GPU mit CPU kompatibel?

Corsair 600T

Ensign
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
241
Servus,

sind folgende GPU & CPU kompatibel bzw. wie stabil läuft das ganze?

CPU:

Intel Core i5-3570K, 4x 3.40GHz

Quad-Core "Ivy Bridge" • TDP: 77W • Fertigung: 22nm • DMI: 5GT/s • L2-Cache: 4x 256kB • L3-Cache: 6MB shared • Stepping: keine Angabe • IGP: HD Graphics 4000, 650MHz (Turbo: 1150MHz) • Memory Controller: Dual Channel PC3-12800U (DDR3-1600) • Turbo Boost (3.80GHz), Multiplikator frei wählbar


GPU:

NVIDIA GeForce GTX 680 4GB, ASUS DC2

GPU: NVIDIA GeForce GTX 680 (GK104)
Fertigung: 28nm
Maximaler Verbrauch: 195W
Schnittstelle: PCI Express 3.0
Speicher: 4096MB GDDR5
GPU-Taktfrequenz: 1002MHz
Shader-Taktfrequenz: 1002MHz
Speicher-Taktfrequenz: 6008MHz
Speicheranbindung: 256 Bit
Stream-Prozessoren: 1536
Textureinheiten: 128
DirectX11.1, Shader Model: 5.0
Anschlüsse: 2 Dual-Link DVI-I, HDMI, DisplayPort
HDCP, NVIDIA 4 WAY SLI, PhysX, CUDA
Besonderheiten: spezieller besonders leiser Kühler, hochwertigste Bauteile, aufwendige Spannungsversorgung



Würde mich auf eine Antwort freuen.
 

SaarL

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.307
Wieso sollte es nicht kompatibel sein?
Eig. sind alle CPUs sind mit jeden GPUs kompatibel...
 

rtechnobase

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
330
DU solltest eher fragen, ob die CPU und dein Mainboard zusammenpassen, hier gibts keine Probleme.
 

cypher85

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
731
JA, diese CPU und GPU sind auf jeden Fall kompatibel.
 

Corsair 600T

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
241
Verdammt!! Mainboard vergessen :freak:

Mainbord:

ASUS P8Z77-V LX, Intel Z77

Intel Z77 • Speicherslots: 4x DDR3 • Erweiterungsslots: 1x PCIe 3.0 x16, 1x PCIe 2.0 x16 (elektrisch nur x4), 2x PCIe 2.0 x1, 3x PCI • Anschlüsse extern: 1x VGA, 1x DVI, 1x HDMI, 2x USB 3.0, 4x USB 2.0, 1x Gb LAN (RTL8111E), 5.1 Audio (ALC887), 1x PS/2 Combo • Anschlüsse intern: 2x USB 3.0, 6x USB 2.0, 2x SATA 6Gb/s RAID 0/1/5/10, 4x SATA II RAID 0/1/5/10, 1x CPU-Lüfter PWM, 2x Lüfter PWM, 1x Lüfter • Besonderheiten: All solid capacitors, nVIDIA SLI (x16/x4), AMD CrossFireX (x16/x4), UEFI, Lucidlogix Virtu MVP • Achtung! Zur Nutzung von PCIe 3.0 wird eine Ivy Bridge CPU benötigt!
 

HansOConner

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.916
Nutze die gleiche Kombi: Also CPU: 3570K und GPU: GTX 680. Läuft alles perfekt, habe beide Sachen übertaktet, anbei der FarCry3 Screen:


Die CPU-Auslastung des 3570K liegt bei 50%, die der GTX 680 bei 72%.
Falls deine Frage darauf abzielt, ob CPU und GPU in irgendeiner Art und Weise limitieren, ist das wie du an o.g. Werten erkennen kannst, komplett zu verneinen, die CPU und GPU harmonisieren perfekt zusammen :)
 

HansOConner

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.916
Ja, ist das Ultra-Setting mit durchgehend 60 FPS (Vsnc an) und 2x MSAA - bei Ultra und 4x MSAA sind es 55FPS, aber hab halt lieber durchweg 60FPS, deshalb Ultra mit 2x MSAA :)
 

SaarL

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.307
Falls deine Frage darauf abzielt, ob CPU und GPU in irgendeiner Art und Weise limitieren, ist das wie du an o.g. Werten erkennen kannst, komplett zu verneinen, die CPU und GPU harmonisieren perfekt zusammen
Harmonisieren klingt lustig :)

Aber zur Aussage: falsch und richtig.
In Spiel Y (mit Setting Q), ja, in Spiel X (mit Setting Z) nein.
Allgemein: in 98% der Fälle limitiert die GPU zuerst - bis auf Ausnahmen wie der BF3 MP, Arma II(?), Anno, X3 oder andere Strategiesimulationen bzw. niedrigere Detailsettings.
 
Zuletzt bearbeitet:

Corsair 600T

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
241
Das heißt, z.B. Anno 2070 zwingt zuerst meine CPU in die Knie, bevor meine GPU an ihre Grenze kommt?
 

SaarL

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.307
Meiner Erfahrung nach kommt man bei solchen Spielen eher ins CPU-Limit, die Grafikkarte würde noch viel mehr fps schaffen.
Aber der Prozessor muss halt tausend Sachen (Einheiten, dies, das, blubb) berechnen.

Ergo: mMn ja.

Aber kommt dann auf deine Settings und Spielweise (mal mehr mal weniger Einheiten) an.

In 640x480 (so gut wie in jedem Spiel): Prozessor zu erst am Limit
In 2880x1620 (DS bspw.) oder mit SSAA (so gut wie in jedem Spiel): Grafikkarte zuerst am Limit
Und das kann man beim selben Spiel(!) jeweils mit den eigenen Settings bis zu einem gewissen Grad beeinflussen.
 

RedSnow

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
472
nimm am besten guildwars 2 als beispiel ... da geht die cpu am schnellsten in die kniee... also eigentlich gibt es keine bessere kombi ;) es sei denn du hast noch mehr kohle ... da ist immer noch ein wenig luft nach oben
 

SaarL

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.307
Wobei die prozentuale Steigerung - selbst mit einer 1000€ 6Core Intel CPU)- im Rahmen bliebe. Eigentlich nicht spürbar schneller. Niedriger zweistelliger Prozentbereich (außer das Spiel profitiert von mehr als vier Kernen).
 

Corsair 600T

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
241
Wunderbar, bin schon auf den kleinen Unterschied zu meinem Intel(R) Core(TM) Duo CPU T6600 @ 2.20GHz und meiner GEFORCE 9600M GS CUDA 512MB gespannt :D
 

RedSnow

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
472
ohaaa :D das wird ja dann ei dir ganz kribbeln ;D war bei mir auch :p
 

HansOConner

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.916
Da liegen auf jeden Fall "Welten" dazwischen, bin ähnlich wie du von einen C2D E8400 @4.0 GHz und einer GTS 250 umgestiegen und erhalte in Spielen jetzt 2,5-3-mal soviele FPS. Auch beim rendern ist die CPU ein Traum...

Cinebench 3570K @4.5 GHz: 7.47 Punkte (und somit mit dem teurerem i7-3770 gleichauf :) )
Cinebench E8400 @4.0 GHz: 2.37 Punkte

Viel spaß mit deiner neuen Hardware und :n8:
P.S. Solltest du die CPU auch übertakten wollen, bitte einen gescheiten Kühler nicht vergessen, wie den Mugen 3 oder Macho HR-02 und beim RAM auf Low-Profile achten, zudem 1.5V und CL9
 

RedSnow

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
472
viel spas dir :)
 
Top