Hab mir das ASUS H87-Pro (c2) zugelegt und hab einige Fragen

WowaPC

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
37
Das kommt in 2 Tagen spätestens an:

1 x Western Digital AV-GP 500GB, 32MB Cache, SATA 6Gb/s (WD5000AUDX)
1 x Samsung SSD 840 Evo Series 500GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TE500BW)
1 x Intel Core i5-4570, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54570)
1 x Kingston HyperX DIMM XMP Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-27 (KHX1600C9D3K2/8GX)
1 x Palit GeForce GTX 770 JetStream, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (NE5X770H1042-1045J)
1 x ASUS H87-Pro (C2) (90MB0E90-M0EAY5)
1 x BenQ RL2450HT, 24" weiß (9H.L8GLB.HWE)
4 x Noctua NF-S12A FLX 120mm
1 x Noctua NH-U12S
1 x Fractal Design Define R4 Titanium Grey, schallgedämmt (FD-CA-DEF-R4-TI)
1 x be quiet! Straight Power E9-CM 580W ATX 2.31 (E9-CM-580W/BN198)

Jetzt wollte ich von euch gerne Wissen:
wenn ich mir noch ein paar PCI Karten kaufe(Wlan-Karte, Sound-Karte & TV-Karte), wie verhält es sich dann zur PC Lüftung Allgemein?
Welche der 3 sollte am besten was für eine Karte sein?( PCI oder PCIe)
Hält das Mainboard das aus?
Wird dann die Zirkulation gestört?
Wird die Lüftung Allgemein erheblich beeinträchtigt, sodass es sich lohnen würde das ganze extern zu versuchen?
Ich würde 2 Lüfter vorne einbauen, die Reinpusten und 1 hinten oben der Rauspustet und einen hinten oben der ebenfalls Rauspustet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.274
AW: Hab mir das ASUS H87-Pro (c2) zugelegt und hab einige Fragen:D

Wlan würde ich extern über nen Stick machen. Da hast Du eine weitaus bessere Möglichkeit den Stick oder die Antenne im Raum zu platzieren. Da geht mit internen Karten eher Schlecht, da je länger das Antennenkabel ist, desto schlechter ist das Signal. Das Problem hast Du bei aktiven USB Kabeln erst ab 5 Meter. Ausserdem kann man nen WLAN Stick auch mal woanders einsetzen.

Soundkarte sollte ja dann ne PCIe 1x Karte sein. Die sitzt dann über der Grafikkarte und sollte den Airflow im Gehäuse nicht weiter stören. Auch eine eingebaute WLAN Karte ist so winzig, dass die sich wohl kaum negativ auf den Luftstrom auswirken sollte.

Mit TV Karten kenne ich mich nicht aus. Und ja, das Mainboard sollte das "aushalten". Was glaubst Du wafür die Slots da sind.

Dir ist auch klar, dass das Fractal Gehäuse schon zwei Lüfter besitzt. Du hast ganze vier Noctua Lüfter für 72€ gekauft. Das ist zwar eine nette Idee, aber total übertrieben. Die beiden Fractal Lüfter mit der eingebauten Lüftersteuerung reichen total aus um einen befriedigenden und leisen Airflow zu gestalten. Einer rein und der andere raus. Reicht dicke. Meiner Meinung eine klare Fehlinvestition.

Es hat sich in letzter Zeit eingebürgert, dass man sich Sachen bestellt und dann danach fragt, ob das sinnvoll oder kompatibel ist. Das scheint mir nicht sehr logisch zu sein. Erst fragen, dann kaufen. Das sollte doch nicht so schwer sein, oder? Das Netzteil ist zum Beispiel total übertrieben. 400 Watt hätten auch dicke gereicht. Die 1TB Version der Western Digital Platte kostet gerade mal 8€ mehr. Mit der 500GB Version hast Du Dir auch keinen gefallen getan.
 
