Leserartikel Kleiner Erfahrungsbericht zu den Alpenföhn Wing Boost 3 ARGB

Nordwind2000

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.604
Servus liebe Community,

ich möchte nur mal kurz meine Erfahrungen mit den Wing Boost 3 ARGB 120 mm Lüfter von Alpenföhn teilen.

Reviews gibt's ja genug im Netz, also gehe ich jetzt nicht speziell auf technische Daten und Lieferumfang ein.

1. Eindruck und Verbaitung:

Mein erster Gedanke als ich den ersten Lüfter in der Hand gehalten habe war: "Sehr hochwertig, keine billige Aufmachung und das Gewicht scheinen von Qualität zu zeugen!" Frei nach dem Motto: "engineered in germany" wie Alpenföhn so schön auf ihrer Verpackung mit prahlt.
Der Rest des Zubehörs ist umfangreich und auch gut verarbeitet.

2. Einbau:

Kinderleichter Einbau, im Vergleich zu den eLoops und deren Befestigungsmaterial.
Kabel sind ausreichend lang und nicht gesleevet. Gesleevete Kabel wären zwar noch das Sahnehäubchen, aber ich kann damit leben. Die LED-Anschlusskabel sind auch ausreichend lang und nicht gesleevt. Dank dem vierfach Adapterkabel, ist es möglich einen weiteren ARGB-LED-Stripe zu verbauen oder halt noch einen Lüfter mit anzuschließen.

3. Funktion:

Ich war sehr überrascht, wie leise die Lüfter doch sind. Meine Ohren sind halt eLoops oder Silent Wings 3 gewohnt. Auch bei drei verbauten Lüftern in der Front übereinander, treten bei meinem Corsair Air 540 keine störenden Geräusche auf, und die Lüfter sind im eingestellten Drehzahlbereich, 600 - 1100 RPM nicht wirklich aus dem System heraus hörbar oder machen sich besonders bemerkbar. Da fallen eLoops doch manchmal schon mehr auf.
Alle 3 Lüfter sind PWM gesteuert.
die ARGB-Beleuchtung funktioniert einwandfrei mit RGB-Fusion 2.0 auf meinem X570 AORUS Ultra.
Den mitgelieferten Controller und die Fernbedienung habe ich nicht verbaut, weil ich alles über eine, soweit wie möglich, Software steuern möchte.
Die Kühleistung hat sich nicht verändert gegenüber meinen vorher verbauten 2x Noiseblocker eLoops Blackedition 140 mm PWM.

4. Fazit:

Wirklich sehr hochwertige und von der Leitung her überzeugende Lüfter mit einer schönen und meiner Meinung nach recht dezenten Beleuchtung.
Ich kann diese Lüfter jedem weiterempfehlen, dem andere Lüfter optisch oder von anderen Standpunkten nicht passen.
Hier stimmt wirklich der Spruch: "engineered in germany"!
 

Anhänge

[SniperWolf]

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
43
Danke für den Bericht, bin gerade eh am überlegen neue Lüfter zu verbauen und einen RGB Lüfter fände ich für's Heck als optisches Schmankerl nicht schlecht. Gerade der hier wo nur der Ring beleuchtet ist, ist echt schick.

Verstehe ich das richtig, dass ich den RGB Anschluss vom Lüfter direkt an einen JRGB von meinem Mainboard anschließen kann und in meinem Fall mit MSI Mystic Light die Steuerung übernehmen kann ohne zusätzlichen Controller?
 

Nordwind2000

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.604
Ja, du kannst die Lüfter direkt ans Mainboard klemmen und die Beleuchtung steuern.
Nur achte drauf, ob es sich um ARGB, adressierbar oder halt "normale" LEDs sind.
Die Anschlüsse unterscheiden sich, 3Pin - ARGB - 4Pin - normal -.
 

[SniperWolf]

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
43
Achso okay, dann kann ich den Lüfter wohl doch nicht steuern. Mein Mainboard hat lediglich zwei 4-Pin RGB Anschlüsse, schade.
 

Prophetic

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.536
Davon hatte ich auch schon drei Stück hier, leider sind die Lager schlecht genug, dass es für mich ein Rücksendegrund war :( Das ist das Problem, wenn man Noctua gewöhnt ist...
 

Nordwind2000

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.604
@Prophetic

Hab selbst noch einige Noctuas liegen und 2 Redux auf dem Radi verbaut. Bis jetzt konnte ich nicht wirklich einen Unterschied feststellen, jedenfalls sind keine Geräusche vom Lager her wahrnehmbar.
Ergänzung ()

Achso okay, dann kann ich den Lüfter wohl doch nicht steuern. Mein Mainboard hat lediglich zwei 4-Pin RGB Anschlüsse, schade.
Habe gerade gesehen, dass dein Board wirklich nur 2 12V RGB-Header hat.
 
Top