Gaming PC Zusammenstellung

Trooper84

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
13
huhu,
ich bin seit ein paar Tagen dran einen neuen Rechner zusammenzustellen. Habe mich an dem Thread von Campino gerichtet und bis jetzt kam diese Zusammenstellung dabei raus:

- AMD Phenom II X4 955 3.20GHz (C3) AM3 6MB 125W Black Edition BOX***
- 1024MB Powercolor Radeon HD5870 PCS+ OC Edition GDDR5 PCIe***
- Netzteil ATX Cougar 550CM 550Watt ATX 2.3
- ATX Midi Cooler Master 690 II Advanced PURE Black Edition***
- Noctua NH-U12P SE2 SAM2(+),AM3,775,1156,1366
- ASUS M4A89GTD PRO AMD-890 AM3 ATX***

Beim RAM wollte ich den
- 2x2048MB G.Skill Ripjaws DDR3-1333 CL7 Kit
nehmen, aber leider ist der im moment etwas sehr teuer.

Nun wollte ich wissen ob es noch Verbesserungsvorschläge gibt, dazu ist zu sagen das mein Preislimit bei 900€ +/- 20€ liegt.

Mfg,
Trooper
 

Lekio

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.411
Die Zusammenstellung ist top nur das Maiboard könnte man auch das Gigabyte Ga-770ta-ud3 nehmen. Das ist billiger trotzdem ausreichend und hat usb3.0 und sata III.

Ich geh mal davon aus du willst neue spiele auf min 1650*1080 zocken?
 

Lar337

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
10.463
Laufwerke, Festplatte?

Könntest höchstens ohne große Auswirkungen bisschen sparen (Board, Gehäuse, CPU-Kühler, Netzteil).

Gigabyte GA-MA770TA-UD3 oder besser ein Board mit AMD 870 (dann haste durch SB850 wie beim Board von dir native SATA III Unterstützung).

Gehäuse - noja, gibt Günstigere. Aber wenn dir das gefällt.

CPU-Kühler Scythe Mugen II oder EKL Groß Glockner , Brocken (auf Ausrichtung beim AMD Sockel auf dem Board achten!)

Wenns kein Netzteil mit KM sein muss, kann man fest die Hälfte sparen!
 

radoxx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
382
Verwende vllt einen 1055T oder 1090T da es Preislich mit 140 respektive 175€ wohl kaum einen großen Unterscheid macht.

Alss CPU Kühler ist der Noctua zwar wunderbar und leise, wenn es dir aber auf 2-3° Differenz zu einem Modell für 30€ nicht ankommt, dann schau mal im niedrigerem Preisbereich nach. Achte auf den Lüfter!!

Auf SATA3 kannst du gerne verzichten, es sei denn du leistest dir eine High-End SSD, die dann fast an die Grenzen des Standards stößt. Aber nur fast. Allein der Festplattencache profitiert von der höheren Bandbreite. Allerdings brauchst du dazu eine Festplatte mit SATA3-Unterstützung.
USB3 ist nett. Das wars. Solltest du dir wirklich irgendwann einmal ein USB3 Gerät zulegen reicht eine Erweiterungskarte auch. Allerdings kostet ein USB3 Chip von NEC (die einzigen dzt) um die 6-8$ im Großeinkauf, von daher kein teurer Luxus und sicher kein Preistreiber auf den Boards.

Teurer RAM bringt in der Regel kaum (niederer einstelliger %bereich) Mehrleistung, nimm daher DDR3 1333 oder 1600 vom Hersteller deines Vertrauens.

Bei der Grafikkarte rate ich zum Referenzverison der 5870, da diese billiger und in der Regel höherwertiger verarbeitet ist (Spannungsregelung mit hochwertigen Volterra Digitalreglern 4/1 Phasen und sehr guten Komponenten). Ich selbst habe die Refernzkarte von ASUS und fahre mit Stock Kühler auf 900/5000 ohne Probs und einigermaßen leise, demnächst kommt der WaKü und ich werd mit leichtem Voltmod (der mit den Reglern ohne Probleme unter Windows funktioniert) die 1100/5200 anpeilen.. Mit Luft auf 100% gehen 1000/5100 grade noch stabil. Ist Lautstärke höher priorisiert dann nimm ein Design mit leisem Lüfter.

Gehäuse ist nett. Achtest du aber auf die Geräuschkulisse hat es sich durch die Mesh-Front disqualifiziert. Setze hier vllt auf ein Modell mit dicken Wänden und Fronttür (z.B. Antec Pxxx)
Achte auf qualitativ hochwertige Lüfter (Noctua NF-S12b oder bei wenig Platz und viel Widerstand NF-P12, Noiseblocker, Be Quiet Silent Wings, ...) 15-20€/Stk


mfg, dein finales Setup wär interessant zu wissen!
 
Zuletzt bearbeitet:

die.foenfrisur

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.935
mit dem x6 sehe ich ebenso. lieber gleich den neuen ;)
dann haste länger ruhe für einen kleinen aufpreis.

mfg
 

Butterbemme

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.153
Die Grafikkarte find ich viel zu teuer. Auf 130 Eur-karten läuft nahezu alles auf Maximum in FullHD (Ausnahme Crysis), für 200 Eur hättest du genug Reserven. Knapp 400 Eur sind völlig unnötig, das Preis-Leistungs-Verhältnis in dem Bereich ist schlecht. Kauf eine 5830.

https://www.computerbase.de/2010-04/test-nvidia-geforce-gtx-470/24/#abschnitt_preisleistungverhaeltnis

Ich würde sogar "nur" eine 5770 nehmen. 60% der Leistung für 35% des Preises und immernoch schnell genug für alles was du heute und morgen spielen kannst. Lieber in anderthalb Jahren die Karte tauschen als Geld zu verfeuern für Leistung die du nicht brauchst.