Zuletzt bearbeitet:

Birke1511

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.315
AW: Hab mir das ASUS H87-Pro (c2) zugelegt und hab einige Fragen:D

Mache dir keine Gedanken so wie du es vorhast, ist es in Ordnung. Wichtig ist das sich die Luft im inneren nicht Staut.Das vorne frische Luft rein und hinten oben raus kommt, ist optimal. Somit hast du eine optimale Zirkulation im Gehäuse. Ob Pcie oder Pci karten,spielt keine Rolle. Wobei ich Pcie bevorzugen würde;)
 

WowaPC

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
37
AW: Hab mir das ASUS H87-Pro (c2) zugelegt und hab einige Fragen:D

1.Wlan würde ich extern über nen Stick machen. Da hast Du eine weitaus bessere Möglichkeit den Stick oder die Antenne im Raum zu platzieren. Da geht mit internen Karten eher Schlecht, da je länger das Antennenkabel ist, desto schlechter ist das Signal. Das Problem hast Du bei aktiven USB Kabeln erst ab 5 Meter. Ausserdem kann man nen WLAN Stick auch mal woanders einsetzen.

2.Soundkarte sollte ja dann ne PCIe 1x Karte sein. Die sitzt dann über der Grafikkarte und sollte den Airflow im Gehäuse nicht weiter stören. Auch eine eingebaute WLAN Karte ist so winzig, dass die sich wohl kaum negativ auf den Luftstrom auswirken sollte.

3.Mit TV Karten kenne ich mich nicht aus. Und ja, das Mainboard sollte das "aushalten". Was glaubst Du wafür die Slots da sind.

4.Dir ist auch klar, dass das Fractal Gehäuse schon zwei Lüfter besitzt. Du hast ganze vier Noctua Lüfter für 72€ gekauft. Das ist zwar eine nette Idee, aber total übertrieben. Die beiden Fractal Lüfter mit der eingebauten Lüftersteuerung reichen total aus um einen befriedigenden und leisen Airflow zu gestalten. Einer rein und der andere raus. Reicht dicke. Meiner Meinung eine klare Fehlinvestition.

5.Es hat sich in letzter Zeit eingebürgert, dass man sich Sachen bestellt und dann danach fragt, ob das sinnvoll oder kompatibel ist. Das scheint mir nicht sehr logisch zu sein. Erst fragen, dann kaufen. Das sollte doch nicht so schwer sein, oder?

6.Das Netzteil ist zum Beispiel total übertrieben. 400 Watt hätten auch dicke gereicht.

7.Die 1TB Version der Western Digital Platte kostet gerade mal 8€ mehr. Mit der 500GB Version hast Du Dir auch keinen gefallen getan.
1.Könntest du mir einen Stick empfehlen?
Am besten mit einem bis zu 2 Meter langem Kabel. Oder wird das per Adapter Verlängert?

2. Findet die zwischen dem CPU Kühler und der Graka überhaupt platz?

3.Hab da an Überlastung gedacht.
Hab ,wie man sieht, wenig Ahnung von PCs.

4.Ich hab in einigen Foren gelesen, dass die eingebauten Lüfter doch erheblich lauter sind als die Nocua Lüfter.
Deswegen hab ich mich auch für 4 entschieden, um die gemeinsam auf einer niedrigeren Umdrehung laufen zu lassen.

5.Über die einzelnen Komponenten meines PCs hab ich mich schon definitiv genug Informiert.
Nur weil ich jetzt noch eine Frage stelle ob es eventuell in der Zukunft hinhauen würde, heißt das nicht, dass ich ohne zu wissen etwas gekauft habe.

6.Das würde ich nicht so sagen, denn der bequiet Netzteil Rechner gib bei meinen Eckdaten schon im quick mode bei einem 480 Watt Teil eine Auslastung von 97% an.
So weit ich weis sollte in Netzteil nicht komplett ausgelastet sein und noch Luft nach oben zu haben um effizient arbeiten zu können. Vorallem wenn man den Pc noch in naher Zukunft ausbauen möchte.

7.Ob die nun 8 € mehr kostet tut nun auch nichts zur Sache, denn ich hab meinen Aktuellen Pc schon 4 Jahre und die 1 TB sind noch lange nicht voll.
Und falls das mal passieren sollte. Dann kaufe ich mir halt eine 2. HDD
 
Top