Grafik Geschwindigkeit von Aperture Size abhängig!

H

Hanibani

Gast
Hi

Folgendes habe ich jetzt nach intensiven Tests herausgefunden:

Ich habe ja eine GF3 mit 64MB, gebenscht mit 3DMark 2001 und Detonator 30.82
mit Standard Einstellungen im 3DMark ergaben 7845 Punkte.
Aperture Size im Bios betrug 32MB, mit 64MB hatte ich dann ca. 260 Punkte mehr, mit 128MB keine Veränderung.
Nach Installation des Detonator 40.72, hatte ich mit 32MB 7430 Punkte, mit 64MB 7720Punkte und mit 128MB Aperture, sage und schreibe 8485Punkte.
nach Installation des neusten ForceWare Treibers hatte ich 7380Punkte mit 32MB Aperture Size, mit 64MB 7945Punkte und mit 128MB 8660Punkte.

Wie jetzt? es wurde doch immer behauptet neuere Treiber als der 30.82 bieten keine GF3-4 Optimierung mehr, also ich habe hier jetzt genau den Gegenbeweis,
vorallem kann es denn wircklich sein das die Aperture so eine große Rolle spielt?
Denn es ist ein gewaltiger Unterschied "zumindest hier auf meinem Rechner" ob ich im Bios 32 oder 128MB einstelle.
Es hiess doch immer, 64MB wäre optimal, kann ich also überhaupt nicht nachvollziehen.
Ich werde jetzt zwar wieder auf den 40.72 downgraden weil der WHQL ist, aber sobald es einen ForceWare WHQL gibt sofort upgraden.
Denn das sind ja fast 700 Punkte mehr zu dem 30.82 und das ist schon eine ganze Menge, und vor allem bieten die neuen Treiber doch auch bessere Kompatibelität, also so sehe ich das zumindest.
 

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.959
ich würde mich auf den 3dmark allein nicht verlassen. probier doch mal nen quakeIII oder ut2003 benchmark aus.

bei mir isses völlig egal wieviel ich einstelle, ich hab immer gleich viel leistung.
ati radeon 9500@9700 mit 128mb, 512mb ram, athlon xp 2500+@3100+.
 
H

Hanibani

Gast
Hi

ich verstehe das ja auch nicht, nur durch Zufall habe ich das mal verändert und 3DMark laufen lassen, ja und dann wusste ich nicht was los ist, soviel Punkte :D
Ne im Ernst, könnte es sein dass das bei der GF3 so ist? oder das etwas mit dem Speicher der auf der Karte drauf ist nicht stimmt?

Wo bekomme ich diese anderen Benchmarks denn her?
 

Cannibal

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.303
Ich hab immer auf 128. Gibts da nicht auch noch 256? Hast das auch getestet?

Was hast du denn von WHQL? Die ohne laufen meist sogar besser als die mit. War zumindest so, als ich noch ne Nvida Karte hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.959
ob die option 256mb vorhanden ist oder nicht ist vom mobo abhängig. mein altes asus tusl2-c z.b. konnte nur 32 oder 64mb.

von diesem whql-schwachsinn halte ich nicht viel. meine sound- und grafiktreiber (omega vom catalyst 4.2) laufen auch ohne wunderbar.
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
@Hanibani:

Irgendwann zu GeForce 3 - Zeiten gab es mal mehrere Meldungen, daß die Leistung einer GeForce 3 auf bestimmten Mainboards bei einer Aperture Size von weniger als 128 MB stark einbricht.

Genau dieser Fall tritt auch bei deiner GeForce 3 in Kombination mit dem MB auf - also völlig normal und nicht weiter verwunderlich.

Bye,
 

Th3ri0n

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.199
Ich habe bei mir das doppelte an Aperture Size was meine Graka besitzt - also 256. Habe in letzter Zeit öfters mal Probleme das Rengade mitten im Spiel zusammenbricht, werde es also testhalber mal auf 128 setzen.
 
H

Hanibani

Gast
Zitat von QUEEN:
@Hanibani:

Irgendwann zu GeForce 3 - Zeiten gab es mal mehrere Meldungen, daß die Leistung einer GeForce 3 auf bestimmten Mainboards bei einer Aperture Size von weniger als 128 MB stark einbricht.

Genau dieser Fall tritt auch bei deiner GeForce 3 in Kombination mit dem MB auf - also völlig normal und nicht weiter verwunderlich.

Bye,
Tatsache Queen

stell ich auf 64 oder 32 kommt die Karte nicht mehr aus der Reserve, sind 128MB eingestellt liefert sie volle Leistung, bei 256MB gibt es keine Veränderung zu 128MB. Nur warum habe ich so ein Meldung nirgendswo lesen können? und ich habe wircklich das ganze Forum hier durch, und Google genauso.

Das traurige jetzt, alle Treiber über 30.82 die ich getestet haben laufen mit Maximal 85HZ, ich kann zwar 100HZ anwählen doch trotzdem bleibt 85hz im Monitor selber aktuell.
Was ist das jetzt schon wieder für ein BUG den nVidia da eingebaut hat?
Ne du unglaublich sowas, da haste ein Monitor der locker 100hz bei 1024x768 bringt und der Treiber macht das nicht mit.
Ich weiß eins ganz sicher meine nächste Karte ist keine mit nVidia Chip.
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Ich habe natürlich keine Ahnung warum du bis jetzt betreffend der Aperture Size bis jetzt nichts mitbekommen hast. Aber egal, du weißt jetzt was los ist.

Allerdings ist das mit deiner Bildwiederholfrequenz nicht normal, da dürfte wohl eine Fehlkonfiguration vorliegen. Vielleicht prüfst du nochmal alle Einstellungen im Treiber, achte auch auf eine saubere Einbindung des Monitors ins System mittels .inf - Datei. Evtl. hilft auch eine erneute Installation des Treibers, den alten dann aber vorher sauber deinstallieren.

Bye,
 
H

Hanibani

Gast
Zitat von QUEEN:
Allerdings ist das mit deiner Bildwiederholfrequenz nicht normal, da dürfte wohl eine Fehlkonfiguration vorliegen. Vielleicht prüfst du nochmal alle Einstellungen im Treiber, achte auch auf eine saubere Einbindung des Monitors ins System mittels .inf - Datei. Evtl. hilft auch eine erneute Installation des Treibers, den alten dann aber vorher sauber deinstallieren.
hm..ne das kann nicht sein, sobald ich z.B. von 41.09 auf 30.82 downgrade habe ich wieder 100hz, also kann es nur am Treiber liegen.

@Stormbilly
Das kann natürlich auch sein, wieder ein Grund mehr in Zukunft keine nVidia Karte mehr zu kaufen, verarschen kann ich mich selber.
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Da gibts doch in den Einstellungen eine Option, "Modi die von diesem Monitor nicht angezeigt werden können, ausblenden", hast du da einen Haken drin?
 

L.ED

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
304
Hmm... am Treiber?, mag vielleicht Sein das ne GeForce 3 nicht mehr ins Detail
komplett Unterstützt? Jedenfalls gibt es bei mir da keinerlei Probleme, also
100Hz bei 1024x768 drüber 85Hz und drunter 120Hz. Allerdings habe ich den
Aktuellen Detonator FX (53.03) Installiert. Aber auch auf die Vergangenheit
geblickt hatte ich mit NVIDIA Treibern nie Ärger. Da ward es eher da anders
herum, also früher gab es schon so manch (Interessante) Dinge mit ATI
Treibern! Von daher würde ich hier nie von einer zur anderen Karte schlecht
Reden wollen. Die hatten schon immer jeweils ihre Stärken und aber auch
Schwächen, das ist heute nicht anders! Bleibt für ein jeden da letztendlich
immer die Frage, was will und braucht man? :schluck:
 
H

Hanibani

Gast
Ja liegt am Treiber, alles über 30.82 gibt nur 85hz, kann sein das hier die GF3 nicht mehr voll unterstützt werden. Habe Textweise W98SE neuinstalliert, also eine saubere Installation, doch auch da kein 100hz mit Treiber über 30.82.
Am Monitor kanns ja auch nicht liegen sonst hätte ich die Probleme mit älteren Treiber ja auch.
Originale INF sowie ICM für den Monitor sind installiert.

