Kann ich meinen 750 Mhz AMD Athlon (kein TB) auf 800 Übertakten?

Andi18

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
42
#1
Wer kann mir eine Gescheite antwort geben habe 256 133 Ram drinn und das MSI K7pro board ms 6195 mit bios version 1.5
ratet ihr mir davon ab oder wäre das ein billiger schirtt. Denn ich hab leider nur den standart lüfter drauf (ich habe einen Slot A K7 mit einem Lüfter auf dem Kühler) lohnt sich das ? 50 Mhz mehr ohne aufpreis oder ist da das leben des boards, Prozessors oder andere Handware gefhährdet ich hab im BIos einen einstellung mit Bus takt geändert und zwar statt 100, 107 Mhz mein Mulitplikator steht auf 7.5 das heist also ich habe 802,5 Mhz

 
U

Unregistered

Gast
#2
ddddd

Dein Prozzi läuft genau wie meiner 107x7,5 nur das ich einen 700Mhz hab.....und der läuft auf 807 mit einem Standart lüfter!! Und das sei 1,5 Jahren!! ohne Probleme.....ein paar werden meien geschichte schon kenen....das mein Slot A prozzi vor ca 1 woche genau 90 Grad kühlkörper und 110 Grad DIE ausgehalten hat.....jetzt weiß ich das ich noch mehr übertakten mag*lol*
tschau chriss........es dürft keine Probleme machen..aber hol dir lieber noch nen gehäuse lüfter vorne und hinten dann is alles bestens!!
Tschau Chriss
 

Astrofreak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
285
#3
Hy wenn dein System wirklich stabil läuft kannst du das so machen aber, wenn du nur die kleinsten Anzeichen von Probs hast dann lass es! Du kannst dir mit der Anhebung desFSB zwar deinen Proz nich kaputt machen aber deine andere Hardware da der FSB fast sowas wie ein Taktgeber für dein System ist z.B. kann so was zu schweren Probs mit Netzwerkkarten führen und dem Festplatten controler manchmal auch mit der GraKa! Desweiteren solltest du darauf achten das wenn du den FSB hochschraubst dein ABS auf CL3 läuft und nicht auf CL2. Du kannst sonst große Performence Einbußen bekommen.

MfG Astro
 

Andi18

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
42
#5
Danke erst mal Was ist Lc...

THX

aber was meint ihr mit LC3 oder 2 ist das nicht ein speicher typ ?
und was heist bitte schön nochmal ABS habs vergessen (Anitblockiersys....) :D
 

Andi18

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
42
#7
THX

Also was ist jetzt mit dem LC2 oder 3 einer von euch meint des gibt performece einbürche wenn ich des net umstelle der andere meint das gibt es net Was soll ich glauben?
 

ZRUF

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
362
#8
Mit CL2 und CL3 sind die Latenz-Zeiten, also die Zugriffsgeschwindigkeit auf den Ram gemeint.
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
#9
Versuch macht noch immer kluch...

ZRUF spricht wahr, es sind die Speichertimings gemeint.
2-2-2 wäre das aggressive Timing -> mehr Performance, muß aber nicht klappen. 3-3-3 ist das Sicherheits-Setting, oft ist es als *default* eingestellt. Man kann auch mischen. Weiß nicht, was es bringt.
Ob 2-2-2 auch bei höherem FSB geht, hängt ganz von der Qualität deiner Speicherbausteine ab. Selbst unter NoNames gibt es welche, die das alles klaglos mitmachen.
Ausprobieren!
Aber bei Problemen, da hat Astrofreak ganz Recht, solltest du die entsprechende Änderung rückgängig machen!
 

mr.meeseeks.

Kaffee-Junkie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.550
#10
Hol dir ne Overclockingcard (Golden Finger Device),
damit kannste den Multiplikator verändern ohne den FSB anzuheben.
Mein alten 700er (auch noch kein TB) hatte ich damit ohne Vcore- erhöhung auf 850 laufen.
Der L2-Cache war auf 1/2 eingestellt.
http://www.kmelektronik.de/
 

"Q"

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
94
#11
@andi18

am besten schaust du mal bei einer overklockers vorbei!!
Da stehen die einstellungen und auch wie lange die boards schon mit der Übertaktung am laufen sind,ist zwar alles in englisch gehalten,aber meine anletung zum übertackten auch dort rausgeholt!!
Hatte auch keine Probs,beim Übertackten,aber denke dran,weniger ist manchmal mehr!!

gruß

"Q"
 
Zuletzt bearbeitet:
Top