Gaming PC für ca. 800€

OpticR

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
56
Abend liebe Community !

Ich habe zwar schon vor kurzem einen Beitrag geschrieben wo auch viele von euch mir wirklich nochmal helfen konnten, jedoch würde ich hier nochmal gerne ein paar Fragen loswerden.

Ich habe im Moment ein Proworx Perform i5-650 PC Komplettsystem (ca. 3 Jahre alt).
Denkt ihr ich könnte aus meinem jetzigen PC noch etwas für den neuen PC übernehmen und wenn ja was?
Ich würde mir bald sehr gerne einen neuen PC zulegen, jedoch bin ich mir noch bei ein paar Punkten im Unklaren.

Hardwarekomponenten die ich zusammengestellt habe:

- Intel core i5 3470
- Raedon HD 7870 ( Weiß nicht genau welche also, Sapphire, Gigabyte, Club 3D... und ob sich die OC Version lohnen würde)
- Seagate Barracuda 7200 2000GB, SATA 6Gb/s
- 8GB-Kit Corsair Vengeance Low Profile schwarz PC3-12800U CL9
- ASRock H77 Pro4/MVP, Sockel 1155, ATX
- LG DH18NS schwarz bare SATA II
- Thermalright True Spirit 120 Rev. A
- Netzteil?
- BitFenix Shinobi Mid-Tower (Kein Plan ob das teurere Modell mit USB 3.0?)

Wenn ihr Vorschläge hättet ,was man daran noch verbessern könnte immer her damit ! :D
Weiters wüsste ich noch gerne wo man Windows 7 64Bit (habe leider nur ne 32Bit Version) günstig herbekommt (ohne Paypal) also nicht wie bei einigen ebay-Händlern. (Ich wohne in Österreich, also bitte nur Händler die auch nach Ö liefern! :D)

An sich würde ich den PC sehr gerne selbst zusammenbauen, aber ich habe ehrlich gesagt noch ein bisschen schiss davor etwas dabei kaputt zu machen ^^
Falls ihr wisst wo man auch sehr günstig zusammenbauen lassen kann sagt es mir bitte :D

Bestellen würde ich die Komponenten eigentlich sehr gerne über Mindfactory, da diese eigentlich ganz gute Preise und auch das AMD- Spiele Bundle am Start haben.

Ich bedanke mich jetzt schonmal für die Antworten
 

Sjem

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
973
Proworx Perform i5-650 PC Komplettsystem sagt uns nix. mal schreiben was da drin ist :)
 

MOS1509

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.794

Destillator99

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.252
Nimm die Gigabyte 7870, obwohl bei dem Preis schon eine 7950 drin sein sollte.
Als Netzteil werden Dir viele das E9 400W von Bequiet empfehlen. Ein Cougar sollte es aber machen.
Ansonsten gut.
Ergänzung ()

@MOS1509: Wozu 480W? Und wozu den Macho bei kein OC?
 

OpticR

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
56
Ganz genau weiß ich das leider auch nicht aber hier mal alle Daten die ich weiß ^^ :

- Nvidia Geforce Gt240
- intel Core i5 650
- Samsung HD154UI ATA Device

das ist leider alles dass ich weiß :/
Ergänzung ()

Die 7950 hatte ich zuerst auch dabei, jedoch sind die Preise in Österreich leider so hoch, dass ich dann das Budget von 800€ weit überschreiten würde. Ist der Performance Unterschied zwischen der 7870 und der 7950 wirklich so gewaltig? :)
 

Destillator99

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.252
Achso ok. Also die Gigabyte 7870 hat 100 mhz mehr und kommt damit dicht an eine 7950 ran. Allerdings besitzt die 7950 3 gb VRAM...
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.957
Hol Die 7950.

Die 7870 mag ja an die Leistung einer 7950 rankommen, hat aber nur 2GB RAM - und verbraucht gut 25% mehr Strom.
 

OpticR

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
56
Wie gesagt, das Problem dabei ist halt, dass die Komponenten dann schon rund 750€ kosten würden (ohne Versand!) und ich ja auch noch auf jeden Fall ein Win 7 64 Bit bräuchte und ich ja wsl einen Zusammenbaudienst in Anspruch nehmen müsste.

mfG
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.957
Nein - die 7870 verbraucht deutlich mehr.

Kann man auch hier im Forum nachlesen.
 

