News GeForce GTX 750: Neuauflage mit GM206, HDMI 2.0 und mehr DirectX 12

Robert

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.363
Einem Bericht von Hardware Battle zufolge, wird die GM107-300-GPU der GeForce GTX 750 nicht mehr produziert. Aufgrund der weiterhin hohen Nachfrage soll Nvidia die Grafikkarte mit einer beschnittenen GM206-GPU, die ursprünglich der GeForce GTX 950 und 960 entstammt, fertigen. Daraus ergibt sich die Unterstützung von HDMI 2.0.

Zur News: GeForce GTX 750: Neuauflage mit GM206, HDMI 2.0 und mehr DirectX 12
 

makromart

Ensign
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
161
Hört sich nach einer ganz netten Karte an =)
Grade in dem Leistungsbereich wäre es ein sehr faires Angebot, sofern der Preis in Europa dann auch passt.
Und dann noch die Karte als low Profil :D

Gruß Markus
 

Atlan3000

Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2.153
Ich wette mal das diese neue Variante der 750 bewusst nicht extra gekennzeichnet wird, damit die Händler ihre Restbestände der alten Version auch schön loswerden können. :evillol:
 

DocWindows

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
5.159
Ne 960Ti wäre mir lieber. Davon hört man irgendwie gar nichts mehr.
Als Übergangskarte bis Pascal würde ich die eventuell noch kaufen.

Ist aber natürlich trotzdem OK dass nVidia noch so ne Neuauflage raushaut, wenn sie noch so stark nachgefragt wird.
 

Camicace

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
356
Warum nicht 940 ? Weil auf die 750 so viele abgefahren sind und wohl noch immer gerne ins Auge fassen. Bin auf den ersten Test gespannt, wobei ich schwer am überlegen bin, ob eine Austausch gegen eine passive HD7750 ökologisch sinnvoll ist.
 

psYcho-edgE

Admiral
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
7.541
Guter Zug von nVida, ich hoffe Arctic Islands unterstützt dann auch HDMI2.0 mit HDCP2.2.
Dann dazu DP1.3, FreeSync mit HDMI & DP, sowie VSR von bis UHD für alle Karten, HBM bis 16GB. Hoffentlich kann ich dann meine HD 7950 mal durch einen würdigen Nachfolger ersetzen :)
 

frkazid

Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.101
Auf Freesync kannste glaube ich warten bis du ...maximalpigmentiert... wirst ;-)
 

Hito

Banned
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
4.888

NighteeeeeY

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.196
Es ist so ärgerlich dass nVidia immer noch keine High End Karten mit VP7 im Angebot hat. Grade für Videoworkflow wäre es so geil ne Maxwell 2.0 Karte mit H265 hardware de- und encoding zu haben und vor allem mit schnellem Speicherinterface. Ich habe echt überlegt ob ich auf ne 960 umsteige um schneller encodieren zu können aber die Karte ist so maßlos lahm dass man selbst mit nem 6 Kerner mit HT bei weitem schneller ist. Aber die Qualität einfach maßlos leidet -.-

WAS SOLL DENN DAS EY. Als könnten die ihre GM200 Chips icht mal aktualisieren. )-:<
 

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.078
Das Teil scheint wirklich wie gemacht für einen kleinen, leisen und effizienten HTPC. Bin mal gespannt obs auch Karten mit passiver Kühlung geben wird :)
 

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.930
Hui, der allererste Rebrand, der tatsächlich halbwegs sinnvoll ist.
Von den absurd hohen Preisen der GTX 750 und GTX 950 will ich aber mal nicht reden :D
 
W

Wolfsrabe

Gast
Ich hab hier jetzt ein Unterscheidungsproblem:

Worin unterscheidet sich diese neue 750 von der 950?

Ansonsten: Wäre der Name 940 nicht viel besser, mit einem deutlichen Hinweis darauf, daß man damit die Nachfolge der 750er antritt?
 

Tigerfox

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.394
Moment, wenn der GM107 nicht mehr produziert wird, betrifft das auch die GTX 750 Ti, sowie die Mobile-Karten GTX 850M und 860M sowie der Neuauflagen 950M und 960M.

Kann es sein, das Nvidia die GM107-Chips nun hierfür braucht? Letztere wurden immerhin erst im März vorgestellt.

Ansonsten wäre es einfacher gewesen, die neue Karte Geforce GT(X) 940 zu nennen. Das zeigt übrigens, das Nvidia momentan nicht mehr viel Entwicklungskosten für kleine Maxwell-Chips ausgeben will, wenn es billiger ist, dem GM206 auf die Hälfte der SMMs zu kastrieren, als den GM107 auf Maxwell 2.0 zu bringen.
 
Top