Grafikkarte ändern für silentPC

murtag

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
70
hey, mein PC ist sehr leise, ausser die grafikkarte.

mein system:
C2D E4400 2Ghz
2 GB ram (333Mhz)

Grafik: NVidia 9600GT

jetzt die frage ob ich diese geschickt austauschen kann oder ob sich es nicht lohnt?!
welche Grafikkarte passt besser zu meinem System? (evtl passiv)

und welche Karte würdet ihr mir empfehlen, damit ich noch aktuelle Spiele auf 1280x1024 auflösung gut spielen kann (mit der aktuellen geht des)

und als letztes wie viel bekomm ich für die 9600GT?

grüße
 

optikks

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.991
für deine grafikkarte kannst mit nen bissl glück 30€ erwarten, das wohl stärkste was dort einbauen würde wäre ein hd 5750 gibts passiv
 

Jugel2000

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
79
Hallo, probier doch mal ob du mit dem Programm msi afterburner den Lüfter deiner Grafikkarte einstellen kannst bei mir funktioniert das bei einer Gtx 260 einwandfrei!
 
2

2fastHunter

Gast
Lüfter altern nach einem Jahr Betrieb in der Regel recht schnell. Etwas Nähmaschinenöl auf das Lager hilft da Wunder.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
38.151
Entweder:
  • Einstellen per Software (MSI Afterburner)
  • Kühlerwechsel auf einen Accelero S1
  • Neukauf einer HD5750 GO! GREEN
 

Kvnn.

Banned
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
4.549
Die stärke passiv Graka ist diese hier.
Hat aber kein gutes P/L von der puren Leistung her.
Mehr power und trotzdem leise hast du mit der hier.
Für die 9600GT bekommt du vlt noch 30 bis höchstens 40€.
 
I

Irreversible

Gast
Zitat von murtag:
jetzt die frage ob ich diese geschickt austauschen kann oder ob sich es nicht lohnt?!
und welche Karte würdet ihr mir empfehlen, damit ich noch aktuelle Spiele auf 1280x1024 auflösung gut spielen kann (mit der aktuellen geht des)
Ich würde keine 100,- Euro mehr in den PC investieren. Wenn Dir deine jetzige von der Leistung reicht, dann behalte sie und montiere den Arctic Cooling Accelero S1 Rev.2 für 15,- Euro darauf. Du musst nur vorher schauen, ob er in das Gehäuse passt.
 

Shar

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.173
Servus.

Mit die in jeder Lage leiseste aktiv gekühlte Karte wäre diese: http://gh.de/a504404.html
Die wäre auch günstiger wie die HD5750 GO! GREEN bei mehr Leistung, bekommst aber eine sehr leise Karte und brauchst auch keine gute be-/Entlüftung vom Gehäuse wegen einer passiv gekühlten GraKa.

Grüßle ~Shar~
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
18.508
Zitat von Irreversible:
Ich würde keine 100,- Euro mehr in den PC investieren. Wenn Dir deine jetzige von der Leistung reicht, dann behalte sie und montiere den Arctic Cooling Accelero S1 Rev.2 für 15,- Euro darauf. Du musst nur vorher schauen, ob er in das Gehäuse passt.

*zustimm*

Oder wenn der Accelero S1 nicht passt dann nimm diesen Nachrüstkühler: Arctic Cooling Accelero L2 Pro, der ist zwar aktiv, kann aber mit der Karte problemlos auf Minimaldrehzahl betrieben werden und ist dabei fast unhörbar.
 

murtag

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
70
vielen dank erstmal für die vielen antworten!!

ja, 100€ würd ich eher nicht mehr ausgeben.

hab jetzt erstmal MSI afterburner getestet
nur iwie wird bei FAN-speed "0" angezeigt, womit ich die geschwindigkeit nicht runterregeln kann. hab ich bei den einstellungen was übersehen? oder kann des vorkommen dass des Programm teilweise nicht funktioniert?

dann kommt nur der Accelero S1 in frage.
nur hab ich da noch paar fragen:

Die Passive Kühlung reicht vollkommen aus?
Und passt der Kühler auf alle 9600GT?? (hab eine vom Hersteller PNY)

vom Platz her dürfte es kein Problem sein, hab ein großen Tower und ausser Grafikkarte keine weiteren Steckplätze verbraucht.

grüße
 

Kvnn.

