Kaufberatung MacMini

marcson

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
550
Servus,

ich würde gerne für meinen neuen Tv einen Macmini als Mediaserver betreiben.

Dieser soll auch später als video / foto bearbeitungs "maschine" dienen.
Filme und Musik hören ist das hauptmerkmal von dem was ich damit vorhabe.

Die Frage ist nun : Wie komme ich denn am günstigsten weg wenn einen Macmini hole.

Wollte eigentlich eine SSD und 8 gb drin haben aber dies ist als Aufpreis garnicht zu bezahlen!

Habt ihr da eine Idee?


p.s. : Dieser Tv soll bald gekauft werden Samsung UE46D8090. Deswegen kann ich auch noch mit dem kauf eines Macminis warten wenn sich lohnen würde.

Gruß Marcson
 

lovechan

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
920
Wenn du einen Schüler oder noch besser Studenten kennst, kriegst du den Mini schonmal günstiger.

Die SSD und den RAM solltest du besser separat kaufen und selbst einbauen, sofern du dir das zutraust. Das ist viel günstiger.

Hier die Stundentenpreise:
Preis
527,17 € 703,29 € 879,41 €


Vielleicht gibt es noch andere Händler die günstiger sind. Ich weiß es nicht. ;)


@k1337oris:
Das hilft ihm sehr weiter.


Alternate hat sonst auch spezielle Minis. Ich weiß jetzt nicht, wo dein Preislimit liegt.
Hier gibt es einen mit 240GB SSD und 8 GB RAM für 879 €.

http://www.alternate.de/html/product/listing.html?navId=12124&tk=12&lk=2354





Aber vielleicht möchtest du ja einen MAC nicht von Apple...:
http://tonymacx86.blogspot.com/search/label/CustoMac kostet allerdings viel mehr nerven ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

calNixo

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.182
Wenn du den kleinsten Mac Mini willst solltest du aber bedenken, dass dieser einen 24p Bug hat und es bei Filmen mit 23,976Hz, sprich Bluray, ca. alle 42 Sekunden zu einem kurzen Ruckler kommt. Wenn du den Fehler einmal bemerkst siehst du ihn immer, wenn du ihn nicht bemerkst, stört er dich auch nicht. ;)
 

lovechan

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
920
Wenn du den kleinsten Mac Mini willst solltest du aber bedenken, dass dieser einen 24p Bug hat und es bei Filmen mit 23,976Hz, sprich Bluray, ca. alle 42 Sekunden zu einem kurzen Ruckler kommt. Wenn du den Fehler einmal bemerkst siehst du ihn immer, wenn du ihn nicht bemerkst, stört er dich auch nicht. ;)
Liegt das an der HD 3000 ?
Hast du nähere Infos zu?

EDIT:
http://www.hardwareluxx.de/community/f89/verstaendnisfrage-24p-bug-erklaerung-797983.html

Na toll, mir ist der bis jetzt nicht aufgefallen - hoffe es bleibt so.

Punkt 7 beruhigt denn wieder. Da der eh kein Bluray Laufwerk hat und meistens wohl mkv drauf laden, fällt es denn auch nicht schwer die kurz zu fixen, falls es einen stört.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Orko

Gast
Was spricht gegen ein Mac als Media Server:

- hoher Preis
- nur eine Festplatte
- 24p Bug bei Intel HD Grafik
- nur ein Monitor anschließbar
- 5.1 / 7.1 Sound nur über HDMI möglich kein SPDIF
- kein Blu-Ray Player / DVD Player
- keine Erweiterung z.B. TV-Karte
- ohne AppleCare nur 1 Jahr Garantie
- weißes Gehäuse alle anderen Hifi Komponenten sind schwarz

Vieleicht sollte man erst mal überlegen was einem wichtig ist, anstatt sich direkt
auf eine Marke oder Modell festzulegen, man holt sich ja auch kein Mini Cooper
als Familienauto ;)
 

marcson

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
550
Hey,

danke für die zahlreichen antworten!

Eigentlich hat sich der macmini schon verabschiedet da es den 24p bug gibt!

Zum glück hab ich nachgefragt :p

Gruß marcson
 

schpaik

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
933
Es sei jetzt mal dahin gestellt ob dieser ominöse 24p Bug beim Mac Mini existert, aber wenn du den aufkeinenfall haben willst nimmst du halt einfach den etwas teuereren Mac Mini?!

Achja und zum Thema warten kannst du mal auf dieser Website nachschauen, die haben einen guten Überblick ob eine neue Version rauskommt. http://buyersguide.macrumors.com/
 

calNixo

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.182
Ich hatte bis vor einem Monat den Mac Mini 2011. Habe ihn schließlich verkauft weil er mir zum Filme schauen zu teuer war. Den 24p Bug habe ich wahrgenommen, dachte zu dem Zeitpunkt aber es geht nicht besser und er hat mich auch nicht wirklich gestört. Mittlerweile werkelt eine HD6450 in meinem Windows-HTPC (bzw. jetzt eine HD6870 da der HTPC die PS3 ersetzen soll) und dort ist nichts mehr vom Bug zu sehen. Vor kurzem habe ich dann erst von besagtem Fehler erfahren und seit ich weiß, dass es doch besser geht, will ich alles schön flüssig haben. ;)
 

MopedHeinz

Banned
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.576
Nachteilig: wenn man selber herumschraubt, verfällt die Garantie(appleCare/Garantieerweiterung)
Zudem noch rund 50 euro extra für ein SATA-Kabel ausgeben? Muss Jeder selber wissen.
Umbau beim Reseller kost nochmalig Geld. Viele Reseller verbauen nicht mal die Mitgebrachte(SSD) und
wollen die eigene Ware teurer verkaufen. Umbau auf SSD kostet rund 80 Piepen.

