Gaming PC Zusammenstellung

Fl0vv

Newbie
Dabei seit
März 2012
Beiträge
4
Hallo
Da mein Rechner in letzter Zeit den Geist aufgibt bei den neuesten Games möcht ihm in mal wieder etwas gutes tun =)

Also ich hab mal an das hier gedacht

Prozessor http://geizhals.at/580328
MB weiss ich nicht genau da hab ich bis jetzt 3 von Asrock gesehn bei denen ich mich nicht entscheiden kann
Nr 1. http://geizhals.at/659511
Nr 2. http://geizhals.at/661801
Nr 3. http://geizhals.at/681934
CPU-Kühler http://geizhals.at/664436
SSD nur fürs OS http://geizhals.at/682864
RAM 2x http://geizhals.at/688178
Graka brauch ich denk ich mal keine da hab ich noch eine Radeon 5870 drinnen die müsste doch reichen
Netzteil hab ich ein 700W drinnen

seht euch das mal an und sagt mir was ich noch ändern sollte

danke schonmal
 
J

joe200575

Gast
Also die SSD würd ich aufkeinenfall nehmen, sondern lieber eine Corsair Force GT 60 oder 120 GB.
Ansonsten würd ich die günstige Asrock für knapp 80,-Euro nehmen die reicht ja dicke aus.
Sonst sieht es gut aus, vor allem hast ne gute Grafikkarte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fl0vv

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
4
Hm ok
was is an der SSD schlecht die ich ausgesucht hab?

Beim Ram reicht da einer dann oder auch 2 stück davon?
weil 8gb hab ich etzt auch drinn, halt nur ddr2

netzteil seh ich grad is ein HX620W von Corsair

Zum MB... ich hätt halt auch gern nen front usb 3.0 anschluss
weiss nicht ob die billigen den haben

was mir noch eingefallen ist
Lüfterkontroller bringt der irgendwas?
 

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.856
Hm ok
was is an der SSD schlecht die ich ausgesucht hab?
Die von dir ausgesuchte SSD ist dafür gedacht selbstständig daten zu speichern, von denen das system meint, dass sie oft verwendet werden. Das hat insbesondere den Vorteil, dass du das Betriebsystem nicht neu installieren musst und dir auch keine Sorgen machen musst, welche Programme du auf der SSD installierst und welche auf der normalne Festplatte.
Der Nachteil an der SSD ist aber der, dass sie leistungstechnisch langsamer ist als zu dem preis erhältliche SSDs.

http://www.hartware.de/review_1445_6.html
 

Tresenschlampe

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.153
1 x Crucial m4 SSD 128GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT128M4SSD2)(136€)
1 x Intel Core i5-2500K, 4x 3.30GHz, boxed (BX80623I52500K)(183€)
1 x Gigabyte GA-Z68X-UD3H-B3 Rev. 1.0, Z68 (dual PC3-10667U DDR3) (110€)
1 x Thermalright HR-02 Macho (Sockel 775/1155/1156/1366/AM2/AM3/AM3+/FM1) (34€)
1 x Corsair Vengeance schwarz DIMM Kit 16GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (CMZ16GX3M4X1600C9) (80€)

Wichtig! Bei der Montage des Machos musst du das Braket das auf die Abstandsschrauben kommt möglichst weit zum Backpanel justieren! Mit großer Wahrscheinlichkeit wird der Lüfter trotzdem mit dem ersten RAM Riegel Kollidieren im schlimmsten Fall musst du den Heatspreader beim ersten Riegel demontieren! (Musste ich zumindest...)
 
Zuletzt bearbeitet:

Fl0vv

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
4
Ka ich dachte haltda ich ja sowieso schon 8 drin hab, kanns ja nicht schaden noch ein bisschen mehr zu haben
kostet ja derzeit wirklich nicht viel
http://geizhals.at/536423?v=l&t=a&plz=Wien#ang

brauch ich wirklich 128gb bei der ssd? reicehn da nicht 64 vollkommen aus?
die zb http://geizhals.at/626831?v=l&t=a&plz=Wien#ang

noch mal zum thema lüftersteuerung... dürft irgendwie untergegangen sein was bringt mir die genau?
wird er dadurch leiser weil die lüfter nicht mehr auf vollast laufen oder wie kann ich das verstehn?
 

Tresenschlampe

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.153
Was heißt teuer? Selbst wenn man den "billigen" Elite nimmt landet man bei 60€ und 20€ für 4 nette Heatspreader und OC Stabilität ist in meinan Augen OK :)

Die Lüftersteuerung begrenzt über Potis die Spannung an den Lüftern und somit deren Umdrehungszahl.
Viele Mainboard haben eine katastrophale Luftersteuerung die stehts zu hoch eingestellt ist.
Wobei das GA-Z67 bei meinem Kollegen keinerlei derartiger Probleme hat :)

In meinen Augen lohnt es sich nicht das Gehäuse mit soviel Lüftern zu bestücken damit sich eine entsprechende Steuerung auszahlt! Dann lieber die 30€ für den CPU Kühler und die 50€ für Steuerung und Lüfter in eine gute Corsair H100 Wakü investieren. Hast du mehr von!

Die 128Gb (135€) SSD hat das besserer P/L und ne 64GB (80€) ist nicht viel mehr als nen gefühlter USB Stick!
Bei einer 64er wirst du ständig ausmisten und temps löschen müssen... zudem drauf acht was und wieviele Programme du installierst! Mir würde das nach kurzer Zeit auf die Nüsse gehen!
 

Fl0vv

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
4
hm ok
hab moch jetzt für doch für das ASRock Pro3 Gen 3 entschieden und nehm dafür die Crucial M4 128 gb mit
Bin dann bei 567 € ... ist in Ordnung denk ich mal und da werd ich sicher in den nächten paar ahren ausser die GraKa eventuell mal tauschen müssen
 
Top