News Lego stellt Mindstorms EV3 vor

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
4.430
Lego hat auf der diesjährigen CES die dritte Version seines Roboter-Baukastens Mindstorms vorgestellt. Zu den Verbesserungen der neuen Version gehören unter anderem ein stark erweiterter Funktionsumfang, verbesserte Akku-Leistung und eine vereinfachte Programmierung.

Zur News: Lego stellt Mindstorms EV3 vor
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
12.301
Die hatten damals doch schonmal nen Roboter der mittels IR einen vorprogrammierten Weg fahren konnte und bälle greifen etc konnt

dennoch finde ich es als Spielzeug schlichtweg zu teuer

Sowieso schon Lego, was das heute kostet, unter dem gesichtspunkt sind meine 4 kisten voll lego im keller ja eine wahre geldanlage
 

-=[CrysiS]=-

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
1.789
Daran musste ich auch gerade denken habe im Keller auch eine recht große Kiste voll davon! :D

Der EV3 wird zu dem Preis wohl für einige Kinder ein weit entfernter Traum bleiben.. nicht sonderlich intelligente, werden dem kaum Beachtung schenken.

mfg
 

Falc410

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.489
Da bin ich fast froh das ich nicht beim NXT 2.0 an Weihnachten zugeschlagen habe - wobei der Preis natürlich schon heftig ist. Wenn man wirklich die alten Steine und Sensoren aber weiter verwenden kann, wäre die Anschaffung eines NXT 2.0 vielleicht doch noch interessant (gabs ja für ca. 200 Euro um Weihnachten rum). Wenn der Straßenpreis unter 300 Euro liegt wird es aber wohl ein EV3 zum nächsten Weihnachten werden.
Ergänzung ()

Sowieso schon Lego, was das heute kostet, unter dem gesichtspunkt sind meine 4 kisten voll lego im keller ja eine wahre geldanlage
Schau mal für wie viel altes Lego Zeugs bei Amazon.de weggeht - das ist unglaublich! Wenn du nicht nur unsortierte Steine hast, dann kannst du damit wohl ein kleines Vermögen machen.
 

ChaosBimpf

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.544
das erinnert mich daran dass ich hier noch einen alten mindstorms r2d2 rumstehen hab :D
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.935
Ich hab noch das erste Mindstorm-Set hier rumliegen (verteilt auf mehrer Kisten mit allerhand anderem Zeug). Die Bedienung war damals schon nicht sonderlich kompliziert, gab eine schöne Software mit der man aus Klötzen Befehlsketten bauen konnte. Natürlich musste man sich da auch hineindenken, aber so wirklich schwer war das nicht.
Und das Set hat damals auch 270 Mark gekostet. Allzu groß ist die Preissteigerung im Vergleich auch nicht.
 

Entilzha

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
1.267
Die LEGOBots kommen :)

Vor paar Jahren hab ich mein "altes" LEGO auf eBay verkauft, anschließend hatte ich Geld für ein neues PC übrig ;-) :-)
 

Dr. MaRV

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.345
Wirklich Kinderspielzeug ist das nicht mehr. Eher etwas für Jugendliche und Erwachsene die sich mit Robotik beschäftigen wollen. Dir Programmierung ist ja recht simpel und man muss nicht großartig selbst basteln, die Komponenten bekommt man fertig geliefert. 350 € ist freilich nicht wenig, aber irgendwo auch OK, bei dem was man bekommt.
 

freacore

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
865
Das ist wirklich sehr interessant. Vielleicht kauf ich mir das. Ist ja noch Zeit zum Sparen.
 

Showboat

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.338
Hach da kommt die Erinnerung an meinen Mindstorm hoch, damals mit 10 Jahren bekommen und man konnte mich fast nicht mehr losreißen davon. :)

Kann mich noch gut meinen Legotresor mit Barcodeleser erinnern. Eigene Barcodekarten mit Edding gemalt und als Zugangskarte genutzt.

Vielleicht sollte ich das Ding mal wieder rauskramen.
 

kaimauer

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.161
Als das Zeug rauskam, hatte ich meine wilden Lego Zeiten schon hinter mir und meine Tochter ist doch eher im Duplo Alter. Verdammt, es juckt in den Fingern :D
 

Raptor2063

Captain
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3.241
ich finde das Ding auch cool, habe jetzt auch mal überlegt... aber dann warte ich auf jeden Fall noch auf den neuen :p
 

GrinderFX

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.746
Ich find die 200 Euro für die 2. Version schon zu teuer, dennoch hab ich ihn mir gekauft aber heute würde ich lieber nur die Sensoren kaufen und nen eigenen Microcontroller für verwenden. Denn ich hab damit eh nur mit C/C++ drauf programmiert und da kann ich dann auch gleich nen eigenen Controller nutzen.
 

RipperJoe

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
573
Ohhh da bekomme ich ja richtig lust mit rumzuspielen. :D
 

Gandalf2210

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.716
toll, jetzt wo gerade das Uni Praktikum vorbei ist kommt der Nachfolger raus :(

War aber echt schön, zwei Wochen mal keine Vorlesungen sondern Roboter bauen und mittels Matlab programmieren
Mit den Dingern kann man lustige Sachen machen (Auch wenn unsere Roboter nicht zum sumo ringen gedacht waren ;))
http://www.youtube.com/watch?v=E5FDxmqHDZQ

P.s weiß einer, ob es dafür neue Sensoren gibt, mehr Motor/sensor anschlüsse oder so?
 
Top