Fujitsu H720 aufwerten Neue Graka ?

wildbessy

Newbie
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
5
Hallo,
neuerdings braucht mein Laptop lange zum hochfahren und so überlege ich , ob die Bauteile langsam zu alt werden.
Festplatte erneuern sollte ja nicht das große Problem sein, nur wo ich gar keine Ahnung habe, ist die Grafikkarte beim Laptop. Bei mir ist es die originale Nvidia Quadro K1000M . Was kann ich kaufen, damit die Karte zum System passt und auch noch ein paar Jahre läuft, gerade auf dem Hinblick Win10. Habe bis jetzt noch Win7 Prof installiert.
Dann natürlich auch die überlegung richtung Arbeitsspeicher (RAM) . Reicht er ?
Bitte um eure vernichtenden Antworten ;-)

Andi
 

Blackwidow23

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
1.022
Da kannst du gar nix machen außer die Festplatte tauschen, obwohl eh eine SSD verbaut ist, und den RAM erweitern, was noch halbwegs sinnvoll ist. Da der Laptop kein Thunderbolt 3 unterstützt, kann man auch nicht einfach so eine externe Graka einbauen. Wenn du Bock auf Gebastel hast und bereit bist, Leistungseinbußen hinzunehmen: eGPU-Test. Würde ich aber nicht empfehlen, weil sehr umständlich und definitiv nicht tauglich für unterwegs.
 

Xero261286

Commander
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
2.209
Garnix kannst Du kaufen da der Grafikchip fest verlötet ist und sich nicht austauschen lässt, auch bei der CPU kannst Du Dir jegliche weitere Überlegung sparen.
 

whats4

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
5.939
nuja...nix.
du kannst in einem laptop die graphik ned einfach so ändern.
weil nämlich die firmware der graphik in der hauptplatine sitzt, d.h jeder laptop hat "sein modul", und schließlich muß auch das kühlsystem darauf abfestimmt sein.
ausnahme ist, wenn es für diesen typ verschiedene module original gab, was extrem unwahrscheinlich ist.
edit: es gibt dafür eine quadro K2000.

was du tun kannst: soviel ram wie geht, und natürlich eine ssd für das betriebssystem.
ist das deine maschine?:
https://www.notebookcheck.com/Test-Fujitsu-Celsius-H720-Notebook.83069.0.html

max ist 32gb, lt dem test hat es vier(!) ram sockel, zwei mit 4+4gb bestückt, somit zwei freie.
bestückst du 2x8gb nach, kommst du auf 24gb ram. und das ist fett viel.
ssd ist lt dem artikel bestückt.

aber 16 nachstecken würde ich machen, ist recht günstig.
dann win 10 drauf, wird problemlos laufen. du kannst deinen win7pro key verwenden, daraus wird win10pro.

ps: ist nicht mehr neu, aber eine sehr gute maschine:)
 
Zuletzt bearbeitet:

wildbessy

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
5
Ahja. Als ich den Laptop vor ein paar Jahren kaufte, wurde er mir explizit empfohlen, weil es eben möglich wäre die Grafikkarte zu erweitern?! Aber nun gut. Ich glaube euch.
Ok, dann werde ich mal schauen welche RAM Speicher verbaut sind und dementsprechende nachrüsten.
ich sag mal danke
 

whats4

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
5.939
siehe mein "edit" oben: es gibt eine, nvidia K2000, für diesen laptop...aber:
es bringt dir nix, das sind cad taugliche (quadro), und dementsprechend teuer.
andererseits: wennst gebraucht eine kriegen kannst, warum ned. aber du hast nur was davon, wennst cad oder ähnliches machst, in erster linie hat die k2000 wahrscheinlich auch mehr speicher.
aber zum spielen sind beide total obsolet. und dein win wird um nix schneller.
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
16.556
Ist halt ne Festplatte, die sind aus heutiger Sicht eher langsam.
Man nimmt halt heute SSDs, die sind viel schneller als die HDDs.

Kauf eine 2,5" Crucial MX500 mit 500GB oder 1TB und ersetze damit deine HDD und schon startet der Laptop wieder sehr viel schneller
 

Blackwidow23

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
1.022
Es ist ne ziemlich lahme Laptop-HDD. Bei meiner Mutter habe ich eine ähnliche erst kürzlich durch eine SSD von Intenso ersetzt, und er ist deutlich schneller geworden. Das Upgrade lohnt sich definitiv, die oben genannte MX500 wäre eine sehr gute Option.
 
Top