iPad Air 7.06: Browser gehen nicht mehr

superscunk

Lieutenant
Registriert
Mai 2007
Beiträge
936
Hallo,

seitdem ich 7.06 aufgespielt habe kann ich weder mit Safari noch mit Chrome richtig surfen.
Ich bin in meinem WLAN-Netz und das iPad scheint korrekt verbunden, denn alle anderen Apps können ins Internet. Auch mein Notebook und iPhone 7.06 funktionieren im WLAN.

Lediglich die Browser streiken:
Die Seiten laden im Schneckentempo, wenn sie denn überhaupt laden. Meist kommt ein Timeout.

Ich habe schon das iPad neu aufgesetzt, also komplett frisch ohne Wiederherstellung.
Anfangs funktionierten die Browser wieder, aber das war ein Trugschluss. Nach ein paar Minuten Surfen werden beide Browser langsamer und letztendlich kommen sie zum Stillstand: Timeouts.

Nach einer "Ruhepause" von 1-2Std. kann ich wieder surfen...bis das Spiel von vorne beginnt.

Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte? Google hat nichts ausgespuckt bzgl. 7.06, daher überlege ich ob mein Router vielleicht der Übeltäter ist (Neustart dessen brachte aber nichts).
 
Hi,
funktioniert dein Internet denn auf anderen Geräten, die im selben Netz sind, einwandfrei? Oder gibt es da auch Probleme?
(Falls du bei Kabel Deutschland bist könnten dass wiedermal Probleme mit dem DNS-Server sein. Hatte ich auch letztens, dann einfach im Router als DNS-Server den von Google eintragen: 8.8.8.8 und als 2ten 8.8.4.4)
 
Ja, andere Geräte im WLAN funktionieren tadellos.
Ich surfe zB problemlos auf dem iPhone weiter wenn das iPad streikt...auch mein PC läuft einwandfrei.
 
Ist wohl beim Update etwas schief gegangen -> Backup aufspielen oder zurücksetzen
 
Gute Idee, Danke!
Werde ich testen wenn ich heute Abend wieder daheim bin.
Ergänzung ()

Der Fehler scheint gefunden: der Fritz-Repeater

Ich hatte vergessen, dass ich hier auch ein Update aufgespielt hatte.
Also kurz vom Strom getrennt und nun läuft wieder alles normal am iPad.
 
Ich muss den Thread leider wieder aktivieren, das Problem besteht weiterhin.

Inzwischen weiss ich zwar, dass der Fritz-Repeater am Problem beteiligt ist, aber ich weiss nicht wieso und wie ich eine Lösung finde.

Sobald das iPad eine Weile über den Repeater im WLAN eingebunden ist, kommt es nicht mehr ins Internet. Im lokalen Netz kann es aber weiterhin alles erreichen.

Meine anderen Geräte funktionieren immer wenn sie über den Repeater gehen (iPhone, Notebook, HTPC, etc).

Ich bin ratlos. Werkseinstellung am Repeater habe ich schon durchgeführt und iPad ist inzwischen auf 7.1.
Jemand eine Idee?
 
ich habe das selbe Problem mit Fritz Repeater 310. hat hier schon jemand eine Lösung? Danke! Almdudler
 
Zurück
Oben