Fragen zur Wärmeleitpaste beim CPU-Kühler

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
E

El_Shadow

Gast
Guten Morgen,
da mein Kühler voraussichtlich die nächsten Tage kommt, wollte ich mal nachfragen wie das mit der Wärmeleitpaste aussieht. Ich habe es nämlich schon 1x eine CPU ausgetauscht, das hat nicht funktioniert :D Kann auch sein, dass die gebrauchte CPU nicht mehr funktionsfähig war.

So, ich möchte den Boxed-Kühler durch einen neuen ersetzen. Muss ich die alte Wärmeleitpaste abkratzen? Wenn ja, womit am besten. Dann nur auf die CPU neue Paste rauf oder auch auf den Kühler?
Zur Info: Kühler wird ein Mugen 4

Gruß
El_Shadow
 

Visceroid

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.140
Die CPU vor der Montage säubern (abschaben, nicht kratzen, mit einem Tuch die Reste entfernen).

Ob die Paste bei der Montage nur auf der CPU oder am Kühler oder auf beidem ist, ist egal - hauptsache nicht zu viel WLP verwenden. (WLP max 1 Reiskorn groß auftragen, etwas verteilen, Kühler drauf).
 

Hc-Yami

Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
7.176
Allein die Tatsache, dass die alte Wärmeleitpaste eingetrocknet ist, lässt darauf schließen, dass der Kühler nicht richtig saß oder zu viel Wärmeleitpaste verwendet wurde.

Zwar recht alt, aber dennoch darfst du dir das hier gerne durchlesen:
https://www.computerbase.de/forum/threads/waermeleitpaste-richtig-auftragen.442318/

& bitte nicht die alte Wärmeleitpaste abkratzen sondern zum Beispiel mit Reinigungsbenzin aus der Apotheke gründlich und vor allem vorsichtig säubern.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top