Internet zu langsam

Sansirus

Newbie
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
6
Hallo,
ich habe 16000DSL von Freenet, einen sehr alten Rechner und ein Notebook.
Der Rechner läuft über Wlan und hat eine Downloadgeschwindigkeit von 600kbits und eine Uploadgeschwindigkeit von 120kbits, die 600kbits sind natürlich für 16000DSL zulangsam aber da der PC und sein Wlan Adapter sehr alt sind,wie ich finde, gerechtfertigt.

Mit dem Notebook verhält es sich allerdings anders: Die Downloadgeschwindigkeit beträgt 290kbits und die Uploadgeschwindigkeit irgendwas um die 20 rum, ich benutze ein Lankabel(15m), was die Geschwindigkeit des Internets natürlich heben sollte und einen höhere Geschwindigkeit, als die des alten Rechners ermöglichen sollte. Der andere Rechner war zur Zeit des Speedtestes(ww*.wieistmeineip.de/speedtest/) aus und etwaige Instant Messenger oder sonstiges auch, ich wohne am Rand einer Stadt. Nun stellt sich mir die Frage :"Warum ist das so langsam trotz 16k?!" ich hoffe ihr könnt mir bei der Lösung dieses Problems helfen:),weitere Fragen beantworte ich gerne.
MfG Sansirus^^
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Was sagt den der Router bei der DSL-Verbindung? Lade vielleicht mal direkt von Computerbase z.B. diese Datei herunter - ich hatte gerade ca. 10Mbit/s.
 

Sansirus

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
6
0,2 kB hatte ich beim download das in mbits umzurechnen vermag ich leider nicht :(
 
Zuletzt bearbeitet:

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
0,2KB/s wäre schon extrem langsam. Allerdings seh ich gerade, ich hab dir eine Datei angedreht, die gar nicht auf einem Computerbase-Server liegt. Probier schnell noch mal von hier eine Datei und achte darauf, dass CB in Klammern dahintersteht. Ich habe hier ungefähr 1.3MB/s (ca. 10.4 Mbit/s).

Schau außerdem einmal im Router nach, wie schnell dieser verbunden ist.
 

Maus123

Ensign
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
155
welchen Router hast du den?
 

Sansirus

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
6
Fritz!box Fon Wlan 7113, , @simpson bei der Datei mit (cb) habe ich 5.9 KB/s, wo ich gucken kann wie schnell der Router ist weiß ich leider nicht, steht das auf dem Gerät drauf oder in "fritz.box" im Browser?
 
Zuletzt bearbeitet:

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Richtig, "fritz.box" im Webbrowser eintippen, dort auf Einstellungen, Internet und dann auf DSL-Informationen klicken.
 

Sansirus

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
6
Verbindung zur DSL Vermittlungsstelle
Download: 6485KBit/s
Upload: 810KBit/s
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
DSL16000 wird von den Providern immer gerne verkauft - wenn das Kabel dann nur DSL6000 mitmacht, dann hat man halt Pech gehabt. Allerdings solltest du selbst mit DSL6000 ca. 600KB/s runterladen können. Wenn du jetzt erneut bei der FritzBox auf die Seite DSL-Informationen gehst und dort den Punkt DSL auswählst, dann sollte unten eine Box mit Fehlerwerten (CPE und COE) sein. Vielleicht hast du einfach eine sehr instabile Leitung.

Der Inhalt des Ereignisprotokoll der FritzBox wäre auch noch interessant - dieses findest du unter Übersicht und dann Ereignisse.
 

Sansirus

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
6
Loss Loss Forward Cyclic no header
of of Error redun cell error
Signal Frame dancy ceck correction delineation control
CPE 0 0 21006459 933584 301213 858571
COE 64757 65661 1230 43 64791 26

Bist du dir sicher das ich das Gesamte Ereignisprotokoll hier rein kopieren soll? Das is ziemlich viel und da stehen soviele IP Adressen. . .
Zudem Kabel nocheinmal, könntest du mir sagen welches das wäre? Ein neues Kabel zukaufen ist sicher kein großartiges Problem^^
Schonmal Danke für die tolle Hilfe :)
EDIT anscheinend klappt das nicht so mit der "Tabelle" ich markiers mit farben, ich hoffe es geht jetzt
 
Zuletzt bearbeitet:

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Da sind die Farben fast schon egal - die Werte sind einfach nur astronomisch. Bei Header Error Control hab ich z.B. auf zwei Tage 610 Fehler, du hast hier 858571 - das würde bei mir ca. 7 Jahre Laufzeit der FritzBox entsprechen ohne vom Strom genommen zu werden. Auch die anderen Werte sind unglaublich hoch. Entweder du hast die FritzBox wirklich schon sehr lange nicht mehr abgesteckt, oder aber deine Leitung ist sehr schlecht.

Leider ist damit keine Leitung gemeint, die du wechseln kannst, sondern die Leitung von der Vermittlungstelle zu deiner Wohnung. Daher kannst du eigentlich nur bei Freenet anrufen und zunächst mal nachfragen, ob eine Störung vorliegt. Wenn das nichts hilft dann hilft wohl nur die Rückstufung auf eine geringere DSL-Geschwindigkeit - z.B. DSL4000. Wenn du wirklich experimentieren willst, dann kannst du auch noch mal ein besseres Modem verwenden (z.B. Thomson Speedtouch statt deiner FritzBox, gibts bei eBay relativ günstig) aber ich denke die Rückstufung wäre die sicherere Alternative. Mit einem stabilen DSL4000 kannst du mit ca. 500KB/s rechnen - wäre also schon viel besser als das, was du da momentan erreichst.

Auf der gleichen Infoseite der FritzBox müsste eigentlich auch noch der Signal/Rauschabstand und die Leitungsdämpfung stehen. Diese könntest du auch noch einmal posten, damit kann man dann ungefähr sagen, was die T-Com dir hier für einen DSL-Anschluss angeboten hätte.

EDIT: Da du Freenet als Anbieter hast telefonierst du ja normalerweise per VOIP über die FritzBox. Sind die Telefongespräche hier stabil - kann ich mir eigentlich kaum vorstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sansirus

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
6
Ich ruf dann morgen mal bei Freenet an und frag nach.

Herzlichen Dank für deine super Hilfe:)

EDIT: Die Telefongespräche sind eigentlich stabil, kommt nur manchmal vor das, wenn die Internetverbindung abbricht das Telefon mit ausgeht, ist aber nicht alzu oft, das das Telefon dabei mit aus geht
 
Zuletzt bearbeitet:
Top