Gaming-Notebook bis 1.000€

Ativetah

Newbie
Registriert
Apr. 2017
Beiträge
2
Hi!
Ich bin auf der Suche nach einem Laptop, den ich vorerst vorwiegend fürs Gaming nutzen möchte, da ich bereits einen stationären PC für andere anfallenden Dinge habe. Hab nur leider keine Ahnung worauf ich beim Kauf eines solchen Laptops achten muss. Ich weiß nur dass ich gerne eine SSD fürs Betriebssystem hätte und die Grafikkarte entsprechend gut sein sollte (möchte nicht mit mindestanforderungen spielen müssen :p)

Budget: bis 1.000€

Anwendung: mobil
Gaming (derzeit hauptsächlich Diablo 3, The Division, Witcher 3)

SSD: ja
Festplattengröße: mind. 1TB
Laufwerk: nicht zwingend erforderlich, ein externes Laufwerk ist vorhanden

Displaygröße: 15“-17“

Betriebssystem: Windows 8+

Schonmal danke an dieser Stelle für eure Hilfe!
Ati
 
Das von Moselbär ist ja wohl nen P/L-Kracher.. also los los..
 
Ativetah schrieb:
Hi!
...und die Grafikkarte entsprechend gut sein sollte (möchte nicht mit mindestanforderungen spielen müssen :p)

Budget: bis 1.000€


So wird das nichts... besser das Geld in den PC investieren.

Moselbaers Vorschlag ist gut, aber bei zukuenftigen Titeln ist dann wohl trotzdem bald wieder das Ende der Fahnenstange erreicht
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei 1000€ und Gaming im Notebook-Bereich ist das so ne Sache.

Der Dell von Moselbär mit einer GTX 1050 Ti und nem i7 7700 HQ ist da schon echt ein Kracher!

Was besseres wirst du für das Geld wohl nicht finden.
Vor allem passt beim Dell das Gesamtpaket (Leistung, Akku, Design, Qualität)


Alternativen in dem (Preis-)Bereich wäre z.B. dieses Acer
ABER: schlechtere CPU, weniger RAM als das Dell


Ergo: Nimm das Dell


€:
@Maviapril2:
1. Hat er ja scheinbar schon einen PC und
2. Gibt es genug Gründe ein Notebook zu wollen, mit dem man auch zocken kann.

Mit einer 1050Ti kann man das in FHD auch ganz vernünftig, wenn man die Regler nicht auf Anschlag stellt.
CB Notebook 1050 und 1050 Ti Benches


€2: @TE

Den nächsten Leistungssprung gibt es dann erst mit einer GTX 1060 6GB Grafikkarte.
z.B. mit diesem NB für ~ 1450€ also außerhalb des Budgets.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das von Xes gepostete habe ich mir gestern bestellt, bin mal sehr gespannt wie es sich so macht.
Bin aber gerade noch am überlegen, ob ich das Dell auch bestelle und eines der beiden dann zurück schicke.

Beim Dell finde ich etwas komisch, dass das Panel nicht erwähnt wird. IPS oder TN steht an keiner Stelle.
Bin grad noch ein bischen von diesem Test abgeschreckt, da kommt das Display (TN) nicht so gut weg.
 
Danke euch allen für die fixen Antworten vorgestern!

Ich hab mich relativ schnell für das Dell-Notebook entscheiden können und es noch am selben Abend bestellt. Mal sehen was es so kann :)

Lg Ativetah

Ach und Maviapril2:
bitte sei doch so gut und mach deine Augen auf und das Hirn an, wenn du einen Kaufberatungsthread liest, das machts erheblich leichter eine konstruktive Antwort für die Anfragende Person zu formulieren. (Ich habe nirgends erwähnt dass mein stationärer PC nicht die notwendige Leistung für die Spiele erbringt :rolleyes: )
 
Zuletzt bearbeitet:
Tut mir leid, war keine Absicht :) Hoffe du bist mir nicht boese. Manchmal schreibe ich erst und denke dann nach, sollte ich mir mal abgewoehnen.

Viel Spass mit deinem neuen Laptop, kannst ja mal berichten, wie alles so laeuft :)
 
https://www.saturn.de/de/product/_asus-fx502vm-dm112t-2200846.html
kostet 999€ und hat immerhin ne 1060 drin wenn auch nur 3gb und ne ssd

hatte anfangs auch sehr großes interesse am dell aber das display ist wirklich nicht gut (zumindest die nicht uhd variante)
hätte ich schon längst gekauft wenn es ein ips panel wäre aber selbst für tn ist das display nicht gut
ärgere mich heute noch dass dell son kack display in das ansonsten sehr gute gerät reingebaut hat
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben