Gaming-PC - kann das jemand absegnen?

Silentium

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
8
Hallo,

seit einigen Tagen spiele ich schon mit dem Gedanken, mir einen neuen Computer zuzulegen. Zunächst sollte es ein Komplettsystem werden, aber da eine Zusammenstellung günstiger ist, habe ich mich letztlich dafür entschieden. Schließlich habe ich nach dem Thread hier im Forum einen Gaming-PC zusammengestellt. Da ich aber leider so gar keine Ahnung habe, bin ich mir recht unsicher, auch wirklich die korrekten Komponenten ausgewählt zu haben und möchte meine Zusammenstellung einfach nur noch schnell absegnen lassen, damit ich gleich morgen bestellen kann.

Der Einfachheit halber habe ich einen Screenshot gemacht:
http://npshare.de/files/803aeec7/rechner_zusammenstellung.PNG

Um einige vielleicht auftauchende Fragen zuvor zu beantworten. Für einen Monitor habe ich bereits gesorgt (SyncMaster P2770H) - ich hoffe, der ist mit der Zusammenstellung verträglich? Und Windows 7 habe ich meiner Zusammenstellung auch bereits hinzugefügt - falls mir jemand sagen wollte, ich bräuchte noch ein Betriebssystem.

Ich danke schon mal allen, die mir helfen wollen. :)
 

HLK

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.465
Also du brauchst noch Maus, Mousepad, Keyboard, Drucker, Scanner, Fax, Headset, Boxen, Soundkarte, Virenscanner, MS Office, etc. oder halt auch nicht ;)

Wie viel das Board taugt... kA, ist das aus der FAQ? Kompatibel ist es aber auf jeden fall aber ich würde zu Gigabyte oder Asus greifen. Was aber nicht heißt das das MSI nicht auch gut sein kann.

Beim RAM würde ich welchen mit 7er oder 8er timings nehmen, bei 9er liest man ab und zu von problemen mit am3 systemen. Wenn der RAM aber auf der Kompabilitätsliste vom MB steht ist das auszuschließen.

GraKa... joa kA die 5830 ist nicht Fisch nicht Fleisch aber eig auch nicht schlecht, kannste so lassen oder eine 5770 oder 5850 (haben beide nen besseres P/L) einbauen, je nach budget.


Was fehlt ist ein CPU Kühler, denn der boxed ist nen witz da laut unter last. Also da noch irgendwas mit bestellen. Wenn du OCen willst Scythe Mugen2 o.ä. oder was kleineres von Scythe wende nicht OCen willst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jaki135

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
485
Also wieviel willst denn ausgeben?
sonst schauts recht gut aus einzig dir GRaka is halt etwas mau -> 5850er wär anzuraten! weil wenn du dir den Test der 5830 anschaust (CB-test) wirst du sehen das die viel zu stark beschnitten wurde und von der Leistung her eher nicht empfehlen zu ist.

Aber der Rest sieht ganz ordentlich aus einzig bei der Graka würd ich mehr hinlegen weil davon hast du vieeeeeeeeel mehr und außerdem kannst die 5850er noch super übertakten (is nicht schwer ;) )

mfg

edit: Das board passt schon weil ich denk mal nicht das du Hardcore Cpu-OC betreiben wirst ;)

Ja den Kühler hatt ich ganz vergessen die üblichen halt Mugen 2 usw.
 

Silentium

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
8
@HLK
Maus, Tastatur, Boxen sowie Drucker inkl. Scanner übernehme ich von meinem alten System. Sehe hier nicht wirklich Bedarf, nachzurüsten.

Das Mainboard ist das aus der FAQ, steht bei der Zusammenstellung für 775 €. Und da es vor den Alternativen stand, die du nennst, gehe ich davon aus, dass es am empfehlenswerten ist.

In der FAQ wird als Alternative noch das hier angeboten: "4GB G.Skill 1333MHz CL7". Die 7 steht hier also für das Timing, ja? Dann könnte ich das ja nehmen, um Problemen schon einmal vorzubeugen.

Hm ... bei der Grafikkarte habe ich bewusst zur 5830 und nicht zur 5850 gegriffen, da letztere momentan eine Lieferzeit von über einer Woche hat und so lange wollte ich eigentlich nicht mehr warten. Habe aber noch einmal geschaut und ganz unten die sofort erhältliche "MSI R5850 Twin Frozr II, 1024MB, PCI-Express" - die wäre also besser? Kostet zwar hundert Euro mehr, wäre aber noch gerade so im Budget.

Von einem solchen Kühler war in der FAQ nicht die Rede - andererseits will ich ein möglichst leises System. Ich würde auf die Schnelle einfach mal den hier nehmen: "SCYTHE Mugen 2 CPU-Kühler, für alle Sockel geeignet". Zwar habe ich mit Overclocking nichts am Hut, aber was nicht ist, kann ja noch werden.

@Jaki135
Auch dir danke für deine Empfehlungen, insbesondere bzgl. der Grafikkarte.

Oberste Schmerzgrenze sind bei mir 900 €. ;)
 

Trackballfan

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
6.415
Du kannst auch eine HD 5770 nehmen die hat ohnehin das beste P/L Verhältis.
 

Lost_Byte

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.978
mit AA/AF bei hohen Auflösungen liegt nicht viel zwischen der HD 5770 und der HD 5830. entweder also direkt die 5850 oder einfach die 5770 und in nem halben jahr nen Modell der 6000er Serie
 

Silentium

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
8
Die HD 5770 kostet ja tatsächlich gerade mal die Hälfte der HD 5850. Gut, dafür wird sie vermutlich auch etwas schwächer sein, aber für meine Zwecke wird das vollkommen ausreichen, denke ich. Würde dann zu der hier greifen: "Sapphire HD 5770 1GB GDDR5 PCI-Express".

Neben der anderen Grafikkarte ändere ich - wie bereits beschrieben - noch den RAM und lege mir einen CPU-Kühler zu. Kann ich dann bestellen?
 

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.234
Schicke zusammenstellung, nur könnte man den 945 durch einen 955 ersetzen, falls du später doch mal übertakten möchtest wäre der dafür besser geeignet.
Noch n bisschen hintergrund: Ich glaube mich zu erinnern können, dass es mit der samsung F3 und den neuen AMD chipsätzen probleme gab, diese sind aber durch ein firmware update beseitigt worden...
 

Silentium

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
8
@Nitschi66
Ja, davon war in der FAQ auch die Rede, aber die Firmware wird bei meinem Kauf doch schon auf aktuellem Stand sein, sodass ich damit keine Probleme haben werde, oder?

Wenn es nichts mehr zu bemängeln gibt, werde ich später bestellen gehen.
 

Trackballfan

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
6.415
Zuletzt bearbeitet:

WebBeat84

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
275
kurz:
scheiß grafikkarte und zu teuer (lieber ne 5770 (am besten die msi HAWK) ist nur minimal schlechter und dafür 50€ billiger) und CPU auch nicht grad die beste (lieber i5 750) und der RAM ist auch schlecht mit CL9 (lieber nen CL7)
wenn du was gescheites willst, spar lieber nicht am falschen ende... leg ruhig noch 100€ mehr drauf, dann haste aber auch was gutes!

mfg
 

HomerJSi

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
604
^^je nachdem in welchen Quali-Settings (AA, AF) und welche Spiele du spielst, würde ich bei nem 27" Monitor (1920x1080) eher zur 5850 greifen.
 

Segelflugpilot

Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
9.033
ne 5830 lohnt nicht, entweder 5850 oder 5770! Als cpu lieber nen 955 oder 965, kostet ja auch kaum was mehr^^lieber cl7 ram nehmen, der ist bessser mit amd;)ich würde lieber sebst basteln...
 

laresx5

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
744
Ich habe mal ne Frage: AMD spezifiziert seine AM3-CPU doch bis DDR3-1060, habe ich gehört. Stimmt das, und laufen auch die DDR3-1333 gut auf solchen Mainboards?
 

GameOC

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.170
Naja, ein Hexacore von AMD finde ich schwachsinnig...natürlich auch von Intel...bis diese ausreichend ausgelastet werden, vergehen wieder Jahre, habe erst vor einer Woche einen Test gelesen.

Dein System ist gut, allerdings ist die Grafikkarte nicht gerade toll... eine 5850 wäre besser.

Wofür möchtest du den Rechner nutzen? Aus eigener Erfahrung würde ich dir ein i5 750 ans Herz legen... dieser rennt teilweise auch den teuren i7 davon und kann bei Bedarf locker um 1GHz übertaktet werden ;)

Wie das bei AMD mit dem Speichertakt aussieht weiß ich leider nicht... bei meinem Intel-System läuft zur Zeit 4GB 1800MHz DDR3, obwohl Intel 1333MHz spezifiziert hat.

Nebenbei, die Speicher sind schön im Preis angezogen ^^ Habe für mein Kingston 1800MHz DDR3 vor ca. 3 Monaten 75€ gezahlt ^^
 

dorndi

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
12.350
http://www.sysprofile.de/id104878

Bei Vollbestückung machen die "alten" Pheonom II (z.B. 955, 965) immer 1333mhz mit. (zumindest habe ich noch nichts von Problemen gehört)
Die neuen Phenom II X6 machen aufgrund des besseren in der CPU integrierten Speichercontrollers bei 2 Riegel auch 2000mhz mit, bei Vollbestückung höchstwahrscheinlich auch 1600mhz.

Sehr interessanter Test zwischen Phenom X4 und X6: http://www.pcgameshardware.de/aid,746325/Phenom-II-X6-im-Praxis-Test-Diese-Spiele-profitieren-von-sechs-CPU-Kernen/CPU/Test/
Fazit: Derzeit reicht fast immer ein X4, allerdings profitiert man teilweise schon heute schon von 6 Kernen, besonders bei den minimum FSP.

Aufgrund des geringen Aufpreises und da sich das Blatt mit der Zeit immer mehr zugunsten des X6 wenden wird, würde ich zum 1055T raten.

mfg dorndi
 

jokerx3

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
269
kurz, würde auch einen 955 / 956 oder 1055T nehmen, dazu den Mugen 2.
Auf jedenfall CL7 Ram und eine HD 5770 1GB.
Sonst schauts gut aus :-)

Grüße
 
Top