News Intel Arc A730M (ACM-G10): Premiere für die große mobile Alchemist-GPU in China

SVΞN

Redakteur a.D.
Registriert
Juni 2007
Beiträge
22.747
  • Gefällt mir
Reaktionen: flo.murr, Ultrapower, aid0nex und 7 andere
bestimmt ne Gurke, aber ich lass mich gern überraschen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: paulemannsen, C4rp3di3m, aid0nex und 10 andere
Immer im Kopf behalten, wie zuverlaessig Datenblaetter in Onlineshops in Europa sind.
Solange da Teil nicht bei unabhaengigen Stellen getestet wurde, ist IMHO alles andere Werbung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DirtyHarryOne und andi_sco
Die bisher einzig interessanten Punkte an den Arc-GPUs:
-Sie existieren und stellen theoretisch eine Alternative zu AMD und nV dar
-AV1 encoding in Hardware - die Qualität und der Geschwindigkeitsvorteil zur CPU wären da natürlich interessant
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: aid0nex, BAR86, iron-man und 4 andere
Dittsche schrieb:
bestimmt ne Gurke

Wenn der 730er für 1100Mhz 120 Watt braucht, ist das echt unschön. Wenn die bei 80 Watt anliegen und ich kann ihm noch 50% mehr Strom anbieten, um den Takt zu erhöhen, könnte das etwas werden.

Wie die Software dann Rohleistung in FPS umwandelt, steht sowieso in den Sternen. Da muss man mMn sowieso viel auf fine wine hoffen.

Der 780er steht und fällt auch mit dem Takt. 1650 Mhz mit 120 Watt, kann was werden. Wenn dafür schon 150 Watt benötigt werden, ist es kritisch.

mfg
 
unverkennbar primär an Spieler adressiert.

Das nenne ich Selbstvertrauen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Onkel Föhn, iNFECTED_pHILZ und simosh
Jetzt hört doch mal auf zu meckern und wartet doch mal einen Test ab.
Ist ja echt schlimm, nur noch gemotze und gemaule.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bullit1, Katzerino88, Nightmar17 und 33 andere
Ich bin gespannt auf Benchmarks. Wenn die mobilen GPUs die Leistung einer 1080 erreichen und dabei wenig schlucken, dann wäre das ja ok. Damit kann man immernoch viele Games zocken. Von den Karten für Rechner halte ich aber wenig.
 
konkretor schrieb:
Jetzt hört doch mal auf zu meckern und wartet doch mal einen Test ab.
Ist ja echt schlimm, nur noch gemotze und gemaule.

Man wird halt inzwischen oft übel verarscht und hinters Licht geführt und das im sehr regelmäßigen Takt.
Kann daher die teils massive Skepsis/Negativität schon verstehen…
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: paulemannsen, Orok91, simosh und 3 andere
anappleaday schrieb:
Man wird halt inzwischen oft übel verarscht und hinters Licht geführt und das im sehr regelmäßigen Takt.
Kann daher die teils massive Skepsis/Negativität schon verstehen…
einfach nicht preordern :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: simosh
anappleaday schrieb:
Man wird halt inzwischen oft übel verarscht und hinters Licht geführt und das im sehr regelmäßigen Takt.
Kann daher die teils massive Skepsis/Negativität schon verstehen…

...und Intel hat es zur Perfektion gebracht. Oder sie sind nur zu schlampig, weil man ihnen allerlei "Betrugsfälle" nachweisen konnte.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Letigo und simosh
Cr4y schrieb:
-Sie existieren und stellen theoretisch eine Alternative zu AMD und nV dar
Aber die fallen bei TSMC 6N vom Band... Also eigentlich keine Alternative, jede unsinnige Intel GPU ist eine sinnige AMD/NVIDIA GPU weniger.
Oder eine AMD APU weniger... welche übrigens schneller (im Sinne der GPU) und stromsparender (CPU und GPU) ist und dabei weniger DIE Fläche benötigt (ok ist noch eine Prognose, aber eine recht gute/glaubwürdige).
 