Destillator99

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.252
Achso, ich bin jetzt von der TDP ausgegangen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

OpticR

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
56
Hab jetzt noch einmal ein bisschen recherchiert, was würdet ihr zu dieser Zusammenstellung sagen:

- Intel Core i5 3470 4x 3.20GHz So.1155 BOX
- 8GB Corsair Vengeance Black DDR3-1600
- 2000GB Seagate Barracuda 7200.14
- ASRock H77 Pro4/MVP Intel H77 So.1155 Dual
- BitFenix Shinobi Core Window USB3.0 Midi
- Thermalright True Spirit 120 Rev. A (BW)
- LG Electronics GH24NS90 DVD-RW SATA intern
- 3072MB Gigabyte Radeon HD 7950 WindForce 3x Aktiv
- 430 Watt Corsair Builder Series Non-Modular

Das macht bei Mindfactory rund 760 €, der Versand wären denk ich rund 20€.
Was sagt ihr zu der Zusammenstellung und habt ihr schon Erfahrungen mit Mindfactory gemacht?
Gibts das Midnight-Shopping für Österreich noch? :D

mfg OpticR
 

flo233

Weltmeister 2014
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.075
- BitFenix Shinobi Core Window USB3.0 Midi
Die "Core"-Version hat keinen eingebauten Lüfter und es fehlen diese Mesh-Stripes und das Logo, die kann/muss man einzeln dazukaufen. Es kommen also nochmal ca. 5€ für Lüfter, 10€ für Mesh-Stripes und nochmal 5€ für das Logo dazu (Preise sind geschätzt, hängt vom Shop ab)

Würde dir empfehlen entweder die normale Shinobi Version ohne Window zu nehmen -> Mindfactory-Link

Oder die normale Version MIT Window, die es leider mit USB 3.0 nur bei Caseking gibt -> Caseking-Link
Bei Mindfactory gibt es die normale Window-Version laut Produktbeschreibung nur mit USB 2.0 -> Mindfactory-Link

Eventuell musst du bei Mindfactory nachfragen, welche Version sie verkaufen ;)

Falls die Wahl der "Core"-Variante so gewollt war, hab ich mir umsonst Mühe gemacht, aber dann musst du auch noch Lüfter + das Zubehör in die Liste aufnehmen.

Ansonsten ist an der Zusammenstellung nichts auszusetzen, wobei ich folgende Netzteile einfach mal als Alternative vorschlage (ganz links dein gewähltes): http://geizhals.at/de/?cmp=839798&cmp=543127&cmp=679523&cmp=677342#xf_top
 

Maexchen2703

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
67
bezüglich mindfactory kann ich dir als österreicher der auch auf pc selbst zusammenbau ist nur sagen dass was du dir in erster linie sparst wenn du in Deutschland bestellst kannst du dir 1. reinholn falls du es irgendwo abholen kannst und nicht bestellen musst und 2. holt sich dass der Zoll mehrmals zurück wenn du pech hast ;)
 

OpticR

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
56
Das hat mich schon gewundert, dass bei der Beschreibung auch stand ohne Mesh-Strips usw. Denke ich werde nun die normale 2.0 Variante nehmen :D
Ergänzung ()

@Maexchen2703
Wie meinst du dass genau mit Punkt 2?

Und welche Alternativen gibts in Österreich? (DiTech ist ja bei fast jeder Komponente um mind. 10€ teurer ^^)
Ergänzung ()

Bin gerade auf ein Komplett-System Angebot gestoßen:
CPU
INTEL Core i5-3470 3,2GHz 6MB 77W
Kühler
Scyte Katana 4
Mainboard
MSI 1155 ZH77A-G43 (GBL/R/V/DDRIII)
Arbeitsspeicher
DDR3 8GB / 1600Mhz KINGSTON HyperX blu [2x4GB] Kit CL9 XMP
Grafikkarte
2GB POWERCOLOR HD7870 PCS+ GHz Edition (PCI-E,2xD,HDMI,2xmini-DP,A)
Laufwerk 1
DVD RW SATA 24x 24x / DL 12x 12x / RAM 12x SONY Optiarc AD7280S-0B
Laufwerk 2
-
SSD
-
Festplatte
3,5" SATAIII 1TB WD 10EZEX 64MB Caviar Blue
Sound
On Board
Netzwerk
On Board
Netzteil
ATX 560W LC-POWER LC6560GP3 14cm (82+)
Gehäuse
MIDI COOLERMASTER CM Elite 430 [Window]
Lüftung/Kühlung
ARCTIC COOLING F12 Pro PWM

Das Komplettsystem gibts um 780€ mit fertiger Montage + Installation mit allen Treibern kostenlos installiert (es steht, dass die Lizenz nicht enthalten ist, bekomme ich aber trotzdem Win7 64 Bit gratis oder wie (hab auch zur Not noch nen Key^^) ).

