LAN super, WLAN auf billigem Handy schlecht

CPC6128

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
45
Hallo Experten,

von einem Laien mal eine Frage, und zwar habe ich ein Nokia 3.2 und erreiche bei optimal eingerichteten WLAN nur 33mbit pro Sekunde im Schnitt im ganzen Haus. Android Version 9.0 kürzlich aktualisiert.

Habe eine Fritzbox 6590 Cable und eine 7490 als Repater.

Auf dem PC mittels LAN-Anschluss erreiche ich die vollen, hochzuverlässigen 150mbit gebuchte Bandbreite zu jeder Tageszeit.

Zurück zum Handy: Wenn ich direkt neben den Fritzboxen stehe, dann auch mal um die 40 bis 50 Mbit. Gemessen wird der Fritz WLAN App. Als maximaler Wert zeigt mir 72 Mbit an. Wenn Gäste mit ihren besseren Handys bei mir eingeloggt sind, zeigt es mir in der Netzwerkübersicht an, dass sie Werte um 200mbit empfangen könnten. Habe auch mal diverse Kanäle und Frequenzen probiert, auch unverändert alles.

Frage: Ist es wegen meinem günstigen Budgethandy so, dass es einfach nicht schafft aufgrund schlechter Antennen oder simpler Software oder was kann man machen, damit ich auch per Handy wenigstens einigermaßen an die 150mbit rankomme, die ich per LAN habe?
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.540
Wie es scheint kann das Nokia nur 2,4 GHz WLAN (bzw. kein ac). Die neuen/anderen werden alle 5 GHz ac-WLAN können und sind damit schneller.
 
Zuletzt bearbeitet:

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
9.095
Mit dem 2,4 GHz wird nicht mehr gehen.
musst wohl damit leben, idr braucht man auch nicht viel auf dem Handy.
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
945
Hast du Bluetooth eingeschaltet? Da gab es bei manchen Nokias mal Probleme im Wifi mit eingeschaltetem Bluetooth wenn ich mich recht entsinne.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.685
Naja haben 2,4 Ghz und 5 Ghz die gleiche SSID ?

Dann kann man gar nicht unterscheiden in welches WLAN man sich einwählt und landet halt im 2.4er wenn es aktiv ist.

WLAN-Standard802.11 b/g/n
2.4 GHz, 5 GHz
Zumindest sollte es 5 Ghz können ergo auch mehr Speed.

Aber ehrlich Produktinfos zu finden auf der Nokia Seite dazu ... echt erbärmlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Theobald93

Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
7.220
72Mbit/s sind für günstige und ältere Handys nicht abwegig.
= n-Standard bei 1 Antenne und 20Mhz Bandbreite
Ob 2.4Ghz oder 5Ghz ist bei n-Standard egal.

Du kannst versuchen 40Mhz Bandbreite zu erzwingen und damit 150Mbit/s brutto erreichen, falls es das Handy unterstützt.


Gelb: Du zurzeit
Grün: Was du vllt erreichen kannst
Blau: Wohl deine Freunde mit ac-WLAN
1574168189323.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Grimba

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.063
Du sagst es ja selbst, du bist mit einem Budgethandy unterwegs. Nominell könnte man über das WLAN vielleicht mehr schaffen, als es das jetzt tut, in der Realität reichen aber die 72MBit/s für alle Streamingtätigkeiten und sonstiges, was man so mit einem Handy konsumieren könnte, mehr als locker aus.

Wie schon erwähnt wird es nicht mit dem AC-Standard funken, daher kommt da eben nicht viel mehr bei rum. Vermutlich eben ausschließlich auf 2,4Ghz, mit eben nur einer Antenne, wie bereits richtig erwähnt. Das ist eben alles dem Kostenfaktor geschuldet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
19.060
Aber ehrlich Produktinfos zu finden auf der Nokia Seite dazu ... echt erbärmlich.
Die Aufmachung der Seite ist wirklich nicht auf Technik ausgelegt. Aber hier runterscrollen, bis die anderen Telefone kommen. Kurz davor kommt ein + für "Vollständige technischen Daten".
WLAN 802.11 b/g/n
Also kein 5 GHz, nur 2,4 GHz.

