Grafikkarte funktioniert nicht richtig

DerJona1

Cadet 2nd Year
Registriert
Feb. 2018
Beiträge
17
Guten Tag,
gestern kam mein neues Mainboard und mein Prozessor an, aber meine Grafikkarte zeigt kein Bild an.

Erst einmal zu meinen Daten:
Mainboard: Gigabyte B460M Aorus Pro
Prozessor: i5 10600K
Grafikkarte: MSI GTX 980 & Gigabyte RX 580
RAM: 2*8GB G.Skill DDR4 2666 in Slot 1&3
PSU: Bequiet 630W
Monitor: Samsung C49HGDMU über DP und HDMI ausprobiert

Ich habe bei den ersten Versuchen immer wieder ein Bild gehabt aber erst beim Windows Anmeldemenü, davor war alles schwarz. Nach dem das dreimal funktioniert hat ging es nicht mehr. Die Grafikkarten gehen allerdings problemlos in anderen PCs. Ich habe bei meinem Mainboard beide PCIe Slots ausprobiert. Im Bios habe ich die Windows 10 Unterstützung de- und aktiviert, habe Festplatten an und abgesteckt, Interne Grafik de- und aktiviert und auf Auto gestellt. Wenn keine Festplatte steckt funktioniert die interne Grafik allerdings problemlos über DP. Neben ein paar Festplatten, die ich an- und abgesteckt habe ist in dem PC auch sonst nichts verbaut.

So das ist jetzt erstmal eine ganze Menge aber vielleicht findet sich ja hier jemand, der mir helfen kann. Dazu schonmal vielen Dank im Vorraus.

Liebe Grüße und einen schönen Tag
Jona
 
Hast du den für das Board passenden Chipsatztreiber installiert? Sollte das auch nicht nutzen, dann kannst du noch versuchen das BIOS in der aktiellsten Version zu installieren.
 
netzteil ist ein seischweig 630?

das hier? be quiet! Pure Power L8-CM 630W ATX 2.31 (L8-CM-630W/BN182)

es ist atx 2.31 spezifiziert, und das stammt (die spezifikation, ned das netzteil) aus 2008. was bedeutet: nicht für moderne hardware gemacht. lastwechselproblem.
muß nicht dran liegen, kann aber, recht wahrscheinlich.
jedenfalls technisch veraltet, ungeeignet für 2020er hardware.

netzteil ist der part, wo fast immer der innere sparefroh gnadenlos zuschlägt, du bist da ned der einzige.
netzteil stammt aus sandy bridge zeiten (2011), wäre sowieso sinnvoll das mal zu wechseln.
falle es am veralteten netzteil liegt, kaufe dir eines mit möglichst aktueller atx spezifikation, das wäre mindestens ab 2.4, idealerweise atx 2.5x.

edit: meine empfehlung: corsair rm650 2019, test zu finden hier auf CB.

und ram gehört laut handbuch in A2 und B2.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: cyberpirate, Busterk und glZmO
Sehr gute Hinweise, ich würde allerdings ein Seasonic bevorzugen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cyberpirate
Ost-Ösi schrieb:
Hast du den für das Board passenden Chipsatztreiber installiert?
Ja ich habe alle Treiber für das Board installiert, abgesehen von dem für Intel RST, was ich aber auch nicht nutze.

Ost-Ösi schrieb:
dann kannst du noch versuchen das BIOS in der aktiellsten Version zu installieren.
Das habe ich jetzt getan, bringt leider auch nichts, hab es also auch jetzt in zwei Bios Versionen ausprobiert.

Hier noch einmal ein Bild von den vielleicht relevanten Einstellungen
 

Anhänge

  • IMG_20200822_111455.jpg
    IMG_20200822_111455.jpg
    776,6 KB · Aufrufe: 184
whats4 schrieb:
netzteil ist der part, wo fast immer der innere sparefroh gnadenlos zuschlägt, du bist da ned der einzige.
netzteil stammt aus sandy bridge zeiten (2011), wäre sowieso sinnvoll das mal zu wechseln.
falle es am veralteten netzteil liegt, kaufe dir eines mit möglichst aktueller atx spezifikation, das wäre mindestens ab 2.4, idealerweise atx 2.5x.

Ich habe jetzt gerade von einem Freund ein Corsair CX650M mit ATX2.4 ausprobiert, das funktioniert leider ebenfalls nicht. Hast du vielleicht noch eine Idee woran es liegen könnte oder könnte es sogar ein Defekt vom Mainboard sein?
 
sämtliche abstandshalter und stecker kontrolliert, um einen montagefehler auszuschließen?
zund dieses cx funktioniert sicher?

hast minimalbestückung versucht?

d.h. ohne graka, nur ein ram in a2, netzteil, ende, alles andere runterstecken. inkl frontsound, front-usb und dergleichen.
idealerweise nochmal ausbauen, board auf boardschachtel, cpu, kühler, ein ram. und schaun ob startet.
klar, mit monitorkabel am mainboard.
klar, biosreset kannst auch machen, bei der gelegenheit.

versuch das mal.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cyberpirate
whats4 schrieb:
hast minimalbestückung versucht?
ja ich habe jetzt nochmal das mainboard aufm karton nur mit einem ram-riegel, cpu, mit und ohne graka und ssd ausprobiert und weiterhin kein bild von der graka. die interne grafik funktioniert allerdings nach wie vor?
 
hm, also ohne graka startet´s?
und beide graka´s tun nix? weil du hast im eröffnungspost zwei reingeschrieben.

sind beide graka´s funktionsverifiziert, in einem anderen pc?
 
whats4 schrieb:
hm, also ohne graka startet´s?
Ja auch mit den Grakas startet das Bord, ich habe nur kein Bild über diese, allerdings wenn ich die Interne Grafik angestellt habe kommt über diese ein Bild wenn ich die Grakas angeschlossen habe.

Zu den anderen beiden Grafikkarten:
Die funktionieren beide habe sie nochmal gestern in einem anderen PC laufen gehabt.
 
mach mal eine großaufnahme vom pci-e am mainboard....
 

Anhänge

  • IMG_20200823_112204.jpg
    IMG_20200823_112204.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 167
  • IMG_20200823_112131.jpg
    IMG_20200823_112131.jpg
    668,5 KB · Aufrufe: 174
  • IMG_20200823_112116.jpg
    IMG_20200823_112116.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 187
  • IMG_20200823_112126.jpg
    IMG_20200823_112126.jpg
    740,8 KB · Aufrufe: 171
hm, sehen tu ich nix...

probier mal den slot unten. ich weiss, der ist besch... angebunden, nur mal testweise.
 
Den habe ich tatsächlich auch schon ausprobiert gehabt nur testweise einmal, hat bei der RX 580 leider weiterhin nicht funktioniert.
 
Zurück
Oben