Kaufberatung TV 65 - 75 Zoll bis 1500 Euro

Moon777

Ensign
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
173
Hallo,

nachdem mein Hisense 65MEC5550 recht früh das zeitliche gesegnet hat und ich mir nochmal einen Hisense H65A6100 wegen des extrem günstigen Preises gekauft habe (und von letzterem bitter enttäuscht bin), würd ich mich über Hilfestellung eurerseits freuen.

Vielleicht zunächst die Gründe, warum ich vom H65A6100 enttäuscht bin:
1.) sehr schlechtes Bild unterhalb von FHD
2.) besonders SDTV Bild via DVB-S2 absolut unbrauchbar (liegt nicht am eingebauten Receiver, hab nen externen gestestet), aber auch die ÖR-HD Sender sind alles andere als zufriedenstellend, das konnte der MEC5550 deutlich besser
3.) das neue Betriebssystem (VidaaU?) sieht zwar besser aus und ist anpassbar, aber auch langsamer als beim Vorgänger, es ging sogar so weit, dass sich der Kasten einmal ganz aufgehangen hat. Wollte im "YouTube-Modus" die Bildeinstllungen ändern, dann war Feierabend
4.) das WLAN Passwort durfte ich auch schon dreimal neu eingeben

Und das alles innerhalb von 3 Tagen, ich bin echt gefrustet und habe gar keine Lust mehr, den Kasten einzuschalten. Entweder Montagsmodell erwischt, oder - ach, keine Ahnung.

Mit dem 65MEC5550 war ich im Großen und Ganzen zufrieden, habe also nicht die Riesenansprüche, er hatte Clouding, aber im für mich vertretbaren Bereich, trotzdem bin ich jetzt ein wenig schlecht auf Hisense zu sprechen und brauche im Samsung/LG/Sony Dschungel Hilfe.

Wir sitzen etwa 3,60 Meter vom TV entfernt, also 65 Zoll muss sein, sollte sich überraschenderweise ein 70 oder 75 Zöller finden, der in meinen Preisbereich passt und ein gutes Bild abliefert, hab ich nichts dagegen.

Was mir neben einem guten UHD Bild (das können aber soweit ich weiß alle ganz gut) wichtig ist, ist auch ein möglichst gutes TV Bild via DVB-S2. Ich habe noch zwei Samsung TVs, einen FHD im Schlafzimmer und einen 40 Zöller UHD als Xbox/PC Monitor. Drei HDMI Eingänge sollten es sein, gerne vier. Gibt es auch eingebautes Chromecast?

Ich tendiere schon zu Samsung, da ich mit meinen Samsung TVs zufrieden war und bin. Aber in dem momentanen Samsung Modelldschungel seh ich wirklich nicht durch.
Interessant wäre natürlich auch ein Philips mit Ambilight, aber das, was ich in letzter Zeit so gelesen habe, war nicht gerade gut. Vielleicht auch auf den falschen Seiten unterwegs gewesen und werde nun eines bessere belehrt?

Es bleiben dann eigentlich nur Samsung, LG, Sony und eventuell Philips und ich hab echt keinen Plan, was ich nehmen soll. Trotzdem hab ich mir jetzt vorgenommen, das Budget ein ganzes Stück hochzuschrauben, die beiden Hisense hab ich jeweils für 600 Euro bekommen , darf nun gerne etwas mehr sein.

Denke, OLED fällt des Preises wegen weg, muss auch nicht sein.

Ja, hier steh ich nun und hab zwar viel geschrieben, aber doch nur recht vage Aussagen getroffen. Wäre nett, wenn eventuell auch Vorschläge im Bereich um die 1000 Euro dabei wären, ich würd dann mal in den etwas weiter entfernten Elektromarkt fahren und mich umsehen, aber so ganz ohne Vorkenntnisse find ich das schwierig. Und wenn mir einer für 1000 reicht, gebe ich die verbleibenden 500 Euro gerne auch für etwas anderes aus. :-)

Danke!

Nachtrag: Achja, es hängt zwar ne Xbox One S dran, aber Gaming steht bei dem gewünschten TV nicht im Vordergrund. Es wird auch in absehbarer Zeit kein X aus dem S, die X steht im PC Zimmer, das reicht, nutze die One S hauptsächlich als Blu-ray Player.
Ein PC soll auch nicht angeschlossen werden.
 

Moon777

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
173
Samsung UE65NU8009 oder Samsung GQ65Q6FN
ausführliche Test Tests zu diesen Modellen findest du hier und zwei Modelle direkt vergleichen kannst du hier
Wobei ich gelesen habe, dass der NU8009 der abgespeckte Nachfolger des MU8009 ist. Glaube, war in einer Amazon Rezension den NU betreffend.

Frage mich nur: War der MU jemals im Preisbereich des NU oder war der MU nicht deutlich teurer?

Falls nicht und die Aussage wirklich stimmt, dann wäre es nicht dumm, nach dem MU Ausschau zu halten, erfahrungsgemäß stehen bei den Händlern hier öfter mal ältere Modelle rum.

Oder hat der NU doch Neuigkeiten, die den MU uninteressant machen?
 