@TE: Ich würde aber auch sagen, dass das bei einem eher Smartphone egal ist. Oder wo ist das Problem? Stell dir mal vor, die Mess-App würde lügen und den dreifachen Wert anzeigen. Würde man auch glauben und sich freuen.
 

CPC6128

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
45
Oh, schon so viele Antworten, danke!
Sobald ich Zeit habe, lese ich mir nach Feierabend eure Tipps näher durch!
 

DJKno

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
5.417

DJKno

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
5.417
Bei Geizhals steht auch nur b/g/n. Die teltarif-Info scheint falsch zu sein.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
19.060

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
19.060
Ja, genau wie rein a (5 GHz) langsamer als modernes n (2,4 GHz) ist. Praktisch meint man heutzutage 2,4 GHz n und 5 GHz ac. Aber das Nokia kann es anscheinend nicht. Mich würde es wundern, wenn das Nokia 5 GHz n kann aber ac nicht.
 

mkossmann

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
683
802.11n kann sowohl im 2,4-GHz-Frequenzbereich als auch im 5-GHz-Frequenzbereich arbeiten.
Ja ,das ist richtig.Es kann arbeiten. Nur ist auch nirgends vorgeschrieben das der 5 GHz Bereich auch unterstützt werden muß.
Da auch in den Spezifikation von 802.11n Geräten aber selten explizit drin steht, das auch der 5 GHz Bereich unterstützt wird, muß man da etwas raten. Und da ist der vielversprechendste Ansatz, daß wenn der ältere Standard für 5GHz, 802.11a unterstützt wird, man annimmt, das das Gerät auch im 11n Standard auf 5 GHz funken kann . Und wenn nur b/g/n unterstützt wird, auch nur mit 2,4 GHz gefunkt wird
Praktisch meint man heutzutage 2,4 GHz n und 5 GHz ac
Richtig ist, das es erst mit 11ac Pflicht ist, sowohl den 5 GHz Bereich als auch den 2,4 GHz Bereich zu unterstützen. Bei 11n war 5 GHz nur eine Option, die bei vielen Geräten nicht vorhanden war/ist.
 

CPC6128

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
45
Hab mir jetzt soweit alles durchgelesen und als Fazit stelle ich fest dass wohl doch das Endgerät schuld hat. Den ac-Standard unterstützt es wohl nicht und ich bin somit nur auf "n" unterwegs der Anzeige nach. Und auch nur im 2,4Ghz-Bereich. Somit kann ich beim nächsten Handykauf dann künftig besser darauf achten und werde eine Preisklasse höher gehen. Schade dass sowas immer kaum kommuniziert wird und man immer im "Kleingedruckten" nachlesen muss.
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
945

Grimba

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.063
Ich schließe mich @Kombra an, denn das war ja auch bereits mein Punkt gewesen.

Du bist doch nur "eingeschränkt", wenn du Updates lädst oder bei den üblichen verdächtigen Streamingdiensten Folgen runterlädst. Und selbst da sind 72MBit/s jetzt nicht wirklich unerträglich langsam.

Bei allem anderen wirst du's wohl kaum bemerken, selbst für 4k Streaming z.B. mit Netflix brauchts nur 25MBit/s. Da bist du doch locker drüber, unabhängig davon, dass dein Handy eh keinen 4k Bildschirm hat.

Außerdem steht das ganz normal auf dem Datenblatt drauf, nicht wirklich im Kleingedruckten. Budget ist nunmal Budget, zu verschenken gibt's nix. Und dieser Einschnitt tut eigentlich noch am wenigsten weh.
 
Top