Kaufberatung: Kleine Digicam für Unterwegs

nicb

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
564
Hallo zusammen,

da ich in Bälde für einige Zeit ins Ausland gehe suche ich eine passende Digicam für Unterwegs, damit ich einige Momente mit Fotos festhalten kann. Grosse Ansprüche habe ich eigentlich nicht, das liegt vielleicht daran, dass ich mich mit Digicams eher weniger gut auskenne. Trotzdem habe ich ein paar Vorstellungen, wie die Cam sein sollte:

- Dünn und leicht sollte sie sein (machen so kleine Cams auch gute Fotos? ^^)
- etwa 8MP
- auf keinen Fall darf sie einen schlechten akku haben
- gute Landschaftsfotos sollte sie machen können (wichtig!)
- Videos sind eher nebensächlich
- max. 150€

Hab mich mal bisschen umgesehen und da ist mir folgende ins Auge gefallen:
http://geizhals.at/eu/a396389.html

Von der Lumix Reihe hört man ja viel gutes...aber gäbe es eine billigere genau so gute oder lohnt es sich ein bisschen mehr zu investieren? Ich meine ich bin wirklich kein spezialist was Fotografie anbelangt. Ich weiss, jeder muss selber entscheiden, ob es sich lohnt, aber wenn ich als Laie sowieso keine Unterschiede bzgl. Bildqualität bemerke, würde ich gerne die billigere Variante nehmen.
Freue mich auf Antworten von euch und danke schon jetzt.

MfG
nicb
 
Zuletzt bearbeitet:

MHaase

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
775
Ich schwöre auf die Ixus-Modelle von Canon als "Immerdabei".
Die sind schnell und haben eine sehr gute Bildqualität für die Kompaktklasse.
Hab meiner Frau die Ixus 85 geschenkt und seitdem knipst die alles, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist. :D
Natürlich ist bei Kompakten immer ein gewisser Kompromiss einzugehen.
Wie zBs. die Anfangsbrennweite.
Willst Du mehr Weitwinkel (für Landschaften), dann fehlt es Dir am langen Ende, oder andersrum.
 

nicb

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
564
Ok nun schwanke ich zwischen folgenden drei Cams:

- Canon Ixus 80 oder 85 (unterschied ausser Megapixel?)

- Sony Cybershot W120

- Panasonic Lumix DMC-FS6

Sind glaube ich alle brauchbar, gibt es eine die deutlich besser ist oder nehmen die sich alle nicht viel? Kann ich im Zweifelsfall nach Grösse/Gewicht und Aussehen entscheiden?
 

MHaase

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
775
*Canon ist bei seinen jeweiligen Modellserien ziemlich gleich in der Bedienung.
Und die Bildqualität liegt bei der niedrigsten ISO auf dem Niveau eine SLR.

*Sony ist nicht mehr mein Ding, aber das ist da eh Geschmackssache.
Im Weitwinkel verzeichnet sie deutlich, und der Blitz ist vergleichsweise schwach. Gut ist dafür die kurze Auslöseverzögerung im Tele.

*Panasonic rauscht recht kräftig.
 

Livven

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.389
Die W-1x0-Serie ist eigentlich recht brauchbar, wie auch die Panasonic Lumix LZ8 und Canon PowerShot A590 IS. Sind zwar nicht so kompakt, aber dafür besser in der Hand zu halten.

Bei den propritären LiIo-Akkus hast du leider keine Wahl, wenn du Ersatzakkus haben willst, musst du dir diese teuer nachkaufen. Bei AA-NiMH (Mignon) wären die Eneloops von Sanyo empfehlenwert, dazu ein BC-700 als Ladegerät.
 

nicb

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
564
Danke erstmals für die Antworten.
Die Sony W120 spricht mich irgendwie am meisten an...
Hab noch eine entdeckt:
Samsung L310W

Ich weiss, die 13,6 Megapixel bringen überhaupt nichts, aber der verhältnismässig grosse Sensor von 1/1,7" hat mich ein bisschen verwundert. Taugt die Kamera etwas?
 

°emty°

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
64
hi

ich hab selber eine exilim cam (casio) die z1050 und ich bin damit sehr zufirden
passt problemlos in jede hosentasche ^^ und hat n großes display ich würd se an deiner stelle mal anschauen

ich find auch das der akku wirklich lang hält also bei mir hat er n wochenende in london mit 450 fotos überstanden :)

ich kenn mich zwar nicht besonders gut aus mit cams aber ich bin wirklich sehr zufrieden
kannst ja auch ne z12 oder eine aus der s reihe nehmen die sin dann wirklich zT. kleiner als n geldbeutel

mfg
emty
 
Top