Galaxy S - Akku

horsti255

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.332
Hey Leute,
irgendwie läuft meine Galaxy S nicht ganz rund.
Erst hatte ich letzte Woche ja das Problem das es sich fast komplett zurückgesetzt hat und jetzt will mich der Akku glaub ich etwas verarschen.
Ich habs vorhin ausgemacht weil es leichte Bugs aufgezeigt hat. Konnte zum Beispiel die Leiste"Meldungen" ( die oben) nicht mehr nach unten ziehen, ist nach ein paar milimetern hängen geblieben.
Also hab ichs ausgemacht, dann vergessen es direkt wieder anzumachen. Nach 10 min wollte ich ne Sms schreiben und hab dann halt wieder bemerkt das es aus ist, also mach ichs an und staune nicht schlecht als ich auf den akkustand gucke. Da stand 26%, das letzte mal als ich geguckt hab war es knapp über 40% und ich hab damit rein garnichts gemacht.
Hab gedacht das es mal passieren kann, aber jetzt hab ich grad nochmal geguckt ob das Phänomen auftritt, und tatsächlich ... von 26% auf 20% runter .. nur durch n reboot.

Das kann doch nicht stimmen oder? Einer ne Ahnung was da los ist ? Akku hält knapp 3 Tage, wenn ich Nachts von 3g auf 2g schalte.
 

eRa84

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
452
wieso hält dein akku bitte 3 tage? nutzt du das sonst nie? meins ist immer an NUR EDGE und wlan nur wenn ich es nutze.. dauer an aber per standby dann ausschalten des wlans... mein akku hält im schnitt 1 tag nutze es täglich ca. 3-4 stunden...
 

horsti255

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.332
Ich schreib damit nur viel sms, sonst knapp 1-2h internet pro Akkuladezyklus.
Ich mach APN immer aus wenn ich ihn nicht brauche, WLan nur an wenn ich zuhause bin und es brauche, sonst eben einmal pro stunde apps mit internet füttern und sonst mal ab und zu nachrichten lesen.
 

xxlbomber

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
123
Ich hab mal gehört die Android Akku Anzeige wär sehr ungenau, vorallem die Programme wie z.B. BatteryTime (nutz ich selber auf meinem Wildfire) basieren auch nur auf irgendwelchen Rechnungen etc. Also ich würde mich nicht so sehr auf die Prozentanzeige verlassen. ;)
 

XShocker22

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.302
Ich bin mit der Akkuleistung auch nicht ganz zufrieden, das gebe ich zu, aber bei deinem Nutzungsverhalten ist das völlig normal. 1.2h Internet + viele SMS heißt auf direktem Weg, dass das Display diese Zeit auch eingeschalten ist und das ist der größte Stromfresser des Galaxs S. Und noch nebenbei ist es normal, dass die die Akkuanzeige ungenau ist, aber das nur zugunsten des Akkus, um Tiefenentladungen zu vermeiden, welche eine kürzere Lebensdauer des Akkus darstellen.

Ich werd mir demnächst mal auf irgendeinem Wege den Akku das Galaxy S Armani Edition kaufen, der hat nochmal 150mAh mehr ;)
 

horsti255

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.332
ist es ungesund den akku bis auf 2% runter zu benutzen ? soll man den bei 15% einstecken ?
 

XShocker22

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.302
Wenn nach den Eigenschaften von den Litium-Polymer-Akkus geht, sollte man diese nie unter 50% bringen. Ich bin der Meinung, dass Android das schon so gut regelt. Sicherlich kann es nicht verkehrt sein, den Akku bei 15% wieder etwas Wechselstrom zukomme zu lassen. Müsste meiner Auffassung nach auch mit dem Wert im Handbuch notiert sein.

XShocker22
 

horsti255

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.332
wieso denn nicht unter 50% ? hab mal gehört es würde schaden den akku so oft aufzuladen
 

lachZ0fant

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2005
Beiträge
283
Ein Tiefentladen sollte ebenso wie eine Überladung von der Handysteuerung verhindert werden.

Davon ab geht man bei einem Lithium Polymer Akku von einer Lebenserwartung von 300-500 Ladezyklen aus.

Jetzt muss jeder selber entscheiden wann er sein Handy ans Ladekabel steckt.
 

XShocker22

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.302
Hat ja 6 Monate Zeit, solange gilt zumindest die Garantie^^

XShocker22
 

TNM

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.655
Benutzt das Gerät doch einfach wie ihr wollt und dann gebt ihr lächerliche 20€ für ne neue Batterie aus wenns soweit ist.

Nicht am falschen Ende sparen :D
 
Top