Fritz Box 7270 WLAN

rfsos

Newbie
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3
Hallo zusammen,

letzt Woche wurde mein Festnetzanschluss von t-Com auf meinen Provider 1&1 umgestellt. Nach diesem umstellen musste ich die Box komplett auf Werkseinstellungen setzen und neu einrichten. Somit kein Problem. Telefone funktionieren jetzt einwandfrei aber dafür spakt das WLAN rum. an meinem Laptop sehe ich nur manchmal mein eigenes netzwerk und wenn ich mal ein komme, fliege nach kurzer zeit schon wieder.

Woran kann das denn leigen? Aktuelleste Firmware ist vorhand und das resetten und neu einrichten habe ich schon mehrfach durchgeführt. Wenn ich ein altes Image auf die Fritz Box Spiele (von vor der Umstellung) funktioniert das Internet über WLAN aber die Telefone nicht.

Hier zu Hause arbeite ich nur mit XP Rechnern.....

Vielleicht kennt ja jemand eine Lösung.... Vielen Dank!
 

U-L-T-R-A

Commodore
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.370
Naja Du brauchst Dir bloß die WLAN Konfiguration zu notieren oder screenshots zu machen und dann stellst Du alles nach dem Reset wieder genau so ein.

Ansonsten behälst Du die alten Einstellungen nach dem "image" und konfigurierst die Telefoneinstellungen nur neu. Wenn ich mich recht entsinne gibt 1&1 dazu auch son Konfigurationsblatt dazu.
 

rfsos

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3
Eingestellt ist ja alles richtig, da ich ja immer kurz über Wlan im Netz bin. Danach werde ich jedoch immer wieder raus geschmissen und ich finde mein Netzwerk nicht mehr, obwohl die FritzBox sagt, dass alles i.O. sei.

Gruß
 

rfsos

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3
Danke. Mittlerwiele alles schon durch und es läuft immernoch nicht....
 
Top