Garantie flöten bei ersetzen des Retentionsmoduls?

@rne

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.631
Hi Jungs,
Angenommen ich muss das Retentionmodul ersetzen wegen einem ühler der ein anderes braucht! Verliert man dann die Garantie von dem Mainboard oder bleibt sie bei sachgemäßen
Einbau erhalten?


Viele Grüße

Der kleine
 
O

onlyJR

Gast
Ganz einfach ... einen anderen Kühler verwenden. Denk schon das die Garantie im Eimer ist wenn man irgendwas dranrum bastelt. (obs dann jemand merkt ist noch ne andere Sache...)

Wenn ich übertrieben gesagt ne Ecke abbrechen muß vom Board nur damit es in mein Spezialgehäuse paßt ist auch die Garantie wech :D
Da muß man eben Zubehör kaufen das auch passt.
 

KraetziChriZ

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.832
@onlyJR
man muss bei jedem gescheiten leisen kühler das Retention Modul Wechseln
sei es Zalman oder Arctic Freezer etc.

mfg
chris
 
O

onlyJR

Gast
Zitat von KraetziChriZ:
@onlyJR
man muss bei jedem gescheiten leisen kühler das Retention Modul Wechseln
sei es Zalman oder Arctic Freezer etc.

mfg
chris

Das kann schon sein, aber was kümmert das den Boardhersteller ? Fakt ist das Du eine Änderung an seinem Produkt vornimmst.
Ich will Dich doch hier nicht ärgern, aber ist nunmal halt so. Wenn Du so einen Kühler möchtest kann es eben durchaus sein das der Boardhersteller sagt, das Du nix wegen Garantie bekommst wenn was kaputt ist weil Du dranrum gebastelt hast.
 

KraetziChriZ

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.832
Nunja... Wenn du ein Auto kaufst, und die Fußmatten tauschst, hast du trotzdem noch Garantie auf den Motor?
 

STFreak

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
1.106
Um welchen sockel geht es denn? Also beim 939'er hab ich auch das Retentionmodul abgemacht wegen meinem Zalman 7700. und wenn es mal defekt sein sollte (was mit sicherheit nicht an einem stück plastik liegt :freak: ) mach ich das alte wieder drauf und fertig. Wenn es schaubbar ist kein Problem..
 

STFreak

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
1.106
Bei meinem Auto sind sie fest dran. (BMW)
Muss erst 2 kleine Plastikklemmen umlegen damit sie Lose sind :p
 

Valium110

Lieutenant
Dabei seit
März 2001
Beiträge
898
Das Board ist das Produkt auf das die Hersteller Garantie bzw. der Händler Gewährleistung geben. Das Retentionmodul gehört nicht direkt zum Mainboard und ist so mit ihm verbunden, dass es wechselbar ist. Wird das Mainboard beim Wechsel nicht beschädigt bleibt die Garantie erhalten.
Sonst hättest du ja auf nen Komplettrechner auch keine Garantie mehr, weil du nen zusätzliches Laufwerk eingebaut hast.
 
O

onlyJR

Gast
Zitat von STFreak:
Bei meinem Auto sind sie fest dran. (BMW)
Muss erst 2 kleine Plastikklemmen umlegen damit sie Lose sind :p

Hehe na dann würd ich mal aufpassen wegen der Garantie ;-)



Wenn man den Spaß mit dem Modul vorsichtig macht und den Originalzustand wieder herstellen kann ohne das es auffällt kräht doch kein Hahn danach. Aber wenn sie wüßten das es ab war werden die sich quer stellen. Die sind ja auch nicht blöd und zahlen gerne. Im Zweifelsfall ist der Kunde Schuld. :-)
 

KraetziChriZ

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.832
Die greifen in die große Kiste
nehmen ein neues Board
schicken es dir
machen die Tonne auf
und schmeißen dein Board rein
der Aufwand wird größer sein, das Board zu testen und zu "untersuchen" als dir gleich ein neues zu schicken :rolleyes:
 
O

onlyJR

Gast
Zitat von Valium110:
Das Board ist das Produkt auf das die Hersteller Garantie bzw. der Händler Gewährleistung geben. Das Retentionmodul gehört nicht direkt zum Mainboard und ist so mit ihm verbunden, dass es wechselbar ist. Wird das Mainboard beim Wechsel nicht beschädigt bleibt die Garantie erhalten.
Sonst hättest du ja auf nen Komplettrechner auch keine Garantie mehr, weil du nen zusätzliches Laufwerk eingebaut hast.


Wenn es direkt als offiziell "wechselbar" festgemacht ist, dann ist das natürlich ne andere Sache. Bin jetzt von meinem Board ausgegangen, da müßt ich es warscheinlich absägen oder so :)

Wenn der Komplettrechner hinten ein Garantiesiegel auf den Schrauben hat und Du baust einfach mal so ein Laufwerk ein oder aus, dann wirst große Schwierigkeiten haben wenn mit der Kiste mal was ist. Egal ob Du jetzt da dran Schuld sein kannst oder nicht. Das interessiert die nicht. Das wichtigeste sind da die unversehrten Klebezettelchen ...
 

KraetziChriZ

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.832
Wenn der Komplettrechner hinten ein Garantiesiegel auf den Schrauben hat und Du baust einfach mal so ein Laufwerk ein oder aus, dann wirst große Schwierigkeiten haben wenn mit der Kiste mal was ist. Egal ob Du jetzt da dran Schuld sein kannst oder nicht. Das interessiert die nicht. Das wichtigeste sind da die unversehrten Klebezettelchen ...

Nunja ... wer macht sowas? vielleicht ALDI, das wars aber auch!
Die Läden die ich kenne, verkaufen dir komplett Rechner, aber son scheiß wie Siegel is schwachsinn!
Stell dir vor, du kaufst im Laden Was, dann willste Speicher nachrüsten ... dann machste das, kaufst auch in dem Laden, und dann geht was innen Arsch (war ja nicht deine Schuld) dann haste keine Garantie? was ist dass fürn Schwachsinn? du hast trotzdem Garantie auf die EINZELNEN Komponnenten!
Samsung z.B: 5 Jahre Garantie meistens (die neuen S-ATA hab ich heute gekauft (200GB) - geben 5 Jahre Garantie)
Da isses egal ob da son Siegel drauf ist oder nicht ... und der Händler muss trotzdem auf ein DVD-Rom Laufwerk etc. Garantie geben, auch wenn der Speicher oder so getauscht wurde

mfg
chris
 

@rne

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.631
Aht denn nicht einer einen Handfesten beweis? Oder doch nur Spekulationen?
Wäre schön wenn mir einer sagen könnte wie es definitiv ist!

Ich mein das Modul von Sockel 939

Grüße

Der kleine
 
Werbebanner
Top