Internetverbindungsfreigabe

F

FN

Gast
Wir wollen mit 2 Rechnern über DSL ins Internet!
Bei meinem Kumpel installiert er die Internetverbindungsfreigabe
ohne Probleme! Er hat halt dann das Symbol in der Taskleiste!

Aber wenn ich es installiere und danach wie immer den
Heimnetzwerkassistenten ausführe habe ich dieses
Symbol nie! Geschweige denn ist die Internetverbindungsfreigabe
dann unter Netzwerkeigentschaften zu sehen!
Als wenn er sie wieder gelöscht hätte!

Ich versteh das nicht! :(
 
D

Der_Held

Gast
soviel wie ich weiss kann man über netzwerk nicht mit 2 pcs mit ner dsl-leitung ins internet, jedenfalls nich mit nem hub oder nem verbindungskabel... da braucht man nen dsl-router.
falls jemand zufällig weiss wie man doch mit 2 pcs gleichzeitig über netzwerk ins netz kommt soll ers bitte sagen, da ich des mit nem kumpel auch gern machen würd
 
F

FN

Gast
Eine Möglichkeit wäre AVM KEN! DSL!
Haben wir schon probiert!
Aber dann kann man nicht im Internet zocken
weil dieses Programm Proxys einrichtet!
Und Spiele oder Programme kommen damit
ja ich klar! Glaub ich!

Wenn jemand weiß wie man das einstellt wär gut! ;)
 

semmel

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
607
Meine Schwester und ich haben beide Win2k und die Inet Verbindungsfreigabe funzt Perfekt wenn 2 gleichzeitig online sind! mit WinME hab ich das auch mal geschafft, ist aber schon etwas länger her und man muss viel probieren (mal alles löschen und neu machen, usw). Unter Win98se hab ich es nie geschafft mit der ICS.
 

Thunderbird

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
437
Ineternetverbindungsfreigabe

Ich nutze sie mit insgesamt 3-4 Rechner. Hab als Connection DSL, funzt bist auf ein paar kleinigkeiten ohne Probleme
 

Mr. MoPPelGo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
408
Bei inetverbindungsvreigabe sollte nur der Win2k SERVER ne ip haben. Und die muss bei den anderen rechnern eingetragen werden fertig !
 
F

FN

Gast
Muss nur auf dem Rechner das ICS installiert werden
der die Verbindung ins Internet bietet?

Oder auch bei den Clients?
 

Jean Luc

Ensign
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
248
Gibt es irgeneine möglichkeit mit 2 Rechnern über AOL DSL ins Internet zu gehen?
Theoretisch müsste man sich doch als Gast auf dem 2. Rechner anmelden können und dann eine Verbindung über TCP/IP erstellen können, oder mache ich bei dieser Überlegung einen entscheidenden Fehler?
 
U

Unregistered

Gast
also, nur der server, der direkt ans internet angeschlossen ist muss ics installieren (dieser rechner braucht 2 netzwerkkarten, eine fürs dsl, und eine fürs lokale netzwerk). unter 2000 oder xp aktiviert man ics an der verbindung ins internet, nich an irgendeiner netzwerkkarte, nur dieser rechner bekommt eine feste ip (192.168.0.1), alle clients auf dynamische vergabe stellen.
somit funktionierts mit allen win-clients, ohne was unzustellen, ich habe so win98 und win2000 an nem server hängen.
hoffe, ich konnte dir helfen!
 

J.Gruen

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
127
Original erstellt von FN
Wir wollen mit 2 Rechnern über DSL ins Internet!
Bei meinem Kumpel installiert er die Internetverbindungsfreigabe
ohne Probleme! Er hat halt dann das Symbol in der Taskleiste!

Aber wenn ich es installiere und danach wie immer den
Heimnetzwerkassistenten ausführe habe ich dieses
Symbol nie! Geschweige denn ist die Internetverbindungsfreigabe
dann unter Netzwerkeigentschaften zu sehen!
Als wenn er sie wieder gelöscht hätte!

Ich versteh das nicht! :(
Ich habe mit der T-Online SW keine Probleme mit dem 2.PC über Netzwerk ins Internet zu kommen.
Die Pc´s erstmal Netzwerkfähig machen,dann PC1 ins Internet
und dann habe ich erst aufdem 2.PC die Zugangssoftware installiert,gehe aber mit dem Explorer rein(T-DSL;WinMe;T-Online3bzw.4)Geht aber nur wenn PC1 drin ist!
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Unregistered

Gast
is die internetverbindungsfreigabe bei win me dabei oder muss ich die irgendwo runterladen? wenn ja dann sagt mal bitte einer wo
 

weird

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.833
@j.gruen:

welcome auf forumbase!!

@topic:

wo wir grad dabei sind, funzt folgende konstellation:

2 pcs, jew. 100mbit karte und w2k, 100mbit hub, pcs und dsl-modem (t-dsl) an hub, netzwerkzugriff auf die rechner geht.
an pc1 wird dfü-verb über dsl-modem hergestellt, ics aktiviert.
kann pc2 (respektive weitere pcs am hub) ins internet??

@unregistered:
weiss es zwar nicht genau, aber wenn du ne neue verbindung erstellst, müsste es dabei sein. ansonsten mal bei den eigenschaften der dfü-verb nachschauen
 

dexi

Ensign
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
182
:D
1. der Rechner auf dem ICS läuft ist danach ein DHCP Server und verteilt IP Adressen im Heimnetzwerk. Man darf bei den anderen Rechner keine IP von Hand vorgeben, sondern muss sie sich automatisch zuweisen lassen. Sonst geht die ganze ICS nicht.

2. mit AOL geht das ganze nicht. Man kann nur ne DFÜ oder ne ähnliche Verbindung (Breitbandverbindung bei DSL) freigeben. Bei AOL sollte man WinGate oder ein ähnliches Programm benutzen.

3. Wenn man das DSL Modem an einen Switch oder HUB (bitte an den Uplinkport anschliessen sonst funkttioniert das ganze nicht) anschliesst geht es auch. Ein Rechner muss dann immer die Verbindung mit dem Netzwerk herstellen. Man richtet dann einfach ne DFÜ Verbindung ein ( geht nicht bei AOL) und gibt diese dann im Netzwerk frei. Und nun?!? siehe 1.

MfG

:cool_alt: dexi :cool_alt:
 

weird

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.833
thx, muss das nämlich bald einrichten...:)
 
Top