Stand auch vor der Wahl: macMini oder miniPC?

Habe mir dann einen mini-PC zusammengebaut. Der tut es auch. Zusätzlich passen noch paar 2,5"-Platten rein, weil 6xsata. Grafikkarte ist auch nachrüstbar + TV-Karten + Soundkarten usw.
BluRay-Player möchte ich nicht missen.
Später kommt ein HTPC her?
 

lovechan

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
920
Warum wollt ihr eigentlich nen vollwertigen pc im Wohnzimmer haben?
Gut, wollte ich früher auch ( hab extra damals schon ein lian li Gehäuse für 110 € gekauft), aber ich bin mittlerweile weg davon...

Ich habe jetzt den Plan ein Apple Tv (3, wenn es kommt) mit Xbox ins Wohnzimmer zu stellen. Günstiger geht es kaum oder habe ich etwas nicht bedacht.

Alternative wäre dieser Arm für 35 €.
Dafür soll ja auch Xbox kommen.

Welche Vorteile liegen bei einem pc.
Apple tv hätte wiederum AirPlay und in Mountain Lion sogar vom Mac aus. Vorteil für mich, da ich schon einen Mac habe.

Edit: falls doch mal jmd pcie Karten in den Mini klatschen will http://www.golem.de/1109/86316.html
 
Zuletzt bearbeitet:

calNixo

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.182
Weil du mit einem Vollwertigen PC viel mehr Möglichkeiten hast. Wenn du nur AppleTV und XBox im Wohnzimmer hast, wo kommt denn der Content her? Wenn du schon ein NAS hast und dein Haus ordentlich mit LAN verkabelt hast ist das natürlich was anderes. Bei uns gibt es keine LAN Kabel und ich bin der einzige der Filme etc. schaut. Von daher müssen die Festplatten vor Ort sein. ;)
Mit einer XBox hast du außerdem eine ziemlich lahme Spielekonsole. Ich zocke mittlerweile über meinen HTPC da es viel besser aussieht, viel flüssiger läuft, viel kürzere Ladezeiten hat und die Spiele billiger sind. Dafür muss man aber auch den Komfort einer Spielekonsole einbüßen da es mit einlegen und losspielen nicht mehr getan ist. Zumindest das Installieren und bereitstellen ist etwas aufwendig, ist dies erstmal getan kann man die Spiele bequem in XBMC einbinden und direkt starten. Dieser Aufwand ist es mir allerdings wert.
Airplay kann mein Pionier VSX 921. Ich finde es besser als das Apple TV auch wenn man nur Musik stremmen kann. Man muss nämlich nicht erst den richtigen Eingang wählen sondern kann einfach der Receiver wählen. Dieser schaltet sich dann ggf. automatisch ein und spielt Musik.
 

denns

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
156
man kann an einen neuen mac mini (2012) mit thunderbolt ohne probleme zwei normale dvi monitore anschließen. das einzige was man dafür braucht ist der beiliegende hdmi > dvi adapter und einen mini-displayport > dvi adapter

da thunderbolt abwärtskompatibel ist, kann ein ganz normaler mini-displayport adapter. ich habe diesen hier getestet: http://www.amazon.de/LogiLink-Mini-DisplayPort-Female-Converter/dp/B002QF4E9K/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1329916838&sr=8-1 und es hat sofort funktioniert. Man braucht also keinen Thunderbolt > DVI Adapter sondern kann einen ganz normalen Minidisplayport Adapter verwenden wie bei Mac Minis von 2011
 

Meriana

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.043
Mal eine ganz andere Frage, hast du sonst ein Mac im Haus?

Wenn ja, mit Mountain Lion gibts AirPlay auch mit OS X, sprich mit einem AppleTV kannst du ALLEs was du auf deinem Mac hast auch auf den TV holen, sofern du genügend Durchsatz im Netzwerk hast. Filme abspielen und Musik hören müsste also auch gehen.
 

marcson

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
550
Servus,

also ich habe keinen Mac. Habe zur zeit nur einen Pc den ich aber ablösen möchte.

Ich brauch generell keinen PC mehr. Deswegen dachte ich an einen kleinen Macmini (wollte das iOS)

Im september kommt dann ein laptop ins Haus aber bis dahin hab ich noch viel zeit mir zu überlegen ob Windows laptop oder doch MBP
 

boarder-winterman

Mr. Avatar 2012
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
19.728
Kleine Korrektur: Auf dem MacMini ist kein iOS drauf, dass ist nur auf den mobilen Geräten installiert.
Auf den Macs ist OSX als OS drauf ;)
 

Darkwonder

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.609
Kommt aber iOS in der Einfachheit der Bedienung sehr nahe mit Lion und mit dem kommenden Nachfolger erst recht. Werden zukünftig auch mit großer Sicherheit weiter verschmelzen.
Symbiose alle Apple Produkte :)

Bei nem 1500€ TV sollten 800€ für nen Wert stabilen MacMini nicht so viel mehr ausmachen.

@lovechan
Der Raspberry Pi ist sicher nett, aber bis der Veröffentlicht ist und vor allem alle Formate drauf lauffähig sind wird noch einige Zeit verstreichen (er selbst wird nicht viele Unterstützen, da diese wiederum auch etwas kosten). Dazu ist es kein vollwertiger PC, durch brauchst zusätzlich eine Quelle die das Material liefert. Genauso beim Apple TV, das könnte man in einem HTPC oder einem MacMini vereinen.
 
Top