Kaufberatung: Suche Lösung für Überbrückung bis Internetverfügbarkeit.

User17

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
18
Hallo CB-Forum,

wir sind gerade frisch in einen Neubau umgezogen und warten jetzt auf den Telekom Techniker damit er unseren Internetzugang anschließt, bzw. bis er ihn freigibt, das ganze soll am 19. September geschehen. Da wir aber ab und zu auch in der Zeit das Internet an den Notebooks bräuchten und nicht nur an den Smartphones, bin ich auf der Suche nach einer guten und günstigen Übergangslösung.

Mein erster Gedanke war, ein Handy muss als mobiler Hotspot herhalten und darüber würden wir dann die 2 Notebooks laufen lassen, Nachteil wäre da sicherlich das Datenvolumen das sehr schnell verbraucht wäre.

Ich denke jetzt das beste wäre ein USB Surfstick mit einer Prepaid Simkarte, mit mehr Datenvolumen als herkömmliche Smartphone Simkarten. Am neuen Wohnort ist HSDPA Empfang verfügbar und das auch sehr gut, LTE ist laut Telekom auch verfügbar.

Was denkt ihr wäre jetzt die beste Lösung? Auch wenn es am Schluss teurer kommt als erwartet, immer noch besser als auf Internet zu verzichten ;-)

Wäre super wenn der ein oder andere einen Tipp für mich hätte, achso der neue Internet Provider ist T-Online wenn das evtl. eine Rolle spielt oder wenn es dafür ein passendes Angebot gibt.

Danke schonmal!

Gruß,
User17
 

Steven2903

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.542
Ohne Ort und co, kann man zum Netz eh nix sagen.

Guck dich mal bei jamobil (D1), Fyve/otelo (D2), ALDI (e+) oder LIDL (o2) um
 

User17

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
18
Ort ist 96163 Gundelsheim (LK Bamberg). Ich benutzte FYVE und Freundin Aldi Talk, bei beiden 3G-Empfang ohne Probleme.
 

Steven2903

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.542
Dann würde ich ALDI Talk nehmen, da gibt es für 15€ 5GB auf Prepaid-Basis
 

User17

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
18
Dann könnte ich bzw. wir doch einfach bei meiner Freundin das 5GB Paket buchen und dann das iPhone als mobilen Hotspot benutzen, wäre das einfachste oder? Natürlich nicht über Stunden, aber für gelegentliches surfen mit dem Notebook sollte es doch reichen.
 

Steven2903

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.542
Wenn deine Freundin keine weitere Option gebucht hat, dann ja.
Aber bspw. lässt sich das 300er Paket nicht mit der 5GB Option kombinieren.
 

User17

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
18
Achso, schlecht denn sie hat sie 300er Option. Also muss dann doch ein Surfstick her? Es gibt ja auch Möglichkeiten auf einem Notebook einen Hotspot einzurichten oder? Oder was wäre dann die beste Lösung um den Surstick für mehrere Benutzer freizugeben?
 

Steven2903

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.542
Kommst mit ALDI-Talk günstiger, bei Kongo musst für 3GB 20€ löhnen.
Bei ALDI gibts 5GB für 15€.
 
Top