Intel iCore7 920 Bloomfield oder Core i7 860 Lynnfield

cyberpirate

Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
8.892
Hallo,

ich möchte Anfang September meinen PC zusammenstellen,
bestellen und zusammen bauen. Ich hatte eigentlich soweit
alles zusammengestellt. Siehe hier:

Lian Li PC-60FW schwarz mit Sichtfenster
Akasa AK-ALL-01 schwarz, 5.25"
Scythe Kaze Maru 140x140x25mm, 1200rpm
Enermax MODU82+ 625W ATX 2.3 (EMD625AWT)
Gigabyte GA-EX58-UD4P, X58
Intel Core i7-920, 4x 2.67GHz, tray
Prolimatech Megahalems Kühlkörper
2x Scythe Slip Stream 120x120x25mm
Corsair DIMM 6 GB DDR3-1600 Tri-Kit (TR3X6G1600C8D)
3 Western Digital Caviar Black 500GB, 32MB Cache
GeForce GTX 275, 896MB GDDR3


Aber jetzt lese ich über den neuen iCore 860 und frage mich
ob dies auch eine gute Wahl wäre. Dann müsste ich ein Sockel
1156 Board kaufen. Hier habe ich aber noch nichts gesehen.
Desweiteren frage ich mich ob ein iCore 920 Stepping D0 nicht
doch die bessere Wahl wäre?

Über Eure Meinung würde ich mich freuen.

MfG :D
 

Airbag

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
12.160
wenn du jetzt kaufen willst ist der 920er die bessere wahl --> trifft aber nicht zu
der bis jetzt wirklich erkennbare vorteil des sockel 1366 besteht nur bei sli und cf, da die karten mit 2*16lanes oder 3*16lanes angebunden werden
solange man also auf eine single gpu lösung setzt, wird der 860er wahrscheinlich die preisleistungsmäßig besssere wahl sein
boards wurden bereits genug vorgestelllt
aber halt noch keine billigen(kommen sicher auch ), erst die die etwa ab 120euro anfangen werden


edit:
der i7 860 bietet zudem noch den vorteil des verbesserten turbos
 
Zuletzt bearbeitet:

Lix

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
575
Diese Frage ist interessant. Ich habe mir auch schon Gedanken dazu gemacht, da ich auch zum 920 tendiere.

Preislich dürfte das 860er System interessanter sein. Der bessere Turbo-Modus ist nicht schlecht, aber eigentlich nur ein Argument für den Fall, dass du nicht OCen möchtest.

Für den 920er sprechen das D0-stepping und tripple channel ddr3. Der QPI ist glaube ich auch höher, nicht ganz sicher. SLI und X-Fire nicht zu vergessen falls gewünscht.

Deine Zusammenstellung lässt ja auf etwas OC schließen. Ich denke nicht, dass man anfang September gleich losziehen kann, und sich das Killer-OC System auf Basis des 860ers zusammenstellen kann. Das dauert sicher noch etwas bis passende Boards und Kühllösungen vorhanden sind.

Hängt also ein wenig davon ab ob du OCen möchtest und/oder wie lange du noch warten kannst/möchtest.

Das der 860 den 920 ausstechen wird, kann ich mir allerdings nicht so richtig vorstellen. Aber das wissen wir erst wenn es so weit ist.
 

madjim

Ensign
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
136
Die Frage ich berechtigt jedoch ohne eigentlichen Sinn.
Wenn ich eines im IT Bereich gelernt habe: Schneller, besser, billiger wird es IMMER. Kauf wenn der Bedarf da ist.
Wenn du JETZT ein neues System brauchst, dann kaufe JETZT ein Bloomfield.

Im Übrigen wird es am beim Releas von Lynnfield nur einen kleinen Preisvorteil geben da die Bloomfield Komponenten inzwischen deutliche billiger geworden sind als beim Release. Der Release ist ja inzwischen 9 Monate her.
Halbwegs vernüftige Boards sind bereits ab 150€ zu haben. Der 920 ist auf ca 200€ gefallen.
 

Stunrise

Captain
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
3.465
@madjin: Der i7 920 ist beim günstigsten Händler für 227,31€ zu haben. Wie du auf 200€ kommst ist mir schleierhaft. Bloomfield war noch nie 200€ und wird auch nie 200€, weil dafür andere CPUs geplant sind.

Zustimmung bekommst du von mir zu der Aussage, dass man bei BEDARF kaufen soll. Nicht früher und nicht später.
Von der Performance sollte der 920 mit dem 860 gleichziehen. Ist also jetzt eine Plattform benötigt, dann kann man getrost zu 1366 mit nem 920 greifen
 

Mr.Mystery

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
999
nunja
also wie lange willst du (TE) denn noch warten! meines wissens releasen die Lynfields am 12. September! und das ist auch keine zeit mehr!
vorteil bei I7 860er weniger TDP ich glaube von 95 Watt (I7 920 130) was gleich wieder darauf schliest, dass er kühler ist und, dass er mehr Oc Potential bietet!
dann wenn du nicht übertaktest ein um einiges verbsesserter Turbo Mod! ich glaube der springt von 2,8 auf 3,4 Ghz!
vorteile beim I7 920 wären dann das D0 Stepping sprich er ist ausgereifter. und Trible channel.

Ich würde glaube ich zum 860er greifen! das wird dann auch etwas günstiger werden!
Damit meine ich man muss kein trible channel ram kaufen, welcher sicher teurer ist! Die DPU wird wohl erstmal gleich auf mit dem 920er sein aber die boards P55 werden bestimmt auch etwas günstiger sein als die X58 boards!

wenn du noch etwas warten kannst dann lass den 12. erst einmal an dir vorbei schweifen und schau dir dann die preise und erfahrungen an! und dann kauf! so würde ich es machen!
 
Top