Banned
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
4.549
Welche Version hast du dir runtergeladen?
Bei manchen Karten kann man die Lüfter mit diesem Prog. nicht regeln.
Mach mal ein screen, lad ihn hoch und zeig mal her^^
 

murtag

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
70
so im anhang MSI Afterburner.
GPU-temperatur zeigt es an

bei Fan-speed gibts einen kleinen ausschlag auf 100% (hab ich selber gemacht) nur geändert hat sich nichts.... (lautstärke, geschwindigkeit usw)
und unter 35% kann ich nicht gehen.... kp warum

von daher eher kein erfolg :(
p.s. version ist von chip, also denk die neue.

dann doch Accelero S1
würd den dann heut abend bestellen, sofern es von euch Forenbesuchern keine weiteren einwände gibt.

Erfahrungsbericht wird dann folgen :)
 

Anhänge

  • MSI Afterburner.jpg
    MSI Afterburner.jpg
    114 KB · Aufrufe: 112

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
18.508
Die Version 2.2.0 ist mittlerweile zumindest als Beta draussen, aber auch die Version 2.1.0 müsste jede 9600gt schon ewig unterstützen.
Schade, schaut so aus als wäre über Afterburner nix zu machen.
 
I

Irreversible

Gast
Zitat von murtag:
hab jetzt erstmal MSI afterburner getestet
nur iwie wird bei FAN-speed "0" angezeigt, womit ich die geschwindigkeit nicht runterregeln kann. hab ich bei den einstellungen was übersehen? oder kann des vorkommen dass des Programm teilweise nicht funktioniert?
Du kannst auch das EVGA Precision ausprobieren, dass nutze ich bei meiner Grafikkarte.
Die Passive Kühlung reicht vollkommen aus?
Das kommt darauf an, wie gut die Gehäusebelüftung bei Dir ist. Sollte die Gehäusebelüftung nicht ausreichen, dann kannst Du dir die Arctic Cooling Turbo Module als Zusatzlüfter draufmontieren. Die kosten nur 3,50,- Euro, sind speziell für den Arctic Cooling Accelero, und sollen sehr leise sein.
Und passt der Kühler auf alle 9600GT?? (hab eine vom Hersteller PNY)
In der Regel sind die Lochabstände für den Kühler einer Grafikkarten-Serie identisch. Sollte er widererwartend nicht passen, was ich nicht glaube, dann schickst Du ihn an den Händler zurück.

P.S.
und unter 35% kann ich nicht gehen.... kp warum
Beim "EVGA Precision" geht es nur bis 30% Lüftergeschwindigkeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
18.508
Das mit der Mindest-Drehzahl ist im Bios der Grafikkarte festgelegt. Ohne das Bios zu verändern ist da ganz einfach eine gewisse Drehzahl die nicht unterschritten werden kann.
 

murtag

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
70
@noobkiller, kann sein dass ich mich beim ersten mal in der spalte geirrt hatte, die 100% sind von mir gewollt gewesen, machte jedoch keinen unterschied.

EVGA hab ich auch ausprobiert, jedoch kann ich dort auch nicht unter 35%....
und im Bios rumspielen hab ich keine lust (wenns überhaupt geht bei meinem alten PC)

naja jedenfalls ist jetzt der Kühler unterwegs zu mir, und ich bau ihn ein. mal schauen wie es wird!

bis die tage, erfahrungsbericht wird kommen
dank euch!
grüße
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
18.508
Nein, der hat ja gesagt dass er den Lüfter manuell hochgeregelt hat.

Es gibt einfach Karten, die auf eine manuelle Lüftersteuerung nicht reagieren. CB hat neulich die Sparkle Calibre GTX 560 Ti getestet, die ist so ein Kandidat:

Zitat von CB Test:
Unter Windows wollten wir zuerst nicht glauben, was wir hörten, denn die Sparkle Calibre GTX 560 Ti Super OC ist im 2D-Modus mit 49,5 Dezibel so laut wie andere Grafikkarten unter Last! Ein ruhiges Arbeiten ist so kaum möglich und die Lüfterdrehzahl lässt sich zu allem Überfluss auch nicht per Afterburner korrigieren.
 
P

Photoshop1267

Gast
Hol dir ne Phantom von Gainward die sind sehr leise, die kannste auch noch undervolten, dann sind die noch leiser.

Ob als GTX560Ti, GTX570 oder GTX580 ist gleichgültig.

Würde die GTX570 Phantom empfehlen, die kannst du undervolten, weil so viel Leistung brauchst du ja bei deiner Auflösung nicht.

Gruß Leon
 

Kvnn.

Banned
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
4.549
@Photoshop - Solche comments müssen echt nicht sein.

1. hat er C2D E4400 2Ghz und 2 GB ram (333Mhz)
2. Zitiere ich den Threadersteller "100€ würd ich eher nicht mehr ausgeben."
3. Hat er sich schon entschieden und sich einen neuen Kühler für seine alte Grafikkarte gekauft.

Und dann kommst du da mit ner GTX570 für 300€.
 
Werbebanner
Top