Fritzbox 7590 als AP hinter Kabelbox-DB40

pcblizzard

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.955
Hi,

folgende Situation: Ich bin aktuell Vodafone Kunde (Kabel) und werde dieses Jahr im September zur Telekom wechseln und habe mir deshalb schon mal eine "Fritzbox 7590" besorgt und wollte die als Access Point verwenden (soll dann im Flur stehen) aber ich bekomme es (auch aufgrund der sehr schlechten Performance der "Kabelbox-DB40"-Oberfläche (FAST5460 - Firmware Version 6.1.2.26-IMS-KDG)) nicht gebacken.

Ich habe es per WPS (WLAN) und per Kabel (LAN1 Anschluss bei der Kabelbox und LAN1, LAN3 & WAN Anschluss bei der Fritzbox) probiert aber kam auch nie auf die Fritzbox-Oberfläche um diese zu konfigurieren. Vorher hatte ich den "Fritz!WLAN Repeater 1750E" in betrieb und da gab es keine Probleme die beiden Teile zu verbinden.

Ich habe auch gelesen, dass ich den DHCP-Server beim Kabelmodem deaktivieren soll aber, wie schon erwähnt, ist die Oberfläche so langsam dass es kein Spaß macht, die Option zu finden.


Eventuell hat jemand die gleiche Konfiguration und kann mir ein Wink mit dem Zaunpfahl geben.


Vielen Dank im Voraus
 

pcblizzard

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.955
Um Punkt 1 abzuarbeiten muss ich auf die Oberfläche der Fritzbox auf die komme ich aber nicht rauf (auch nicht via Notfall IP)
Die Website ist nicht erreichbar Die Server-IP-Adresse von fritz.box wurde nicht gefunden.
Versuchen Sie, die Windows-Netzwerkdiagnose auszuführen. DNS_PROBE_FINISHED_NXDOMAIN
 

Raijin

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.462
Ich gehe mal stark davon aus, dass du die Fritzbox einfach so ins Netzwerk hängst und es dann nicht geht? Wenn ja, ist das kein Wunder. "fritz.box" wird vom DNS - dem Kabelrouter - nicht aufgelöst, weil der keinen blassen Schimmer von irgendwelchen Fritzen hat.

Am besten richtest du die Fritzbox daher erstmal abseits des Hauptnetzwerks ein. Fritzbox abstöpseln, PC per Kabel in die Fritzbox, fritz.box aufrufen, einrichten. Später, wenn die Box dann wieder im Hauptnetzwerk hängt, kannst du sie - wie weiter unten in der Anleitung beschrieben - nicht mehr mit fritz.box aufrufen, sondern musst zwangsläufig ihre IP-Adresse im Browser eingeben.
 
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
182
Hi,
mal versucht die FritzBox als "primäres" Modem (sprich: direkt mit dem PC verbinden) zu nutzen?
Klar, damit kommst Du noch nicht ins Internet, aber kannst auf die Oberfläche, sie konfigurieren und dann wieder hinter das Kabelmodem klemmen.

//EDIT:
Raijin war schneller ;)
 

TheTrapper

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
1.942
Weil man im September zur Telekom wechselt kauft man sich im Januar eine Fritzbox?
Dazu fällt mir echt nicht mehr viel ein...
Wie du darauf kommst das die Kabelbox langsam ist versteh ich auch nicht, du hast wahrscheinlich noch nie eine Fritzbox benutzt. Wie es mit der 7590 oder der 6590 ausschaut weiß ich nicht, aber die 7490 und 6490 sind nicht schneller und vor dem 6.60 Update waren die 7/6490 Modelle so langsam das man fast eingeschlafen ist.
 

X_Clamp

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
869
Das muß man echt nicht verstehen. :evillol:
Im September gibt es evtl schon wieder eine neuere und bessere Fritzbox. Aber nunja, knapp 9 Monate Vorbereitungszeit sollten ja reichen, um das Problem doch noch zu fixen :D
 

Raijin

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.462
Wer weiß, vielleicht hat er sie günstig geschossen oder so. Ist natürlich trotzdem etwas merkwürdig, weil der Preis in 9 Monaten u.U noch niedriger ausfällt als ein heutiges Special, aber das muss der TE selbst wissen.
 

pcblizzard

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.955
Die Fritzbox per LAN am Laptop anzuschließen ist natürlich die Idee auf die ich als letztes gekommen wäre (warum auch immer) aber jetzt funktioniert es, Danke an alle.

X_Clamp: Was soll AVM schon "weltbewegendes", im September, bei den neuen Boxen, vorstellen bzw. welche "Must have-Feature? (und ja, für 150 Euro ein brandingfreies Gerät ist relativ günstig). ;)

EDIT: Ich sehe gerade, dass mein Telekom Vertrag am 13.09 beginnt und so schnell dürften die Boxen nach der diesjährigen IFA (06.09 bis 11.09) wohl auch nicht draußen sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top