Hybrid & SLI...mit GTX 260 und Onboard GF8300 möglich??

MuckiPinzner

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
196
Hallo allerseits,

ich interessiere mich für die GraKa "Palit/XpertVision GeForce GTX 260 Sonic 216 SP"
(http://geizhals.at/deutschland/a412935.html), da sie recht günstig ist. Sie ist außerdem "schon" mit dem GT200b bestückt & relativ schnell getaktet.

Nun würde ich gern wissen, ob ich diese Karte auch irgendwie im Verbund mit meinem Onboard GraChip GF 8300 nutzen könnte? Wie schaut es mit einem Hybridverbund beider GPUs aus und/oder kann man den Onboardchip in Spielen als Physikzusatz zu der 260er nutzen?

Hat jemand Erfahrung mit der Karte und wie laut ist sie?

Vielen Dank im Voraus für Eure Hinweise.

Gruß

Mucki
 

20462046

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
527
Es sollte beides gehen, nur als Physikzusatz ist der Onboardchip viel zu schwach. Erfahrungen mit der Karte hab ich leider nicht, aber such mal nach einem Test.
 

MuckiPinzner

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
196
Danke, grandechef.

Ich hatte irgendwann mal gelesen, dass man schwache Karte vom Typ GF8 oder GF9 nicht wegwerfen sollte, sondern diese als Physikkarten mit ins System einbinden kann. Deswegen kam ich darauf.

Die Karte ansich ist nicht schlecht, aber ein wenig laut. Müsste nur wissen, ob ich die ohne Probleme mit einem "Arctic Cooling Accelero Xtreme GTX280" in mein Gehäuse gebastelt kriege. :confused_alt:
 

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.570
Eine 8300 bremst nur, wenn du ihr PhysX aufhalst. Unter eine 86GTS/95GT ist PhysX mit einer dedizierten Karte ziemlich sinnlos bis massiv kontraproduktiv.
Zitat von MuckiPinzner:
Müsste nur wissen, ob ich die ohne Probleme mit einem "Arctic Cooling Accelero Xtreme GTX280" in mein Gehäuse gebastelt kriege.
Der Palit-Kühler ist sehr leise und kühl, ein Wechsel ist nicht wirklich erforderlich - außer du bist ein extremer Silent-Freak.
 

MuckiPinzner

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
196
Silent wäre schon schön, aber ich glaube, meine Bude ist jetzt schon lauter als erwünscht :(
Werde die Karte dann einfach mal bestellen und ausprobieren.

Macht denn ein sogennanter SLI-Verbund mit der 260er und der IGP GF8300 überhaupt Sinn oder bremst die Onboard GPU die GraKa oder das ganze System nur aus?

Gruß

MP
 

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.570
Ich sagte doch bereits, die IGP bremst.
 

FlauschigesPony

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
693
Falls dich deine letzte Frage auf einen Hybrid SLI Verbund bezogen hat, so bremst die Onboardkarte das System dabei aus, da die Onboard-GPU PCIE, da die Grafikkarte das Bild zur Onboardkarte schicken muss, und Hauptspeicherbandbreite benötigt. Jedoch ist diese Verlangsamung kaum spürbar(Quelle: http://www.overclockersclub.com/reviews/m3n78pro/19.htm)
 

SchlachtVati

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
325
ist dies
nicht ein wichtiges bauteil, um sli zu nutzen ? soll heißen, wie flexibel müßte die sli-brücke sein, um sie an eine "passende position" auf dem board draufzustöpseln ?! :)

oder verwechsel ich da etwas ?
 

-curuba-

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.301
Es geht um HYBRID-SLI, da kommst du mit einer SLI-Brücke nicht weit :D

Ja du verwechselst was... ein "SLI" Verbund aus Onboard und Grafikkarte (so das beide beim Spiel rendern) ist bei Nvidia nicht möglich. Das gibts nur bei ATI bei schwachen karten und heißt da ironischer weise "Hybrid-Crossfire"...
 

MuckiPinzner

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
196
@Benson:
Oh, den Artikel hatte ich noch gar net gelesen gehabt. Da haste natürlich Recht, die Frage hat sich eigentlich schon erledigt.

Naja, und wenn das System eh ausgebremst wird, macht die ganze Sache auch sowieso keinen Sinn. :(

Vielen Dank für Eure Tipps.
 
Top