Moon777

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
173
Dann wäre ja eventuell der GQ65Q7FN interessant, es läuft gerade eine Samsung Aktion, bei der man das S8 bekommt, wenn man einen TV (nicht alle Modelle, der 6FN leider nicht dabei) kauft.
Wenn ich das S8 weiterverkaufe, wäre ich auch noch innerhalb meines Budgets und habe eventuell den besseren TV, mal vergleichen.

Vielen Dank schonmal!
 

vkl

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
460

resterudi

Ensign
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
232
Wenn man den Rezessionen und den Aussagen von Verkäufern glauben darf... dann ist nur LG im jetzigen Moment zu empfehlen.
Sony extremes Banding sowie untragbare Umschaltzeiten. (nachzulesen Amazon Rezessionen)
Samsung sehr viele Rückläufer teilweise schlechte Qualität (diverse Mängel, nachzulesen Amazon Rezessionen)
gut bewertetet Phillips und Panasonic (teurer als 1500€)

Der 75" LG Fernseher kostet etwa 1500€
Der 65" (den habe ich seit etwa März) war für 777€ zu haben.
Ich bin sehr zufrieden damit. Zwischendurch war auch eine PS4 Pro dran.
 
Zuletzt bearbeitet:

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.014
Wenn man den Rezessionen und den Aussagen von Verkäufern glauben darf... dann ist nur LG im jetzigen Moment zu empfehlen.
Sony extremes Banding sowie untragbare Umschaltzeiten. (nachzulesen Amazon Rezessionen)....
Also bei meinem 55XF9005 kann ich nicht von Banding sprechen. Umschaltzeiten sind lang, ja. Aber das Bild ist der Hammer. Nur mit AndroidTV muss man halt können...
 

resterudi

Ensign
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
232

vkl

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
460
Der Sony ist auf Rtings.com die absolute Empfehlung im Mittelpreissegment.
 

Moon777

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
173
Ansonst bekommst du den Q8 für 1800 mit S9, somit auch unter deiner Grenze und ein besserer TV, da er FALD hat im Vgl zum Q7.
Super, danke, habe beim Q8 zugeschlagen. Die Plus Garantie macht in dem Preisbereich Sinn? Soll 200 Euro kosten und wäre dann Gewährleistungsverlängerung auf 5 Jahre, wenn ich es richtig verstanden habe.

Samsung ist mir gefühlt lieber als Sony, hatte mit Samsung Geräten noch nie Probleme, ein Sony war nach 3 Jahren defekt. Ich weiß, eigentlich kein Kriterium, weil das immer mal passieren kann, aber sowas bleibt eben hängen.
 

onetwoxx

Commodore
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
4.237
Aber Achtung es gibt zwei Varianten des Q8, Q8DN (FALD) und Q8FN (Edge-lit)

Dei ganzen 2018er Samsungs TVs haben keine DTS und DIVX Lizenz/Support mehr, aber das Problem kannst du ja mit der XBOx umgehen
 

Moon777

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
173
  • Gefällt mir
Reaktionen: vkl

vkl

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
460
Ja ist der DN. Freut mich, dass ich dir helfen konnte. Ist ein top TV in meinen Augen. Das mit DTS ist eigentlich nur für Raubkopierer relevant :D
 

Moon777

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
173
Ja ist der DN. Freut mich, dass ich dir helfen konnte. Ist ein top TV in meinen Augen. Das mit DTS ist eigentlich nur für Raubkopierer relevant :D
Ja, super, dass es so schnell ging, vielen Dank nochmal. Ich bin einfach so unglücklich mit dem Hisense und ich hab auch keine Lust, 5 TVs durchzutesten und da man bei Media Markt die Garantieverlängerung auf 5 Jahre für 200 Euro nachbuchen kann, trau ich mich jetzt mal an so ein höherpreisiges Gerät.

Wie gesagt, eigentlich bin ich nicht so anspruchsvoll und eher der Typ, der seine Hardware, je nach Gerät, alle 1-2 Jahre wechselt (Verkauf ich dann in der Bucht oder im Freundeskreis), weil die technische Entwicklung immer schneller rennt und nach zwei Jahren die Gewährleistung durch den Händler und auch die Herstellergarantie (diese teils auch frühe) meist um sind, dann tut es bei günstigeren Geräten nicht so weh, wenn das kaputt geht.

Aber jetzt wird mal gegönnt. :)
Bin mal gespannt, vielleicht wird die One S dann auch durch ne One X ersetzt, es ist ja eigentlich Sünde, auf nem 43 Zoll Samsung für 450 Euro zu spielen, wenn im Wohnzimmer ein 65 Zoll für etwa 1500 Euro steht, wobei die X am am 43 Zoll definitiv bleibt. Könnte man eigentlich auch easy hin- und hertransportieren dankdes eingebauten Netzteils, Kabel kann man ja liegen lassen.

Bin aber generell zu weit weg im Wohnzimmer, am PC bzw. beim Xbox spielen sitze ich gerade mal einen Meter vom Bildschirm entfernt (hab im PC Betrieb über die Grafikkarte allerdings das Bild verkleinert, müssten etwa 32 Zoll sein) aber, da kann man sich beim Zocken echt dran gewöhnen. 40 Zoll hätten es aber auch getan, war nur nicht verfügbar damals.

Toll, muss ich bald nicht mehr auf das grützige Bild gucken.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: vkl

Moon777

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
173
Top