Laptopfestplatte - #10009 Replace Hard Disk

DarkDragon

Ensign
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
137
Hallo,

als ich vor kurzen an meinem Laptop eine Bewerbung schreiben wollte, hing sich plötzlich mein Laptop auf und nichts passierte mehr. Ich habe zuerst gedacht "OK" kann mal sein und wollte den Task Manager starten, aber nein nicht mal er ging, ich startete nun den Pc neu.

Bis zum Vista Ladebalken ging noch alles gut aber schon dort merkte ich es dauerte ewig und das wars dann auch schon, nach 20 min. war er immer noch beim Laden!

Ich wollte nun eine Recovery machen, das ging bis dahin gut, als ich die Automatische Starthilfe benutzt habe, da stand zwar es könne über eine Stunde dauern aber nicht gleich über 3!

Nun habe ich zuletzt den Festplattencheck gemacht wo dann aufeinmal nach der Überprüfung der Fehler stand #10009 - Replace Hard Disk. Was ja heißt soviel wie "Festplatte erstezen"!, was eigendlich nicht vorhhabe.

Die Recovery hängt sich jetzt bei einem Bildschirm auf wo nur die Maus zu sehen ist und nichts geht mehr.

Laptop: HP Pavilion dv90000 Reihe

Brauche drinhend eure Hilfe.
 

Sir_Sascha

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.210
tja hört sich so an als ob sich deine Platte verabschiedet hat. Du wurdest ja nicht aus Spaß an der Sache vorher gewarnt. Im BIOS der HP-Notebooks kann man die Platte testen lasen. Mach das mal. Wenn das aber dann auch schon nicht mehr geht... brauchst du ne neue Platte.
 

ticktock

Newbie
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
4
Ultimate Boot CD benutzen!

Hallo!

Hört sich so an, als sei die Platte überm Jordan. Gehe erst mit F10 während des Startvorgangs ins BIOS. Dort kannst Du den HP eigenen Festplatten Check nutzen. Nimm die Langversion denn Fehler sind sicher. (http://h10032.www1.hp.com/ctg/Manual/c00133452.pdf)

Falls es nciht funktioniert:
Lade Dir http://www.ultimatebootcd.com/ die Ultimate Boot CD runter und starte dort die Tools für das Festplatten Management. Repariere auf der Low-Level Ebene mit dem Tool Drive Fitness Test z. B.

Versuche dann mit einer Knoppix Live-CD http://www.knoppix.org/ und einer externen Festplatte am Schleppi die Daten anschließend zu sichern, die man noch sichern kann.

In der Zwischenzeit eine neue 2,5'' HD ordern (SATA, bitte ggf. im Handbuch nachschlagen ob tatsächlich SATA. http://search.hp.com/gwdeger/query.html?charset=iso-8859-1&lk=1&la=de&nh=10&st=1&rf=0&qs=&hpvc=sitewide&uf=1&qt=HP+Pavilion+dv9000+CTO+Notebook+PC&ocoldqt=HP+Pavilion+dv9000&oc=1842188) oder Garantie in Anspruch nehmen.

Neue Festplatte einbauen und Datensicherung zurückspielen.

Gruß
 

DarkDragon

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
137
Ok die Ultimate Boot Disc habe ich ausprobiert, aber das Toll hat mir nur einen Fehler angezeigt. Wie sollte es dadnn die Platte repaieren. Die Knopoix CD versuch ich noch.
 

Mueli

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
7.533
Du musst zunächst mal herausbekommen, was mit der Disk los ist, reparieren kannst Du sie kaum. Auf der UBCD sind die Herstellertools integriert, damit kannst Du die Disk testen und i.d.R. auch das S.M.A.R.T.-Log auslesen. Wenn es nicht gehen sollte, kannst Du es man mit der INSERT probieren, da sind die Smartmontools drauf. Wenn Du das S.M.A.R.T.-Log hast, kannst Du es hier mal posten.
 
Top