HP Laserdrucker gibt nur leere Seiten aus

peete

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
608
Hey,
ich habe mir letzte Woche einen überholten Laserdrucker "HP Laserjet 2300L" und eine neue Patrone bei ebay gekauft.
Leider druckt mir dieser nun nur leere Seiten aus.

Das Problem liegt definitiv nicht an meinem PC, da beim manuellen Ausdrucken der Konfigurationsseite des Druckers der selbe Fehler auftritt.

Dem Drucker war die Konfigurationsseite mit aktuellem Datum und Seriennummer beigelegt, weshalb ich den Drucker an sich auch als Ursache ausschließe.

Dann bleibt nur noch der Toner. Es handelt sich dabei um einen Original HP Toner der noch in einer schwarzen Folie eingeschweißt war, aber die Kartonverpackung war bereits geöffnet.
Auf der Verpackung stand folgender Code: 20070620
Laut Google gibt das das Produktionsdatum(20.06.2007) an.

Kann es sein dass der Toner in dieser Zeit "eingetrocknet" ist??

Danke

Peete
 

diggens

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.248
hast du die schwarze folie abgemacht, bevor du den toner eingebaut hast?

ehrlich gesagt, tippe ich auch auf den toner.
 

TimBerlin

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.899
wenn keine fehlermeldung kommt, wird wohl der toner eingetrocknet sein. mein kumpel hat von einem privaten bei ebay toner NEU gekauft. war wohl überlagert und eingetrocknet.
 

2011

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
105
Es gibt bei den Toner-Kartuschen auch noch einen Folienstreifen, der vor dem Einsetzen der Kartusche in den Drucker zu entfernen ist. Ich würde mal in das Manual schauen.
Gruß
Carsten
 

peete

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
608
@diggens
Welche schwarze Folie meinst du??
Die verschweißte Verpackungsfolie drumherum ist ab(geht ja nicht anders). Aber sonst habe ich keine gesehen.

Eine Fehlermeldung kommt nicht. Der Drucker akzeptiert den Toner ohne murren.

Leider habe ich den Toner auch von privat gekauft. Ist der damit aus dem schneider??
 

grandcharles

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.058
hallo,

der toner kann auch feucht gelagert worden sein, tippe auch auf toner !
_____________________________________________________-
 

tfuint

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
292
Toner kann eigentlich nicht eintrocknen. Sicherheitssteifen hast du alle abgemacht? Tippe eher auf die laser assembly unit.
 

peete

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
608
Also manual war nicht dabei.
Ich kann auf dem Toner keinen Sicherheitsstreifen finden. Wo wäre der den angebracht??

@grandcharles: Sollte ja kein Problem sein, da der Toner ja noch eingeschweiß war.
 
Zuletzt bearbeitet:

grandcharles

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.058
also, die lasche dient zum schutz der trommel, diese ist sehr lichtempfindlich!
_____________________________________________________________
 

peete

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
608
Ohh das ist peinlich. Hab das Band echt übersehen(Ist aber echt schwer zu erkennen). Naja so kanns gehen beim ersten Laserdrucker.

Jetzt funktioniert er einwandfrei.

DANKE euch allen
 

Cäsar1979

Ensign
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
235
Zitat von grandcharles:
also, die lasche dient zum schutz der trommel, diese ist sehr lichtempfindlich!
_____________________________________________________________

Hallo,

die Lasche auf der linken Seite dient doch nicht dazu die Trommel vor Licht zu schützen, das Plastikband an der Lasche trennt doch lediglich, bei neuen Patronen, den Toner von der Trommel-Einheit.
 
Top