Denkt ihr, dass das ein guter Preis ist und was könnt ihr mir genau zu den einzelnen Komponenten sagen? ^^

mfg OpticR
 

flo233

Weltmeister 2014
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.075
Im Prinzip sind das alles gute Komponenten, außer das Netzteil ist nicht so ganz toll, aber immerhin keine Gefahr für die restlichen Komponenten.
Nimm dir die Zeit und lies (oder überflieg) den Test dazu: http://www.tomshardware.de/LC-6550GP2-V2.2-LC-6560GP3-V2.3-LC-Power,testberichte-240781.html

Das Netzteil in deinem ausgewählten Fertig-PC ist das zweite, welches im Test getestet wurde, also das LC-6560GP3 V2.3.

Für die Lesefaulen das Fazit:
Beide Netzteile sind nicht wirklich technischer Höchststand und auch das LC-6560GP3 V2.3 ist im Niedriglastbereich kein Überflieger. Jedoch stellen beide Testkandidaten keinerlei Risiko mehr für die Hardware dar und haben eine erstaunliche Entwicklung genommen, auch wenn es nicht zur Spitze reicht. Die Preisklassengegner BeQuiet und Rasurbo kommen in der 30-40-Euro-Klasse in Sichtweite, überholen kann sie LC-Power auch mit dem GP3 nicht. Erstaunlich zudem, dass die beiden 300- bzw. 350-Watt-Netzteile zumindest Lastbetrieb noch effizienter abschnitten als das mit Bronze zertifizierte LC-Power. Wobei Rasurbo z.B. absichtlich auf eine Zertifizierung verzichtet hat. Es ist unterm Strich betrachtet trotz aller Kritik exakt das, was man für 30 Euro erwarten kann, nicht mehr und nicht weniger, ohne jegliches Risiko für die Hardware, wohlgemerkt. Und das ist schließlich ja auch eine Menge wert.

Noch ein Wort zur Einstufung: das GP3 ist aus unserer Sicht ebenfalls kein "richtiges" 560-Watt-Netzteil, denn die Aufteilung der Leistung über die Spannungsschienen ist ein wenig gestrig und die ausgewiesene Leistung bei 12-Volt zu gering. Zur Ehrenrettung muss man allerdings festhalten, dass die Aufkleber ganz offensichtlich untertreiben, weil die abrufbare Leistung am Ende doch ein ganzes Stück höher lag, wenn auch nicht im Bereich normaler Netzteile in der 550-Watt-Klasse. Es würde aus unserer Sicht ein recht brauchbares 450-Watt-Netzteil abgeben, wäre da nicht schon die Konkurrenz aus eigenem Hause, die dann wiederum als 350er durchgehen könnte.
 

OpticR

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
56
Das gute an dem PC System für mich wäre halt, dass ich nicht allzu viel Versand zahlen müsste, da ja nur ein Produkt (wohne in Österreich, also viel Versand bei z.B Mindfactory ^^). Da auch anscheinend ein Betriebssystem meiner Wahl gleich installiert werden würde, würde ich vielleicht sogar ein bisschen günstiger kommen als mit Einzel-Komponenten. :D

Ne Frage hätte ich noch: Nachrüsten wäre doch auch mit einem Komplettsystem möglich?
Und wie lange komme ich ca mit der Graka aus wenn ich neue Spiele zumindest auf Hoch spielen will? :D

mfg OpticR
 

Maexchen2703

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
67
zu punkt 2: wenn du dir ware in einem wert über 500€ schicken lässt (eigentlich auch darunter aber ab da ist es ohne augen zu drücken strafbar) musst du einfuhrzoll bezahlen. das kannst entweder anmelden beim zoll dann zahlst auf 20% mehrwertsteuer auf oder du hoffst, nur falls du erwischt wirst musst auf 20% zahlen + selben betrag als strafe...

check mal über geizhals.at aus wo du welches teil bekommst... vllt alles irgendwo zusammen damit versand billiger wird. im notfall alternate.at
selber schrauben und bissi zeit zum herumfahren und teile besorgen sparen viel geld :D
ich schau selbst grad nach nem pc und da ich in wien bin such ich mir die teile über geizhals und hol sie mir in wien ab... egal welcher shop :D

ist in summe dann fast billiger als mindfactory ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top