GeForce ForceWare 190.15

frank-drenkow

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
940

thommy86

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.979
und was bedeutet das jetzt in Englisch? ich kann kein Englisch! ist der jetzt für die Nvidia GeForce oder nur für die Quadro Karten?
 
Zuletzt bearbeitet:

AW312

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
735
Bedeutet dass er wohl eigentlich für die Quadro Karten ist aber durch das Austauschen der INF Dateien praktisch für "alle" Geforce installierbar ist.
 

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
24.004
Der Treiber funzt.
 

Anhänge

Tom Keller

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.786
Bei mir, mit meiner 9600GT unter XP32, ebenfalls. Games scheinen auch fehlerfrei zu laufen (bis jetzt nur kurz mit "Bioshock" getestet).

ABER er verursacht bei mir Probleme mit der Overlay-Videoausgabe diverser Programme. DScaler meldet mit diesem Treiber "Can't create overlay surface: 88760168"... bei MyTheatre ist das TV-Bild (mangels Overlay) nicht mehr skalierbar... und das Videobild im MPC-HC fängt manchmal an für längere Zeit zu stottern. Abgesehen davon bleibt das "alte" Problem mit VirtualDub bestehen, dass bei mir seit Treiberversionen oberhalb der 182.50 existiert (=> wenn DirectX oder auch OpenGL für die Vorschauanzeige aktiviert sind, braucht VirtualDub ewig eine Datei zu laden... mit derweil stattfindenden Hängern der Maus).

Für mich also (vorerst): zurück zu Version 182.50!
 

darkjulian

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
589
Habe auch den Treiber getestet, in Crysis haben Teile im Game geflackert.....
nun läuft wieder der 185.85 bei mir.
 

thommy86

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.979
wieso gibt es den immer noch nicht in Deutsch?? nur Englisch, ist doch blöd und CB hat immer noch nichts den neuen Treiber bei Downloads News! und außerdem warum 4 stellen weiter von 186.** auf 190.**??
 

Tom Keller

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.786
Man kann davon ausgehen, dass NVIDIA bei der internen Treiberentwicklung seinen öffentlich angebotenen Beta-Treibern immer einige Versionsnummern voraus ist. Und diese Version hier, ist nunmal nicht direkt von der NVIDIA-Page, sondern eher eine extrem frühe Beta eines zukünftig erscheinenden Treiber-Releases, die wahrscheinlich zu Testzwecken nur an Softwareentwickler rausgegeben wurde. Das würde auch die alleinige Unterstützung für Quadro-Karten erklären.

Irgendwie ist die in's Netz gelangt, die Unterstützung für die restlichen GPUs wurde dann in der INF-Datei ergänzt - und schon haben wir einen Treiber mit sehr hoher Versionsnummer, der eigentlich nicht wirklich für die Öffentlichkeit gedacht war und ist. Deshalb gibt's den nur in Englisch... und deshalb muss man hier mit eventuellen Problemen rechnen, die sich (je nach Hardware) äußern könnten.

Eher auf Nummer sicher geht man da schon mit den Beta-Treibern, die NVIDIA direkt auf der eigenen Seite anbietet. Die sind schon ausführlicher getestet... oft durchlaufen diese öffentlichen Beta-Treiber sogar ohne große Änderung die Absegnung von Microsofts WHQL...
 
Top