinken kaufen. Das wäre dann der Crucial Ballistix Sport V2 in 3200 CL16.
Wenn's blinken soll dann ein paar LED-Streifen rein aber nicht schlechtere Systemkomponenten kaufen nur weil sie blinken. Immehin kein blinkendes aber schlechtes TT Smart RGB Netzteil im System - das ist schonmal gut.
 

Fuchiii

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
2.040
Also 144 Fps brauchen schon Leistung - auch bei FullHD je nach Game.

Wenn Vega - keine Asus - das sind Hitzköpfe/Probleme mit der Kühlung. Nimm ruhig ne 5700.
 

meqqo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
127
@Denniss macht das so einen erheblichen Unterschied?

@Fuchiii habe momentan leider nicht das Geld dazu. Wollte mir ja eine MSI 1660 Ti holen, weil 6GB Vram für meine Spiele reichen, jedoch wurde mir stark davon abgeraten und die Asus Vega 56 empfohlen. Eine RX 5700 ist mir zu teuer.

Edit: Oder ich hole mir eine RX 5700 und dafür ein Ryzen 5 2600....
 

Fuchiii

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
2.040
Ah ja.. ich seh grad dass die Pulse deutlich teurer dasteht als die Asus....Die Asus hat halt wirklich gerne Temperaturprobleme - ich würd schauen was anderes im Angebot zu schnappen.

Was ist den Max für die Graka drin?
die 5700 Pulse gibts grad für 349 im Mindstar.
 

Fuchiii

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
2.040
Ok, versteh ich..was nicht da is, is nicht da :D

Beobachte mal den Markt ob ne Pulse mal wieder im Angebot irgendwo ist.
 

meqqo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
127
@Fuchiii Das mache ich seit einem Monat. Jeden Tag ein paar Stunden auf Geizhals checken, ob sich irgendein Preis ändert. Wie so ein Verrückter. 😂
 

Fuchiii

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
2.040
:daumen:
 

Denniss

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.597
Crucial ist die Handelsmarke von Micron und hat Chips aus eigener Produktion drauf. Diese machen oft schärfere Timings oder höheren Takt mit, die sollen bis 3600 gehen.
 

Aspethic

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
1.575
Auf jeden Fall den Corsair RAM zurückschicken und für mehr Leistung den nehmen. https://geizhals.eu/crucial-ballist...s2c8g4d32aesbk-bls2k8g4d32aesbk-a1971755.html.

An sich finde ich deine Methodik echt mies:
Wie ihr seht habe ich mich für keine RX 5700 und Ryzen 5 3600 entschieden, weil ich ein wenig Beleuchtung wollte und ich soviel Leistung eigentlich gar nicht benötige. Ich finde 80 Euro Aufpreis für ein wenig mehr Leistung viel zu viel
Dann wollte ich, aufgrund des Preisanstiegs der Vega 56, mir eine RX 5700 gönnen
Ich finde jedoch, dass es einfach zu viel Leistung für meine Anforderungen ist.
Du kaufst erst alles, weil es RGB sein soll und dir der Preis zu hoch ist, aber willst es dann wieder verkaufen, weil dir die Leistung zu wenig ist.
Warum fragst du nicht am Anfang von deinem Pc Bau, welche Kompenten du für X-Anwendungen und X-Preis benötigst und bekommst...
Du machst jetzt ja nur Miesen, da dein System meiner Meinung nach nicht für deine Wünsche reicht
 

meqqo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
127
So würde der Rest für 800€ aussehen: https://geizhals.eu/?cat=WL

Mit schon gekauften Komponenten und den Komponenten, die umgetauscht werden, ergibt das 925€.

Könntet ihr mir dann bitte die anderen Fragen auch beantworten?

1.) und 3.) braucht ihr nicht mehr beantworten.
 
Top