Mit meiner alten GF256 hatte ich z.B. mit dem 30.82 Treiber Probleme, da hatte ich z.B. unter Dos bei einigen Anwendungen kein Bild bzw. blieb der Monitor schwarz.
Die Aussagen das WHQL nicht besser ist als NICHT WHQL kann ich erneut nicht nachvollziehen, mit WHQL Treibern hatte ich bislang die wenigsten Problemen, ob Sound oder Grafik.
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Zitat von Hanibani:
kann sein das hier die GF3 nicht mehr voll unterstützt werden.
Eher weniger.

Selbst die aktuellen ForceWare unterstützen Karten die noch älter sind als deine GeForce 3. Ließe sich mit diesen Treibern bei einer bestimmten Kartengeneration die Bildwiederholfrequenz nicht mehr nach Belieben (soweit der angeschlossene Monitor das erlaubt) ändern, wäre das eine inakzeptable Einschränkung in der Benutzung und der Ergonomie.

Daß du WHQL Treiber verwendest, macht die Sache noch merkwürdiger als sie es so schon ist.

Welche Treiber hast du denn ausprobiert und damit Probleme festgestellt?


Bye,
 
H

Hanibani

Gast
Zitat von QUEEN:
Daß du WHQL Treiber verwendest, macht die Sache noch merkwürdiger als sie es so schon ist.

Welche Treiber hast du denn ausprobiert und damit Probleme festgestellt?
Hab jetzt folgendes gemacht:
DX9 installiert, den 30.82 sauber deinstalliert und dann den 45.23 installiert.
Läuft prima, kann wieder 100HZ nutzen und die Probleme die ich mit 30.82 hatte sind auch weg.
Ich denke mal es lag am DX8.1, ich sah keine Notwendigkeit diesen durch DX9 zu ersetzen da meine Graka eh kein DX9 kann.
Der 45.23 ist zwar für W98SE nicht WHQL aber für XP, ich denke mal nVidia hat diesen nicht signieren lassen da zu der Zeit der Support für W98 eh auslief und die damit Geld sparen wollten, denke aber das der Treiber ok ist.

Also wie gesagt, mit DX8.1 unter W98SE mit Detonatoren über 30.82 konnte ich keine 100HZ am Monitor benutzen, und ich habe jeden Detonator die es auf den nVidia FTP gibt ausprobiert, massive Probleme gab es mit Treibern über 40.xx,
das machte sich so bemerkbar das Windows beim ändern einer Auflösung keinen Refresh gemacht hat, also garnicht in der Auflösung umgeschaltet hat.
Ich hatte dann z.B. unter 256 Farben Desktop, HighColor Icons, oder umgekehrt, unter 32Bit hatte ich aufeinmal 16 Farben Icons, ein Chaos, 3D Mark 2001 stürtzte ab und jede Menge Grafikfehler im 2D Bereich.
Jetzt läuft 3D Mark 2001 durch, keine hänger oder freezes mehr, Punkte habe ich 8420 und das reicht mir völlig, Hauptsache ist das alle stabil läuft.

EDIT: Nochwas, das mit der Aperture Size ist aber echt unglaublich, was es ausmacht dort NUR 32 oder 64MB anzugeben, meine Karte verliert bei 64MB ungefähr 1000 Punkte zu 128MB, das ist Wahnsinn, doch nirgendswo, nicht im Readme des Treibers aber auch nicht im Handbuch der Graka wird angegeben wieviel Aperture man einstellen soll, ist schon seltsam.
 
Zuletzt bearbeitet:

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Ok, schön wenn es jetzt mit 100 Hz läuft. Die 45.23 solltest du auf jeden Fall mal drauflassen, solange sie stabil und ohne Darstellungsfehler arbeiten.

Das mit der Aperture Size ist irgend eine Inkompatibilität, denn nicht auf jedem Mainboard treten diese Einbußen auf. Ob evtl. ein Bios-Update Abhilfe schafft, vermag ich nicht zu sagen. Ich würde dir empfehlen, die Einstellung von 128 MB beizubehalten, dieser Workaround ist einfach durchzuführen und birgt keinerlei Gefahren für dein System.

Daß dieser Treiber kein WHQL-Zertifikat besitzt, sollte dich nicht weiter stören.


Bye,
 
Top