Ohne Leistung zu verlieren könntest du sicherlich auch noch knapp 100 Eur an Lüfter, Gehäuse, RAM, Netzteil und Mainboard sparen, da hast du dir durchgehend recht teure Teile ausgesucht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Trooper84

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
13
Da kamen ja schnell viele antworten :)

Zu den HDD und Laufwerk fragen, da nehme ich meine alten mit in den neuen Rechner.

Am Gehäuse wollte ich nichts mehr verändern, gefällt mir ^^ und da ich im Dachgeschoss zocke und es dort wirklich sehr warm wird an Sonnentagen, denke das der Kühler passt.

Beim Motherboard würde ich dann dieses nehmen:

- ASUS M4A87TD EVO AMD-870 AM3 ATX
und beim Netzteil dieses:
- Netzteil ATX CoolerMaster Silent Pro M 500W ATX 2.3***

Zu der Sache mit dem X6 Kern habe ich mir jetzt meine gedanken gemacht und ich denke, ich werde mir den AMD Phenom II X6 1055T holen.

Beim RAM habe ich den hier gewählt, wenn ihr sagt der günstigere tuts auch

- 2x2048MB Crucial Value DDR3-1333 CL9 Kit

Bei der Grafikkarte bin ich mir jetzt unsicher wegen den Preisen, ich wollte jetzt noch bis Freitag warten und dann bestellen.
 

ChaosBimpf

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.544
das asrock extreme 3 wär auch noch eine option. einen x6 würd ich mir nicht holen, da das argument "zukunftssicher" insofern nicht zieht, da der 1055 vermutlich der langsamste hexacore sein wird wenn spiele erst einmal 6 kerne unterstützen. bis dahin wird der 1055 vermutlich immer hinter einem x4 965/955 sein. ein ram mit CL 7 wäre empfehlenswert
 

die.foenfrisur

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.935
Zuletzt bearbeitet:
M

MC BigMac

Gast
um Himmelswillen wer braucht 4GHZ, da limitiert schneller die Grafikkarte als der CPU
 

die.foenfrisur

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.935
OMG

wer braucht schon mehr als 640kb Speicher....:rolleyes:

SPIELER brauchen IMMER GPU- & CPU-Power.

btw.
"Die" CPU, nicht "der"

mfg
 

die.foenfrisur

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.935
Die Qualität einer PS3 Konsole kann den PC abhängen.
LOL??

dann bist du hier im falschen forum. das ist nicht ps3-base ;)

AUßERDEM:
der x6 kostet irgendwas zwischen 10-20€ mehr ;)
also wo wird da geld zum fenster rausgefeuert?

bist du eigentl. legastheniker?

mfg
 
M

MC BigMac

Gast
LOL??

dann bist du hier im falschen forum. das ist nicht ps3-base ;)

AUßERDEM:
der x6 kostet irgendwas zwischen 10-20€ mehr ;)
also wo wird da geld zum fenster rausgefeuert?

bist du eigentl. legastheniker?

mfg
Wo das Geld raus gefeuert wird, kann ich dir gleich sagen, Ein Gamer Rechner kostet mehr als eine Konsole. Die Games die auf dem PC wie auch auf der Konsole raus kommen, sehen gleich aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

die.foenfrisur

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.935
wenn man keine ahnung hat....
...wechselt man besser das forum ?!

seit wann sehen spiele auf konsolen besser aus?

aber um es kurz zu machen:
du willst, dass er sich lieber eine konsole kauft, als seinen pc aufzurüsten... *prost*
damit bist du ja quasi raus aus dieser diskussion ;)

bist du mit der knosole hier im forum unterwegs??? wohl nicht.

mfg
 

ChaosBimpf

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.544
@die.foenfrisur:erklär mir mal bitte den sinn hinter dem übertaktungspotenzial des 1090T. dir is bewusst das er selbst auf 4,2ghz in spielen nur 20% mehrleistung als auf standard takt bringt oder? noch dazu hat er dann eine um ca 180watt !! höhere leistungsaufnahme. und ich rede hier von einem 1090. einen 1055 wirst du vermutlich nicht auf die bereiche bringen können. ein x4 965 ist mehr als ausreichend für aktuelle spiele und bietet selbst noch übertaktungspotenzial. von den bereichen worüber du redest profitiert kein spiel mehr, da dort längst die grafikkarte limitiert.
 

isirounder

Ensign
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
160
da kann ich kich meinen vorrednern nua anschließen
1. zum thema konsole-pc - qualität
2.zu 6 und 4 kernern

noch lohnt es sich nicht eine 6 kerner zu holn (verlangter preis is für gegeben leistung viel zu hoch)
nimm einfach nen 955 oda lieba 965 aufpreis kann sich für ~10 € lohnen
 

Merle

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
11.199
Ein Gamer Rechner kostet mehr als eine Konsole. Die Games die auf dem PC wie auch auf der Konsole raus kommen, sehen gleich aus.
Ja kostet mehr. Aber eine Konsole soll einen guten PC grafisch abhängen können? Woher hast du das denn bitte?
PS3 kann kein AntiAliasing. PS3 hat relativ veraltete technik bereits wieder.
Ich hab ne PS3. PC siehe sig., wenn der PC wirklich ausgelastet ist, kannste die PS3 in die Tonne treten.

Du weisst schon, dass die PS3 bei wirklich anspruchsvollem Material sowieso nur auf 720p rennt?!

@TE:
Unabhängig davon, BTT, wenn du n bissle Zukunftssicherheit willst, dann würd ich dir schon n Hexacore empfehlen. Der 1055T tuts da ja auch, wenn du bissle sparen willst, und übertakten kannst.
 
Top