Zuletzt bearbeitet:
Na, bin ja mal gespannt, wie stabil die Treiber sind. Man darf aber nicht zu viel erwarten, bis die ganzen Kinderkrankheiten raus sind. zumal würde mir ja schon reichen, wenn Intel es schafft die Mobil Chips von AMD und NV ordentlich unter Druck zu setzen. Im Desktop wird es wohl nur für Midrange reichen, ist an sich aber auch OK, dann ist der Kram schnell günstiger. :D
 
konkretor schrieb:
Ist ja echt schlimm, nur noch gemotze und gemaule.
Ist doch irgendwie immer so.

Wäre in der Form mal interessant zu wissen, wie viele der Nörgler überhaupt einen Kauf der kommenden Arc Grafikkarten in Betracht ziehen.

Das meiner persönlichen Meinung einzige, was man Intel ankreiden muss, ist die Ansetzung der Termine bzw. die Verschiebung. Klar dürfen sie optimistisch und selbst enthusiastisch sein, aber etwas mehr Vorsicht wäre besser gewesen.

@AtomLord soweit ich das immer verstanden habe, soll die größte Karte...zumindest laut Intels Plan, an eine RTX 3070 / RX 6800 rankommen. Wenn es am Ende eine RTX 3060 Ti / RX 6700 XT wird, wäre das für mich absolut ok.

Natürlich stehen die neuen AMD und nVidia Karten auch vor der Tür, aber bis die dann wirklich draußen sind...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: His.Instance, Innocience, AwesomSTUFF und 2 andere
Bin sehr gespannt auf erste Tests und Feedback zu den Treibern/ der Software für den Verbraucher. Ein ganz neuer Player am Markt, bin gespannt, wann die Software mit den Platzhirschen mithalten kann.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: AwesomSTUFF
Die 8GB Version kommt mir ein wenig zu langsam vor bzw zu nahe an einem 5700g bzw. den Nachfolgenden APU`S , aber die Desktop 730 mit 12GB Ram könnte interessant sein, wenn sie sich zwischen RX6600 und RX 6600XT einordnen kann.
Natürlich muss dann auch der Preis stimmen.
Bei den Treiber bin ich von meinen Erfahrungen her noch positiv gestimmt, habe die Intel Igpu allerdings nie zum Arbeiten benutzt.
 
anappleaday schrieb:
Man wird halt inzwischen oft übel verarscht und hinters Licht geführt und das im sehr regelmäßigen Takt.
Echt ? Ist mir definitiv noch nie passiert. :confused_alt:
Wie kann das sein ?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: AwesomSTUFF und v_ossi
Ltcrusher schrieb:
Klar dürfen sie optimistisch und selbst enthusiastisch sein
Wenn es dazu einen Grund gibt, wie bsp. bei AMD Zen, ja dann schon.
Andernfalls wird der Aktionärshammer kommen, falls intel nicht inzwischen mit dem Gewinn mit dem Aktienrückkauf endlich fertig ist, damit der Kurs nicht ins bodenlose fällt.

Ltcrusher schrieb:
Wäre in der Form mal interessant zu wissen, wie viele der Nörgler überhaupt einen Kauf der kommenden Arc Grafikkarten in Betracht ziehen.
Das ist das Problem, nur Unwissende werden das kaufen und selbst da wird der Kunde es nicht kennen.
NVIDIA GPU kauft der Unwissende immer weil halt NVIDIA + "Halo" Effekt der schnellsten Karte aufs Sortiment abfärbt. Informierte kaufen wegen DLSS und anderen Features.

Es wird auch nicht günstiger sein als etablierte Lösungen von AMD/NVIDIA, weil TSMC 6N eben so viel kostet wie es kostet und Intel es sich nicht mehr leisten können wird Milliarden in die GPU Sparte zu buttern.
Wobei die dort bereits sehr viel mehr Verlust als Umsatz machen, soviel dazu.

Heutzutage kann man nicht einfach mit unterlegenen 1# Gen Produkten versuchen den Markt zu erobern, auch nicht mit Cash, es bleibt wie Blei im Regal liegen. Erst recht wenn es nicht die eigene Fertigung ist, sondern TSMC.

Vergleich:
AMD hatte mit Ryzen 1 bereits ein sehr konkurrenzfähiges Produkt, damals in ST nicht so gut, aber ausreichend und in MT weit überlegen und dazu auch noch viel viel günstiger.
Sowas hat Intel hier leider gar nicht.
Somit bleibt Intel hier nur die OEMs wieder "in Ketten" zu legen. Und genau das sehen wir hier auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben