HTPC //Itx oder Atx // Hd+ möglich?

d-j-h

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
115
Hallo,

nachdem sich bei uns im Wohnzimmer die Geräte Stapeln (Blu Ray Player, Sat Receiver und X-treamer) dachte ich mir das es doch sehr schön wäre diese alle in einem Gerät zu vereinen ---> HTPC.

Da ich jedoch so einen HTPC noch nie zusammengebaut habe stellen sich mir einige Probleme! Den ich möchte zum einen ein komplett lautloses System, natürlich ein möglichst geringer Stromverbrauch, Blu Ray Laufwerk und HD Satelliten Empfang. Gerade am letzten Punkt beist es aus. Ist dies überhaupt am Htpc möglich? Wenn ja wie sind die Umschaltzeiten etc im Vergleich zu einem Receiver? Desweiteren steh ich vor einem Hardwareproblem. Einerseits habe ich noch ein altes AMD Mainboard mit 939 Sockel. Dazu könnte ich einen etwas potenteren CPU wie den Athlon-64-X2 4600+ und eine passiv Gekühlte Grafikkarte kaufen. Oder aber ich besorge mir ein ITX Board. Aufgrund dessen das ich aber eine Sat Karte benötige entfällt diese Möglichkeit für mich oder? wär super wenn ihr mich da ein bisschen aufklären könntet ;-)
 

faltermayer

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.611
Die Lösung mit dem Athlon wäre sicher nicht erste Wahl, wenns lautlos und stromsparend sein soll. Ein System mit AMD E450 oder einem A4, A6 (wenn du mehr Leistung brauchst) sollte weniger verbrauchen und auf nem passenden itx-Board kannst du dann noch ne TV-Karte unterbringen.
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
Wenn du den X2 4600+ für Sockel 939 nicht rumliegen hast dann was neues, die Teile sind nämlich gebraucht überteuert.

ne passende Konfig poste ist später noch.
steht oben drinne das er das noch da hat

aber dann wäre eine HD6450 für das HD Decoding angebracht wenn dir der Stromverbrauch egal ist ;)

Ansonsten reicht:
A4-3400
4GB DDR3 1866
ITX FM1 Board
Scythe Shurikan als Lüfter (Leise)
BLURAY LW

optional:
64GB SSD

zum Nachrüsten:
ITX Netzteil

damit sollte der Stromverbrauch auch gering sein
 
Zuletzt bearbeitet:

Titina

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
475
HD+ und HTPC scheint irgendwie nicht direkt moeglich zu sein.

Ich hab da auch letztens mal zu gesucht aber bis auf viele Anfragen ob es geht und eher schwammige Aussagen wie: So oder so muesste es evtl. gehen, habe ich nichts gefunden.

Ein klares Statement ja geht mit den und den Komponenten habe ich nicht gefunden. Evtl. muesste es ueber ein Gigacam Blue gehen aber sicher ist das nicht.
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
HD+ und HTPC scheint irgendwie nicht direkt moeglich zu sein.
....
HD+ ist leider nicht ganz legal möglich auf dem HTPC
HD+ ist teilweise nicht notwendig weil der PC auch ein SD Bild sehr gut hochrechnen kann was sonst der Sender macht ;) und zu 90% haben die nur hochgerechnetes SD Material

Sky hingegen ist mit einer TV Karte mit CI Slot und Alphacrypt möglich
 

deeptracks

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
466
Eine CPU für nen 939 Sockel lässt sich nur schwer passiv kühlen. ITX ist schön kompakt aber wenn du passiv kühlen willst ist ein E450 das höchste der Gefühle. Es sei denn du nimmst doch ein größeres Gehäuse und investierst richtig Geld in die Passivkühlung.
Das Passiv gekühlte ASUS E45M1-I Deluxe http://geizhals.at/de/684532 140€ mit E450 hat einen pcie slot in dem du ne TV-Karte mit dvb-s2 einbauen kannst.
Gibt es für ITX Gehäuse auch in low Profile.Kenn mich da aber nicht aus. http://geizhals.at/de/?cat=vid&xf=801_DVB-S2~800_PCIe&sort=p
Dann noch 4GB flotten Speicher und ein Blu-Ray Laufwerk. Dann das ganze noch in ein Schickes ITX Gehäuse deiner Wahl in das du allerdings für warme Tage ruhig einen langsam drehenden Lüfter einbauen solltest.
 

Titina

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
475
HD+ ist leider nicht ganz legal möglich auf dem HTPC
HD+ ist teilweise nicht notwendig weil der PC auch ein SD Bild sehr gut hochrechnen kann was sonst der Sender macht ;) und zu 90% haben die nur hochgerechnetes SD Material

Sky hingegen ist mit einer TV Karte mit CI Slot und Alphacrypt möglich
Ok du willst also allen ernstes behaupten das das Ergebniss einer Hochskalierung in einem Millionen teuren Sendezentrum in etwa gleichwertig ist zu mit dem was ein Heimequipment fuer vieleicht 1000 EUR macht?

Sorry ja die Sender skalieren auch nur hoch, ABER das Ergebniss da ist wesentlich besser als was dein Heimequipment jemals bringen wird.
Ansonsten waere der Unterschied SD zu HD Sender sowieso nicht sichtbar da dein TV, so er denn 1920*1080 Aufloesung hat, ebenfalls skaliert denn der steuert eben immer alle Pixel in seinem Panel an.
 

oliveron

Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
7.521
Desweiteren steh ich vor einem Hardwareproblem. Einerseits habe ich noch ein altes AMD Mainboard mit 939 Sockel. Dazu könnte ich einen etwas potenteren CPU wie den Athlon-64-X2 4600+ und eine passiv Gekühlte Grafikkarte kaufen. )
Genau lesen - er hat nur das Board ! Die X2 CPU für Sockel 939 müsste er erst kaufen, somit scheidet das vollkommen aus.
 
M

miccellomann

Gast
Die Vorschläge vom Chemnitzer kann ich unterschreiben. Nur würde ich, wenn Sat-TV (wo bestimmt Pay TV bei ist) nicht in einem Mini ITX System realisieren. Da würde ich auf mATX setzen und auf ein etwas größeres Gehäuse. Man muss bedenken, das die Sat-Karten fürs Pay TV ja noch ne Smartcard brauchen; entsprechend auch einen CI Slot und ein CI Modul. Diese Karten brauchen zwei PCI-Steckplätze. Da sollte man schon drauf achten.

Es gibt feine Gehäuse, die im 19" TV-Komponentenformat sind. Ich würde sowas dann bevorzugen.

http://www.alternate.de/html/product/Antec/NSK2480/79864/?

Als Beispiel. Gibt ja einige in dem Format.

Zudem würde ich einen A6 3500 setzen, Der hat eine etwas stärkere Grafikeinheit. Da kann man sich die 6450 sparen.
 

d-j-h

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
115
Wow das ging aber schnell! Danke für die vielen interessanten Antworten! So wie ich das jetzt sehe werde ich mich ganz klar für ein Itx Board (höchstwahrscheinlich das von derChemnitzer vorgeschlagene) in Verbindung mit einer PCIexpress Sat Karte und einem größerem Gehäuse wie das von miccellomann etnscheiden! Jetzt muss ich mich nur noch um die richtige Software (höchstwahrscheinlich mediaportal) und um eine richtige Fernbedienung kümmern.
 
M

miccellomann

Gast
Verzichte auf ne Fernbedienung. Was hälste hiervon:

http://www.alternate.de/html/product/Speedlink/FUTURA_Multitouch_Mini_Keyboard/696540/?

Finde, das ist die ultimative Fernbedienung ^^. Damit kannste den Rechner jederzeit auch im Internet fein nutzen. Tastatur mit Trackpad drin, kabellos und etwas downsized. Ideal! Toppt jede Fernbedienung.

Und was die Software angeht: Für SAT liegt die Software der Karte bei (bedenke, das die 2 Slots braucht wegen dem CI Modul). Ansonsten ist das Windows Media Center bzw VLC das Mittel der Wahl. Sicher kannste auch das XMBC nehmen....aber ich persönlich finde das frickelig. Da bleib ich lieber beim WMC.
 

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.852
bei Saturn gabs letzten ne kabellose Maus + Tastatur für 15€.
Ist sicherlich auch ne Überlegung wert.
 
M

miccellomann

Gast
Definitiv. Diese Mediafernbedienungen sind halt sehr eingeschränkt und benötigen einen IR-Empfänger, der dann auch noch rumsteht. Da ist ne kabellose Maus/Tastaturcombo oder eine Tastatur mir Trackpad definitiv die bessere Wahl.
 
Top